Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

#Fußball Liveticker

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fußballstar Neymar (28) saß am Samstag beim französischen Tabellenführer Paris Saint-Germain wegen einer Spielsperre auf der Tribüne. Doch der teuerste Transfer der Welt (222 Millionen Euro) kam nicht allein!

    AN SEINER SEITE: ProSieben-Moderatorin Janin Ullmann (38, „Das Ding des Jahres“).
    Ein Paar, dass ich so nicht erwartet hätte :D

    Kommentar


      Zitat von Kamui Beitrag anzeigen

      Ein Paar, dass ich so nicht erwartet hätte :D
      Tolle Trash Geschichte.

      Kommentar


        Sie hat am Valentines Day in Düsseldorf wohl n Event von ihm moderiert (ging glaub ich um seine Modemarke oder so) und dann irgendwie aus Jux ne Instastory mit Ring und Herz gepostet, die er aus fun "bestätigt" hat. So kam das Ganze wohl zu Stande

        Kommentar


          Früher noch als Janin Reinhardt auf Viva richtiger Crush von mir gewesen <3

          Kommentar


            Zitat von XepT_ Beitrag anzeigen

            Wer hätte es denn momentan sonst verdient?

            Ich glaube man sieht nun mittlerweile wie wichtig Suarez für barca ist und das griezmann einfach nicht die richtige Wahl war.
            vorm ausfall locker lewa.

            Kommentar


              Konnte das clasico nicht sehen aber die Kommentare hier und Berichte der sportpresse scheinen den Eindruck zu festigen, dass die beiden spanischen spitzenklubs nach einer zugegeben langen internationalen Dominanz sich endgültig dem Umbruch stellen müssen.

              Real hat den CR7 Abgang immernoch nicht kompensieren können und der Kern des teams ist mmn zu alt um höchsten internationalen Ansprüchen zu genügen.

              Bei barca merkt man dass selbe Problem, auch dass Messi nicht mehr in der Lage ist, spitzenspiele alleine zu entscheiden. Nach der Iniesta/xavi generation, die es noch am besten verstand, richtig zu dominieren, wurden diese fehlenden Qualitäten durch individuelle Klasse der MSN Zeit überdeckt, im fortgeschrittenen Alter der kernspieler aber immer wieder zu viele Mängel aufgedeckt. Ein Messi und ter stegen alleine reichen für die Liga, aber die generelle kaderplanung ist eine reine Katastrophe. Fällt Messi komplett weg, läuft barca Gefahr komplett unterzugehen, natürlich gemessen an ihren Ansprüchen.

              Von allen spitzenklubs macht eigentlich zur Zeit Bayern aufgrund der Mischung und auch der individuellen Stärke einen sehr guten Eindruck, ansonsten natürlich Liverpool und trotz der aktuellen Saison man City. Juve sehe ich aufgrund des Alters der wichtigen Spieler noch dahinter, danach kommt erstmal nix.

              ​​​​​​

              Kommentar


                Ka ob das hier schon war, aber der meiner Meinung nach bisher treffendste Kommentar:

                https://www.zeit.de/sport/2020-03/ho...omplettansicht

                Kommentar


                  Zitat von mehL Beitrag anzeigen
                  Ka ob das hier schon war, aber der meiner Meinung nach bisher treffendste Kommentar:

                  https://www.zeit.de/sport/2020-03/ho...omplettansicht
                  Sehr guter artikel

                  Kommentar


                    Zitat von Shine10 Beitrag anzeigen

                    Sehr guter artikel
                    shine findet etwas gut. was tatsächlich auch gut ist. unfassbar

                    Kommentar


                      Zitat von CrocodileDendi Beitrag anzeigen

                      vorm ausfall locker lewa.
                      Oder der Kerl in Italien, wie heißt er noch...Der sein Team zur Meisterschaft schießt...Bester Spieler aktuell in der Serie A...Ach man ich komm nicht drauf, irgendwas mit C..

                      Ach genau, CIRO Immobile

                      Kommentar


                        Zitat von mehL Beitrag anzeigen
                        Ka ob das hier schon war, aber der meiner Meinung nach bisher treffendste Kommentar:

                        https://www.zeit.de/sport/2020-03/ho...omplettansicht
                        Finde es immer wieder lustig, wenn man in jedem Artikel mit dem Torunarigha/Werner-Vergleich kommt. Wenn es danach geht, dürfte man also niemals Spiele unterbrechen bzw sein Handeln ändern, weil man es bei Torunarigha ja auch nicht gemacht hat? Eventuell hat man selber gemerkt, dass man einen Fehler gemacht hat, sich was ändern muss und fängt jetzt damit an?

                        Kommentar


                          Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                          Finde es immer wieder lustig, wenn man in jedem Artikel mit dem Torunarigha/Werner-Vergleich kommt. Wenn es danach geht, dürfte man also niemals Spiele unterbrechen bzw sein Handeln ändern, weil man es bei Torunarigha ja auch nicht gemacht hat? Eventuell hat man selber gemerkt, dass man einen Fehler gemacht hat, sich was ändern muss und fängt jetzt damit an?
                          Aber selber am Samstag haben sie ja nicht gleich gehandelt. Am Vormittag wurde beim Derby zwischen Mannheim und Lautern der ehemalige Torwarttrainer Gerry Ehrmann als Hurensohn bezeichnet. Wenn man alle gleich behandelt, hätte man bei diesem Banner auch unterbrechen muss. Das hat auch am gleichen Tag noch gezeigt wie ungleich der DFB Menschen behandelt und warum sich die Leute aufregen, wenn dann müssen alle gleich behandelt werden.

                          Und der Torunarigha/Werner-Vergleich passt perfekt. Man hat sicherlich nicht gemerkt, dass man einen Fehler gemacht hat. Man hat nur dieses Mal reagiert, weil es um einen Geldgeber der Bundesliga ging. Wenn die Fans irgendjemand anders Beschimpft hätten, wäre des dem Schiedsrichter egal gewesen.

                          Kommentar


                            Wieso der DFB? Die Ansage an die Schiedsrichter ist doch klar. Es soll abgebrochen werden. Wenn der Schiedsrichter das nicht umsetzt, dann ist der Schiri schuld.
                            Zuletzt geändert von kidi; 02.03.2020, 09:36.

                            Kommentar


                              Junge Junge, Cookie du bist so krass voreingenommen.. Unglaublich, wenn man sieht, wie du ansonsten alles, was nicht in deine Linke-Sicht passt, verteufelst und als Beschützer der Diskriminierten auftrittst. Du bist echt die Doppelmoral in Person.

                              Einfach mal akzeptieren, dass die DFB Fehler gemacht, diese einsieht und nun härter vorgeht? So schwer zu verstehen? Dass sie es natürlich bei einer Person macht, die dir nicht gerade sympathisch erscheint, muss dich echt hart Triggern..

                              Wurden die Torunarigha-Vorfälle eigentlich nun bestätigt? Natürlich weint man nicht einfach ohne Grund und ist dermaßen aufgebracht, aber wurde es von offizieller Seite bestätigt? So wie ich es gelesen habe, wurde nichts bestätigt. Nur von der Hertha-Seite..
                              Will keinem etwas unterstellen, geht hier rein um eine Aussage offizieller Seite, weil ich es nicht mitbekommen habe, dass es dazu ein offizielles Statement gab.

                              Kommentar


                                Zitat von Cooki Beitrag anzeigen
                                Aber selber am Samstag haben sie ja nicht gleich gehandelt. Am Vormittag wurde beim Derby zwischen Mannheim und Lautern der ehemalige Torwarttrainer Gerry Ehrmann als Hurensohn bezeichnet.
                                Okay, wusste ich nicht. Da geb ich dir Recht.

                                Zitat von Cooki Beitrag anzeigen
                                Und der Torunarigha/Werner-Vergleich passt perfekt.
                                Nein. Bei Torunarigha war die Situation eine ganz andere als bei Werner oder jetzt bei Hopp.

                                Zitat von Cooki Beitrag anzeigen
                                Man hat sicherlich nicht gemerkt, dass man einen Fehler gemacht hat. Man hat nur dieses Mal reagiert, weil es um einen Geldgeber der Bundesliga ging. Wenn die Fans irgendjemand anders Beschimpft hätten, wäre des dem Schiedsrichter egal gewesen.
                                Vielleicht. Vielleicht auch nicht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X