Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

#Fußball Liveticker

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von ramses Beitrag anzeigen

    doch, wäre ganz einfach. verein/mannschaft für den rest der saison sperren oder drastische punktstrafen. fertig. wer auf n schiri einprügelt, der fällt auch im training auf. was meinste, wie schnell die typen aus dem verein fliegen oder zumindest nicht mehr bei punktspielen auf dem platz stehen
    Genau das wäre ja auch mein Ansatz. Ich glaube nur nicht, dass es in den ganzen Vereinen, gerade in den unteren und mittleren Ligen, qualifiziertes Personal dafür gibt und auch häufig überhaupt die Spieler. Viele Vereine bekommen gerade so ihre Mannschaften zusammen. Die können es sich nicht leisten, die 2 Asozialen, die fast jedes Team hat, einfach wieder auszuschließen.

    Kommentar



      Insbesondere der zweite Absatz (mein "Ich" von vor einem halben Jahr) ist natürlich ein Volltreffer. Klar, dagegen kann ich nichts sagen, ich war bei Perisic entsetzt. Nenn es wieder positiv betrachtet, aber meiner Meinung nach war das eher Rummenigges Inter Mailand Beziehung, plus der Wunsch von Kovac. Grundsätzlich meiner Meinung nach (ich kenne ja deine) als Rotationsspieler auch völlig solide, trotzdem wie gesagt: Volltreffer deinerseits.

      Allerdings steht auch dieser Aspekt nun mal in dem Schatten des Sane Transfers Nicht, weil man keine Optionen hatte, sondern weil man sich wohl Sane auf diese Weise warmhalten wollte. Damit kann ich in dem Sinne schon besser leben, besser, als wenn Sane verlängert hätte und wie ihn nie bekommen könnten und man Perisic als "Ersatz" kauft.

      Zu Reschke: Nachvollziehbar, keine Frage. Dann wären hier wohl Antoine und Laporte.

      Wie gesagt, ich bin eigentlich gar nicht "Pro"-Brazzo, nur halt auch nicht wirklich Kontra. Es ist eher eine Haltung, in der sich positive und negative Aspekte in der Waage halten. Wenn hier morgen Eberl antanzt, wäre ich der Letzte, der darüber sauer wäre. Ich gebe ihm einfach nur noch ein wenig Zeit, und Verständnis. Dennoch hast du in deiner Beurteilung recht, ich glaube nur, und das mein ich auch völlig neutral, dass wenn Reschke Sane, Rodri und CHO "verhauen" hätte, du eher in meine Richtung argumentieren würdest, als du es jetzt tust. Einfach weil die Meinung teilweise schon manifestiert ist. Wie gesagt, ich kanns auch irgendwo verstehen (ich weiß, ich schreibs oft, will hier nur keine Missverständnisse haben), betrachte es aber (noch) anders. Meine Richtlinie ist allerdings gesetzt. Wenn hier im Sommer nicht Sane, Havertz und ein gescheiter DM/RV (je nach Kimmich/Fein) antanzt, mindestens die ersten beiden, hat er versagt. Dann ist es vermutlich das Fähnchen im Wind, aber am Ende des Tages richtet sich die Ausrichtung meiner Meinung nach explizit auf diese beiden Personalien aus, zurecht. Denn mit denen steht und fällt es, wenn als Ersatz nicht zufällig Dembele (zu Sane) und Sancho (zu Havertz) auftauchen.


      Klar, man hat sich einen späteren Sané-Transfer so sicher nicht verbaut, aber a) hätte es da auch passendere Platzhalter gegeben als Perisic und b) war ja immer noch die Frage, was noch auf dem rechten Flügel passiert. Dafür war ja wohl Odoi geplant, aber da kam jetzt einfach gar keiner. Und das ist dann nur ein Mannschaftsteil, auf der 6 kam auch niemand, dafür hat man die Kohle in der Innenverteidigung für zwei zwar sehr gute Spieler auf den Kopf gehauen, was in meinen Augen aber - zumindest im Falle von Lucas - einfach in der finanziellen Tragweite unnötig war. Pavard war ein Supertransfer, da gibts in meinen Augen nix gegen zu sagen, aber Lucas hätte ich mir persönlich gespart, wenn ich noch so viele Positionen im Kader abzudecken habe. Deswegen: Ich kann diese Zustimmung zu der von Brazzo mit gesteuerten Kaderpolitik einfach nicht teilen, da zu viel in die Hose gegangen ist und trotz sicher auch sinnvoller Personalien entweder zu viel liegen geblieben ist oder falsche Prioritäten gesetzt wurden. Ich mein, nochmal: Hätte man 10 Leute zum FCB vor der Transferperiode 2019 gefragt, wo man das Geld investieren sollte, dann wäre 11x sicher der offensive Flügel genannt worden, danach das ZM, danach das OM wegen James' Abgang, danach wegen Rafinha und dem schon abgegebenen Bernat die AVs und irgendwann ganz zum Schluss die Innenverteidigung, vielleicht gerade auf Augenhöhe mit der klassischen Frage nach dem Lewy-Backup.

      Letztendlich ehrt es dich ja, dass du ihm so viele Chancen gibst, aber nach der ersten Transferperiode Winter 2018 mit Wagner, dem Possenspiel um die Heynckes-Nachfolge mit Brazzos toller Idee, doch Kovac zu verpflichten, der Sommertransferperiode 2018, wo einfach nix passiert ist und nun der abgelaufenen und oben diskutierten Transferperiode 2019, hat er bei mir sämtlichen Kredit aufgebraucht. Ja, der Kredit war von Beginn an nicht groß, aber wenn einer vom Markenbotschafter zum Sportdirektor nach oben fällt, ist man halt wenig gewillt, groß Kredit zu verteilen, auf welcher Basis auch? Und da haben wir noch nicht über die Außendarstellung gesprochen, die bei mir wirklich einen geringen Stellenwert einnimmt, aber nunmal so katastrophal ist wie sie ist, haben noch nicht erwähnt, dass uns nun im dritten Herbst in Folge die Kabine um die Ohren geflogen ist, was als Sportdirektor auch sein Aufgabenbereich ist, wobei der Kalle tausendmal erwähnen kann, dass er sich auch so toll um die Jugendabteilung verdient gemacht hat. Aber da würde ich es mit Jürgen Klopp halten und sagen, dass wir diesbezüglich keinen Zentimeter schlechter dastehen würden, wenn Brazzo nicht da wäre, denn absolute Profis in diesem Bereich wie Jochen Sauer oder Holger Seitz brauchen von einem Brazzo, der mit Jugendfussball höchstens im Rahmen seines Sohns irgendwas zu tun hatte, sicher keine Tipps, wie die Gestaltung einer erfolgreichen Jugendarbeit so ausschauen kann. Und auch da haben wir ja beispielsweise noch nicht über die Posse um Klose gesprochen...


      Da wir uns jetzt nur im Kreis drehen würden und ich dich ja auch wie gesagt (gut) verstehen kann:
      Wie sähe deine ideale Transferperiode für 20/21 unter Berücksichtigung der Umstände aus? Ich frage einserseits aus bloßem Interesse, andererseits, woran man Brazzo aus deiner Sicht (Transfertechnisch) messen sollte/kann. Gerne auch in einem anderen Thread oder per PN, muss auch nicht zu ausführlich sein, Position plus 1-2 Namen plus kurze Erklärung wäre schon ausreichend und interessant.


      Hängt ja entscheidend vom Trainer ab, den man verpflichtet, insofern fällt das etwas schwer zu entscheiden, was es braucht, wenn man nicht den Trainer kennt, der das dann auch zu verantworten hat

      Generell würde ich aber behaupten, dass nahezu jeder Trainer einen Flügelstürmer mit starkem Linken sowie einen Aufbauspieler benötigen wird, alles Weitere hängt dann sicher auch vom gespielten System ab bzw. den gespielten Systemen. Genauso muss man sicher auf Abgänge reagieren, die es ggf. geben wird, man kann heute schwer einschätzen, wie oder wann ein Süle zurückkehrt, ob das generell mehr Richtung Badstuber geht bei ihm oder ob er sich nochmal fängt (wobei ich da hinsichtlich der bei ihm schon seit jeher fehlenden Trainings- und v.a. Ernährungsdisziplin eher skeptisch bin). Also da gibt es aktuell viele Variablen, frag mich doch Ende Mai nochmals

      Kommentar


        Forum ist schon so tot, dass wieder einmal Beiträge aus anderen Quellen gepostet werden. XD

        Kommentar


          Typisch Bayern mit ihrem paste & copy

          Kommentar


            Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
            Und deins stimmt auch nicht, weil es keinen Sinn macht, Wintertransfers/Entwicklungen zu ignorieren.


            Ich rede von den 5 Saisons von Pochettino und die Zeit von Mourinho. Dabei geht es nicht um diese Saison. Diese Saison ist abgehakt. Spannend werden die Saisons danach. Mourinho hat den Vorteil, dass er eine viel bessere Mannschaft übergeben bekommen hat, als es Pochettino damals hatte.

            Netter Versuch.
            Wer kennt sie nicht, die 20 Winterverpflichtungen zu je 80 Mios

            Kommentar


              Zitat von SIENNA MILLER Beitrag anzeigen
              Spoiler: 

              Insbesondere der zweite Absatz (mein "Ich" von vor einem halben Jahr) ist natürlich ein Volltreffer. Klar, dagegen kann ich nichts sagen, ich war bei Perisic entsetzt. Nenn es wieder positiv betrachtet, aber meiner Meinung nach war das eher Rummenigges Inter Mailand Beziehung, plus der Wunsch von Kovac. Grundsätzlich meiner Meinung nach (ich kenne ja deine) als Rotationsspieler auch völlig solide, trotzdem wie gesagt: Volltreffer deinerseits.

              Allerdings steht auch dieser Aspekt nun mal in dem Schatten des Sane Transfers Nicht, weil man keine Optionen hatte, sondern weil man sich wohl Sane auf diese Weise warmhalten wollte. Damit kann ich in dem Sinne schon besser leben, besser, als wenn Sane verlängert hätte und wie ihn nie bekommen könnten und man Perisic als "Ersatz" kauft.

              Zu Reschke: Nachvollziehbar, keine Frage. Dann wären hier wohl Antoine und Laporte.

              Wie gesagt, ich bin eigentlich gar nicht "Pro"-Brazzo, nur halt auch nicht wirklich Kontra. Es ist eher eine Haltung, in der sich positive und negative Aspekte in der Waage halten. Wenn hier morgen Eberl antanzt, wäre ich der Letzte, der darüber sauer wäre. Ich gebe ihm einfach nur noch ein wenig Zeit, und Verständnis. Dennoch hast du in deiner Beurteilung recht, ich glaube nur, und das mein ich auch völlig neutral, dass wenn Reschke Sane, Rodri und CHO "verhauen" hätte, du eher in meine Richtung argumentieren würdest, als du es jetzt tust. Einfach weil die Meinung teilweise schon manifestiert ist. Wie gesagt, ich kanns auch irgendwo verstehen (ich weiß, ich schreibs oft, will hier nur keine Missverständnisse haben), betrachte es aber (noch) anders. Meine Richtlinie ist allerdings gesetzt. Wenn hier im Sommer nicht Sane, Havertz und ein gescheiter DM/RV (je nach Kimmich/Fein) antanzt, mindestens die ersten beiden, hat er versagt. Dann ist es vermutlich das Fähnchen im Wind, aber am Ende des Tages richtet sich die Ausrichtung meiner Meinung nach explizit auf diese beiden Personalien aus, zurecht. Denn mit denen steht und fällt es, wenn als Ersatz nicht zufällig Dembele (zu Sane) und Sancho (zu Havertz) auftauchen.


              Klar, man hat sich einen späteren Sané-Transfer so sicher nicht verbaut, aber a) hätte es da auch passendere Platzhalter gegeben als Perisic und b) war ja immer noch die Frage, was noch auf dem rechten Flügel passiert. Dafür war ja wohl Odoi geplant, aber da kam jetzt einfach gar keiner. Und das ist dann nur ein Mannschaftsteil, auf der 6 kam auch niemand, dafür hat man die Kohle in der Innenverteidigung für zwei zwar sehr gute Spieler auf den Kopf gehauen, was in meinen Augen aber - zumindest im Falle von Lucas - einfach in der finanziellen Tragweite unnötig war. Pavard war ein Supertransfer, da gibts in meinen Augen nix gegen zu sagen, aber Lucas hätte ich mir persönlich gespart, wenn ich noch so viele Positionen im Kader abzudecken habe. Deswegen: Ich kann diese Zustimmung zu der von Brazzo mit gesteuerten Kaderpolitik einfach nicht teilen, da zu viel in die Hose gegangen ist und trotz sicher auch sinnvoller Personalien entweder zu viel liegen geblieben ist oder falsche Prioritäten gesetzt wurden. Ich mein, nochmal: Hätte man 10 Leute zum FCB vor der Transferperiode 2019 gefragt, wo man das Geld investieren sollte, dann wäre 11x sicher der offensive Flügel genannt worden, danach das ZM, danach das OM wegen James' Abgang, danach wegen Rafinha und dem schon abgegebenen Bernat die AVs und irgendwann ganz zum Schluss die Innenverteidigung, vielleicht gerade auf Augenhöhe mit der klassischen Frage nach dem Lewy-Backup.

              Letztendlich ehrt es dich ja, dass du ihm so viele Chancen gibst, aber nach der ersten Transferperiode Winter 2018 mit Wagner, dem Possenspiel um die Heynckes-Nachfolge mit Brazzos toller Idee, doch Kovac zu verpflichten, der Sommertransferperiode 2018, wo einfach nix passiert ist und nun der abgelaufenen und oben diskutierten Transferperiode 2019, hat er bei mir sämtlichen Kredit aufgebraucht. Ja, der Kredit war von Beginn an nicht groß, aber wenn einer vom Markenbotschafter zum Sportdirektor nach oben fällt, ist man halt wenig gewillt, groß Kredit zu verteilen, auf welcher Basis auch? Und da haben wir noch nicht über die Außendarstellung gesprochen, die bei mir wirklich einen geringen Stellenwert einnimmt, aber nunmal so katastrophal ist wie sie ist, haben noch nicht erwähnt, dass uns nun im dritten Herbst in Folge die Kabine um die Ohren geflogen ist, was als Sportdirektor auch sein Aufgabenbereich ist, wobei der Kalle tausendmal erwähnen kann, dass er sich auch so toll um die Jugendabteilung verdient gemacht hat. Aber da würde ich es mit Jürgen Klopp halten und sagen, dass wir diesbezüglich keinen Zentimeter schlechter dastehen würden, wenn Brazzo nicht da wäre, denn absolute Profis in diesem Bereich wie Jochen Sauer oder Holger Seitz brauchen von einem Brazzo, der mit Jugendfussball höchstens im Rahmen seines Sohns irgendwas zu tun hatte, sicher keine Tipps, wie die Gestaltung einer erfolgreichen Jugendarbeit so ausschauen kann. Und auch da haben wir ja beispielsweise noch nicht über die Posse um Klose gesprochen...


              Da wir uns jetzt nur im Kreis drehen würden und ich dich ja auch wie gesagt (gut) verstehen kann:
              Wie sähe deine ideale Transferperiode für 20/21 unter Berücksichtigung der Umstände aus? Ich frage einserseits aus bloßem Interesse, andererseits, woran man Brazzo aus deiner Sicht (Transfertechnisch) messen sollte/kann. Gerne auch in einem anderen Thread oder per PN, muss auch nicht zu ausführlich sein, Position plus 1-2 Namen plus kurze Erklärung wäre schon ausreichend und interessant.


              Hängt ja entscheidend vom Trainer ab, den man verpflichtet, insofern fällt das etwas schwer zu entscheiden, was es braucht, wenn man nicht den Trainer kennt, der das dann auch zu verantworten hat

              Generell würde ich aber behaupten, dass nahezu jeder Trainer einen Flügelstürmer mit starkem Linken sowie einen Aufbauspieler benötigen wird, alles Weitere hängt dann sicher auch vom gespielten System ab bzw. den gespielten Systemen. Genauso muss man sicher auf Abgänge reagieren, die es ggf. geben wird, man kann heute schwer einschätzen, wie oder wann ein Süle zurückkehrt, ob das generell mehr Richtung Badstuber geht bei ihm oder ob er sich nochmal fängt (wobei ich da hinsichtlich der bei ihm schon seit jeher fehlenden Trainings- und v.a. Ernährungsdisziplin eher skeptisch bin). Also da gibt es aktuell viele Variablen, frag mich doch Ende Mai nochmals
              Schade, dass solche detaillierten Wortmeldungen nicht bei der JHV kamen, sondern nur Ingos hochgelassen wurden, die die Außendarstellung bemängeln.

              Gerade solche Details + den Hernandez-Transfer bzgl. seiner Verletzungshistorie hätten durchaus einschlagen können bei der Versammlung.

              Hat auf jeden Fall recht und bin wirklich mal gespannt auf den Sommer. Sane + Havertz müssen min. kommen. Und daran sollte die Arbeit von Brazzo auch bewertet werden.

              Kommentar


                Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen
                Wer kennt sie nicht, die 20 Winterverpflichtungen zu je 80 Mios
                Ein schnippischer Kommentar macht deine Argumention natürlich jetzt schlüssiger.

                Kommentar


                  Wann war denn United die Marktwert #1 im von dir genannten Zeitraum? Welcher Wintertransfer hat dazu beigetragen?

                  Kommentar


                    Ist Poch schon Bayern-Trainer?

                    Kommentar


                      "We cant to say goodbye" super super trainer

                      Kommentar


                        Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen

                        Schade, dass solche detaillierten Wortmeldungen nicht bei der JHV kamen, sondern nur Ingos hochgelassen wurden, die die Außendarstellung bemängeln.

                        Gerade solche Details + den Hernandez-Transfer bzgl. seiner Verletzungshistorie hätten durchaus einschlagen können bei der Versammlung.

                        Hat auf jeden Fall recht und bin wirklich mal gespannt auf den Sommer. Sane + Havertz müssen min. kommen. Und daran sollte die Arbeit von Brazzo auch bewertet werden.
                        kompletter schmarn. beide zusammen kosten locker 160-200. das ist auch für Bayern nicht so locker zu zahlen. aktuell habt ihr andere Baustellen. havertz kann man auch noch in 2-3 Jahren verpflichten, wenn man sieht, wohin er sich entwickelt. aktuell ist er eher keiner für euch behaupte ich mal, weil er nicht so gut spielt.
                        coutinho ist für mich deutlich sinnvoller. die frage.ist halt, ob er noch ins Team eingebaut wird oder net

                        Kommentar


                          Wenn Havertz wechselt dann ist er vermutlich nicht mehr zu bekommen.
                          Bei Sané hat man insgesamt auch nur eine Chance weil man ihn zum großen Star machen will und er bei City nicht der unumstössliche Stammspieler ist.

                          Coutinho hat noch garnix gezeigt, dass seien ablösesumme auch nur ansatzweise rechtfertigen würde.

                          Kommentar


                            Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen
                            Wann war denn United die Marktwert #1 im von dir genannten Zeitraum? Welcher Wintertransfer hat dazu beigetragen?
                            Ich hab bei Transfermarkt die Seite "Kader" genommen.

                            Manchester United 17/18
                            Manchester City 17/18

                            Kommentar


                              Zitat von GoforLaw Beitrag anzeigen

                              kompletter schmarn. beide zusammen kosten locker 160-200. das ist auch für Bayern nicht so locker zu zahlen. aktuell habt ihr andere Baustellen. havertz kann man auch noch in 2-3 Jahren verpflichten, wenn man sieht, wohin er sich entwickelt. aktuell ist er eher keiner für euch behaupte ich mal, weil er nicht so gut spielt.
                              coutinho ist für mich deutlich sinnvoller. die frage.ist halt, ob er noch ins Team eingebaut wird oder net
                              Da Bayern die 90 Mio., die für Sane dieses Jahr schon frei waren, nicht ausgegeben hat, kann man diese locker fürs nächste Jahr nehmen. Ich behaupte, dass Sane ca. 50 Mio. kosten wird im Sommer, aufgrund des 1 Jahresvertrags + schwere Knieverletzung. Max. 70 Mio.

                              Kritisierst Havertz für die aktuelle Saison, wo du auch komplett recht hast, und schreibst kurze Zeit später, dass man Coutinho verpflichten sollte, der ebenfalls nicht gerade herausragt diese Saison.
                              Bei Havertz ist es jetzt oder nie. Wenn er sich einigermaßen wieder fängt, dann wechselt er auf jeden Fall Sommer 2020 und es ist die einzige Möglichkeit ihn als Bayern zu bekommen. Wenn er erstmal bei Barca, Real oder England spielt, dann kriegst du ihn nicht mehr nach München, sofern er da Stammspieler ist.
                              Das Risiko musst du bei dem Transfer bringen, er ist das größte dt. Talent, auf einer Position, wo man evtl. ohnehin etwas machen muss.

                              Nübel, Sane u. Havertz MÜSSEN 2020 verpflichtet werden, sonst darf man ruhig mal an Brazzo zweifeln..

                              Kommentar


                                Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                                Ich hab bei Transfermarkt die Seite "Kader" genommen.

                                Manchester United 17/18
                                Manchester City 17/18
                                Imho stellt das die aktuellen MWs des damaligen Kaders dar. Was du suchst sind die historischen MWs, zu finden hier: https://www.transfermarkt.de/premier...tag=2017-09-01

                                Desweiteren würde ich gerne noch in Erfahrung bringen von welchen signifikanten Wintertransfers und/oder Marktwertentwicklungen du sprichst

                                Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen

                                Nübel, Sane u. Havertz MÜSSEN 2020 verpflichtet werden, sonst darf man ruhig mal an Brazzo zweifeln..
                                ahja
                                Zuletzt geändert von Ehrenmars; 22.11.2019, 11:40.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X