Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Formel 1 - Saison 2019

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Raider Beitrag anzeigen
    Für mich ist die Formel 1 echt zwiegespalten. Einerseits liefern sich Leclerc, Verstappen und Hamilton tolle Duelle. Jedoch sind mir Verstappen und insbesondere Hamilton vollkommen unsympatisch und Leclerc hat im Qualifying bei mir auch alle Sympathiepunkte verloren. Bleibt mir wohl nur noch Bottos mit dem man mitfiebern kann und sich freuen kann, wenn er gewinnt da Vettel ja gar nix mehr rafft.
    geht mir ähnlich. wobei mit LEC und BOT eher egal sind als dass ich antipathie bzw sympathie hätte. russel und die mclaren-jungs gurken leider bestenfalls im mittelfeld rum (außerdem ist die lackierung so hässlich, ich will die autos gar nicht sehen :D) und renault hat's bei mir mit dem hülkenberg defacto-rausschmiss auch versaut :(

    Kommentar


      Lando Norris doch bester man. Müsst euch nur bissl gedulden.

      Kommentar


        Finde die Saison, gerade in der zweiten Saisonhälfte, eigentlich wirklich unterhaltsam und gut zu schauen. Es gibt drei Teams die um Siege fahren, dahinter immer wieder interessante Duelle und nur ein Team das völlig abfällt, mit Hamilton ist ein Fahrer dabei der zu den aller größten der Geschichte zählt und der sich nun mit Verstappen und Leclerc duelliert (den großen Talenten der Zukunft) und dazu noch die Story um Vettel dem als mehrfacher Weltmeister der Rang abgelaufen wird.

        Hat doch eigentlich alles dabei was eine gute Rennserie ausmacht. Klar die Weltmeisterschaft in der Wertung betrachtet könnte spannender sein, aber die einzelnen Rennen wissen doch meist zu Unterhalten.

        Kommentar


          Naja, das täuscht jetzt aber auch wegen Spa und Monza. Normal fährt Mercedes vorne weg und jede 4. / 5. Strecke kann ein Verstappen mal dazwischen funken. Bis zum Saisonende wirds jetzt wieder deutlich langweiliger werden auf den ganzen Tilke Strecken...

          ka obs schon hier war aber das ist einfach so gut :D
          https://streamable.com/zzjd6
          Zuletzt geändert von JB19; 08.09.2019, 23:56.

          Kommentar


            Zitat von JB19 Beitrag anzeigen
            Naja, das täuscht jetzt aber auch wegen Spa und Monza. Normal fährt Mercedes vorne weg und jede 4. / 5. Strecke kann ein Verstappen mal dazwischen funken. Bis zum Saisonende wirds jetzt wieder deutlich langweiliger werden auf den ganzen Tilke Strecken...

            ka obs schon hier war aber das ist einfach so gut :D
            https://streamable.com/zzjd6
            Mhm?
            Seit Frankreich dominiert Mercedes eigentlich kaum..

            Österreich nur 3. stärkstes Team, Ferrari u. Red Bull stärker.
            Großbritannien waren sie zwar beide vorne, aber ohne Vettel hätte Verstappen wohl zumindest Bottas bekommen
            Deutschland hat es Ferrari verhauen, ansonsten war sie wohl die schnellsten
            Ungarn Verstappen fast gewonnen
            Spa und Monza war Ferrari auf dem selben Niveau.

            Also sehe eigentlich kaum eine Strecke, wo Mercedes nun komplett dominiert hätte. Seit dem Frankreich-Desaster haben wir eigentlich durchgehend spannende Rennen gesehen, wo alle 3 Teams unterschiedliche Stärken gezeigt haben, insgesamt haben sie aber natürlich schon das beste Paket.

            Kommentar


              Fand die letzten Rennen auch ziemlich nice. Ist halt schade, dass die WM schon entschieden ist und Mercedes keinen starken Zweitfahrer hat

              Kommentar


                Die einzelnen Rennen find ich aktuell auch nett. Ist halt blöd, dass die WM mehr oder weniger schon entschieden ist und so der GANZ große Spannungsbogen fehlt. Auch deswegen, weil es immer noch oft Mercedes gegen X ODER Y ist. Alle 3 vorne war glaub ich nur in Österreich mal, oder? Deutschland war natürlich das große Ausnahmerennen, aber ansonsten fehlen halt sowohl Ferrari als auch RB die Konstanz, die Mercedes an den Tag legt.

                (Und das es im Grunde überhaupt nur 4,5 Siegkandidaten gibt hilft auch nicht. Aber das war vmtl. früher genauso und die Erinnerung trügt)

                Kommentar


                  Kann nur jedem empfehlen sich die Saisonrückblicke 1997, 1998 u. 1999 zu geben.

                  zwar ein wenig unübersichtlich, weshalb gerade dieser Fahrer nun gewonnen hat, aber schon geil zu sehen. Wie die Taktik entscheidend war und wie viele Fahrfehler noch passierten

                  Kommentar


                    Zitat von Kamui Beitrag anzeigen
                    Die einzelnen Rennen find ich aktuell auch nett. Ist halt blöd, dass die WM mehr oder weniger schon entschieden ist und so der GANZ große Spannungsbogen fehlt. Auch deswegen, weil es immer noch oft Mercedes gegen X ODER Y ist. Alle 3 vorne war glaub ich nur in Österreich mal, oder? Deutschland war natürlich das große Ausnahmerennen, aber ansonsten fehlen halt sowohl Ferrari als auch RB die Konstanz, die Mercedes an den Tag legt.

                    (Und das es im Grunde überhaupt nur 4,5 Siegkandidaten gibt hilft auch nicht. Aber das war vmtl. früher genauso und die Erinnerung trügt)
                    War frühre nicht anders mit den Siegkandidaten. In ausnahmesaison hattest du mehr.

                    Kommentar


                      https://www.formel1.de/news/grand-pr...el-and-leclerc

                      Mal vom Rennen abgesehen...Teamführung bei Ferrari nicht so auf der Höhe (Wie auch die Strategieabteilung in den letzten Jahren :D), erinnert an Vettel/Webber bzw. Rosberg/Hamilton :D

                      Spoiler: 
                      Abseits der TV-Kameras soll er seinem Ärger dann aber sehr wohl Luft gemacht haben. Dabei, so wird im Paddock gemunkelt, dürfte auch der eine oder andere Kraftausdruck in Richtung Leclerc gefallen sein. Vettel ist sich sicher, dass ihn sein Teamkollege absichtlich ins Messer hat laufen lassen. Eine Einschätzung, die Mattia Binotto offenbar teilt.

                      Denn nach Leclercs Zieldurchfahrt am Sonntag waren die ersten Worte des Teamchefs am Boxenfunk "sei perdonato", was so viel bedeutet wie "Ich vergebe dir". Bereits am Samstag nach Ende des Qualifyings hatte Leclerc Schuldbewusstsein signalisiert, als er funkte: "Sorry für das Chaos in der letzten Kurve."

                      "Im Qualifying hat es ein paar Spannungen gegeben", lacht Ferrari-CEO Louis Camilleri die Auseinandersetzung seiner beiden Fahrer weg. Dass Leclerc möglicherweise mit gezinkten Karten gespielt hat, relativiert er im Interview mit 'Sky': "Er ist halt ein Siegertyp. Wenn man in der Geschichte zurückgeht, waren alle Siegertypen so. Michael war auch eine harte Nuss."
                      ..

                      Nachdem die Fetzen geflogen waren, schaffte es Binotto, die Gemüter zu beruhigen. "Sei perdonato", erklärt er, gelte für "alles, was in den letzten Tagen passiert ist und wir diskutiert haben. Aber das ist etwas, was wir zwischen uns dreien belassen. Zumindest hat er einen guten Job gemacht. Ich wollte ihm auf diese Weise sagen, dass ich zumindest mit seiner Leistung zufrieden bin."
                      ..
                      "Wir haben intern darüber gesprochen", hält er fest. "Es gibt unterschiedliche Meinungen, denn der Ausgang war für alle sehr merkwürdig. Das Wichtigste ist aber, dass Seb der Erste war, der gesagt hat: 'Lasst uns nach vorne schauen.' Diese Jungs sind klasse, ich kann mich auf sie verlassen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das keine Auswirkungen haben wird."
                      ..
                      Eine Auswirkung könnte Monza aber sehr wohl haben: eine neue Hackordnung bei Ferrari. Leclerc läuft Vettel zunehmend den Rang ab - und hat den Deutschen erstmals auch in der Fahrer-WM überholt. Vettel ist als Nummer 1 in die Saison gestartet, aber: "Die Dinge ändern sich mit der Zeit", unterstreicht Ferrari-CEO Camilleri.
                      ..
                      "Wir sind sehr zufrieden mit Charles. Er hat heute Außergewöhnliches geleistet. Das hat jeder gesehen", sagt Camilleri - stärkt gleichzeitig aber auch Vettel den Rücken: "Den Leuten, die Seb abzuschreiben versuchen, möchte ich nur sagen, dass er ein erstaunlicher Fahrer ist. Ich habe großes Vertrauen, dass Seb zurückschlagen wird!"
                      Zuletzt geändert von jellybelly; 09.09.2019, 23:16.

                      Kommentar


                        https://twitter.com/pirellisport/sta...44833034252288

                        sieht schon ganz geil aus

                        Kommentar


                          Grosjean bei Haas bestätigt für 2020..

                          Sehr gut, Hulk... Aber irgendwie ist er mir ohnehin nicht so sympathisch mit seiner arroganten Art..
                          Welche Cockpits sind denn noch frei? Eigentlich nur noch Red Bull, oder?

                          Kommentar


                            gibt ja noch die formel-E xd

                            Kommentar


                              Wobei RB überhaupt nicht die Eile hat. die werden mal checken wie Albon sich macht. Und momentan scheint er ganz gut drauf zu sein. Wenn er den Eindruck bestätigen kann sehe ich für Hulk keine Chance.

                              Kommentar


                                Zitat von gestalt Beitrag anzeigen
                                Wobei RB überhaupt nicht die Eile hat. die werden mal checken wie Albon sich macht. Und momentan scheint er ganz gut drauf zu sein. Wenn er den Eindruck bestätigen kann sehe ich für Hulk keine Chance.
                                Soll auch lt. paar Aussagen das Angebot von Haas abgelehnt haben. Dann muss er etwas anderes fix haben, sonst macht es kaum Sinn.
                                Mercedes Ersatzfahrer, um 2021 als Fahrer festzustehen?
                                Wäre schon krass, wenn wir nächstes Jahr nur einen Deutschen, der auf einem absteigenden Ast ist, in der Formel 1 hätten.
                                Damals gab es Zeiten, wo wir ein komplettes Deutsches Podium mit Frentzen u. beiden Schumis.

                                Oder 2012 mit Rosberg, MSC, Glock, Vettel, Sutil 5 deutsche Fahrer :(

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X