Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

#Fußball Liveticker

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von SNoD Beitrag anzeigen
    habe schon die 2. bude von ox übel gefeiert und dann seh ich das ding von sabitzer, meine fresse was ein ding.
    das ist ja mindestens tor des monats
    was für zwei sicke buden :D richtig geil

    Kommentar


      bahh wat ne katerstimmung. irgendwann bei dem getrödel eingepennt, heute morgen handymeldung "BVB KURZ VOR DEM AUS !!1111einsellf". da denkste erstmal die haben 0-8 verloren und 6 stammspieler mit knochenbrüchen.
      aber waren wohl richtig kacke und verdient verloren. meh.
      wie soll ich denn da jetzt subjektiv sein?

      Kommentar


        05.November - BVB vs Inter

        da wirds entschieden,
        ist noch wahrscheinlicher, dass Inter in Mailand gegen Barça punktet als Dortmund im Camp Nou. Auch Prag wird kein selbstläufer für beide.

        Kommentar


          vor der saision: königstransfers only, meisterschaft/cl safe, shine könnte die trainieren.
          jetzt hat man sich also doch komplett verkauft =(

          Kommentar


            Man hatte das Gefühl das Dortmund mit dem 0:1 zufrieden war.

            wie man als Trainer da von nem guten Spiel sprechen kann ist mir ein Rätsel.

            Kommentar


              Immerhin ist Susi froh, dass sie Lucien Favre als Trainer haben #echteliebe

              Kommentar


                Zitat von dcv_ Beitrag anzeigen
                Einen zweiten Klopp wirds nicht geben, daran müssen sich die BVB Anhänger langsam gewöhnen
                Das ist der größte Fehler mMn..
                Siehe die Aussagen von Watzke bei der Buchvorstellung. Peinlicher geht's eigentlich nicht..

                Kommentar


                  Zitat von han solo Beitrag anzeigen
                  bahh wat ne katerstimmung. irgendwann bei dem getrödel eingepennt, heute morgen handymeldung "BVB KURZ VOR DEM AUS !!1111einsellf". da denkste erstmal die haben 0-8 verloren und 6 stammspieler mit knochenbrüchen.
                  aber waren wohl richtig kacke und verdient verloren. meh.
                  wie soll ich denn da jetzt subjektiv sein?
                  tl;dr; kompletter Antifußball regelt

                  Ehrlich gesagt die ersten 45-60min waren ok.Schulz löst knapp das Abseits auf,was halt zum 1:0 führt aber beide hatten sich gegenseitig neutralisiert und es war rein vom Spielverlauf her eher ein 0:0.
                  https://i.imgur.com/HlfqsXO.jpg
                  Inter spielt halt wie ne klassische Contemannschaft ("Überraschung")+Wenn iitalienische Mannschaften führen werden die kein Stück offensiver.Das Gegenteil ist der Fall.
                  Ab der 70. ist man mit Wechseln (Dahoud rein) mehr Risiko gegangen und 5-10 Minuten später komplett All in und die IVs kamen vermehrt in 1 gegen 1 Laufduelle,was auch zum 2. Tor führte.Das war ein klassisches Kontertor und die Sache war gelaufen.


                  Es gab viele technische Fehler,was zu vielen unnötigen Ballverlusten führte und bei Brandt dachte man sich schon:"Was macht der Kerl?"

                  Die Leute eskalieren jetzt komplett als wären wir bei Happy Tree Friends.
                  Zuletzt geändert von -Vete-; 24.10.2019, 09:57.

                  Kommentar


                    Es brauch auch keinen 2. Klopp. Gibt genügen Trainer, die mitgehen und für begeisternden Fußball stehen.

                    Kommentar


                      Zitat von -Vete- Beitrag anzeigen

                      tl;dr; kompletter Antifußball regelt

                      Ehrlich gesagt die ersten 45-60min waren ok.Schulz löst knapp das Abseits auf,was halt zum 1:0 führt aber beide hatten sich gegenseitig neutralisiert und es war rein vom Spielverlauf her eher ein 0:0.
                      https://i.imgur.com/HlfqsXO.jpg
                      Inter spielt halt wie ne klassische Contemannschaft ("Überraschung")+Wenn iitalienische Mannschaften führen werden die kein Stück offensiver.Das Gegenteil ist der Fall.
                      Ab der 70. ist man mit Wechseln (Dahoud rein) mehr Risiko gegangen und 5-10 Minuten später komplett All in und die IVs kamen vermehrt in 1 gegen 1 Laufduelle,was auch zum 2. Tor führte.Das war ein klassisches Kontertor und die Sache war gelaufen.


                      Es gab viele technische Fehler,was zu vielen unnötigen Ballverlusten führte und bei Brandt dachte man sich schon:"Was macht der Kerl?"

                      Die Leute eskalieren jetzt komplett als wären wir bei Happy Tree Friends.
                      besten dank!

                      Kommentar


                        Tl;dr bvb ist kacke :)

                        Kommentar


                          Kann mich noch gut an den favre hype hier erinnern und nun ist er auf einmal an allem schuld ;)

                          Kommentar


                            Zitat von Im_Rausch_der_Kloake123 Beitrag anzeigen
                            Kann mich noch gut an den favre hype hier erinnern und nun ist er auf einmal an allem schuld ;)
                            am ende ist immer der trainer dafür verantwortlich.

                            Kommentar


                              ten haag wäre perfekt für den bvb. leider wird bayern ihn bekommen

                              Kommentar


                                Zitat von -Vete- Beitrag anzeigen

                                tl;dr; kompletter Antifußball regelt

                                Ehrlich gesagt die ersten 45-60min waren ok.Schulz löst knapp das Abseits auf,was halt zum 1:0 führt aber beide hatten sich gegenseitig neutralisiert und es war rein vom Spielverlauf her eher ein 0:0.
                                https://i.imgur.com/HlfqsXO.jpg
                                Inter spielt halt wie ne klassische Contemannschaft ("Überraschung")+Wenn iitalienische Mannschaften führen werden die kein Stück offensiver.Das Gegenteil ist der Fall.
                                Ab der 70. ist man mit Wechseln (Dahoud rein) mehr Risiko gegangen und 5-10 Minuten später komplett All in und die IVs kamen vermehrt in 1 gegen 1 Laufduelle,was auch zum 2. Tor führte.Das war ein klassisches Kontertor und die Sache war gelaufen.


                                Es gab viele technische Fehler,was zu vielen unnötigen Ballverlusten führte und bei Brandt dachte man sich schon:"Was macht der Kerl?"

                                Die Leute eskalieren jetzt komplett als wären wir bei Happy Tree Friends.
                                Verstehe deine Ausführungen grundsätzlich, jedoch ist das auch zu "einfach".
                                Wenn man sich die Entwicklung des Teams anschaut geht der Trend mehr als offensichtlich nach unten und das nicht erst seit ein paar Tagen, sondern seit Monaten. Es gibt keiner Weiterentwicklung, sondern klare Rückschritte. Jedes Team hat schlechte Phasen, aber die vorhandenen Probleme im Spiel selbst (langsamer Spielaufbau, viel zu passives Verhalten nach Führungen, unkreative Spielweise im letzten Drittel , kein erkennbarer Spielplan usw.) waren schon letztes Jahr ein Problem, vorallem nach der Hinrunde, weil die Gegner irgendwann wussten, wie Favre spielen lässt. Wenn man die Hinrunde letzte Saison mal ein wenig genauer bewertet wird man feststellen, dass deutlich zu viele Punkte geholt wurden und Favre hier schon wirklich viel Glück hatte. Die Rückrunde war dann in etwa das, was man von dedr Art und Weise unter Favre erwarten darf (34 Punkte). Auf eine Saison bezogen wären das ca. 70 Punkte. Grundsätzlich in Ordnung, aber eben auf eine Art und Weise zusammengespielt, die regelmäßig weder souverän, noch schön anzuschauen war. Das aber sind auch Kernelemente des BVB Spiels! Das darf man eben nicht vergessen. Aktuell (Fast die ganze aktuelle Saison eigentlich) sind die Spiele schlimmer anzuschauen als unter Stöger oder Bosz - und das heißt schon eine Menge. Unter Stöger und Bosz hab ich wenigstens noch Feuer im Team gesehen. Unter Favre ist das einfach weg. Gestern war das ein so unfassbar langweiliger und blutleerer Auftritt, den ich mir einfach nicht mehr erklären möchte. Über die taktischen Probleme gestern möchte ich dann einfach gar nicht erst reden.
                                Man kann sich das Spiel gestern schön reden und sagen, dass man bis aufs 1:0 nichts zugelassen hat. Man kann aber auch einfach mal festhalten, dass Inter nachm 1:0 wirklich nichts mehr gemacht hat, weil sie so sicher waren, das Spiel wegzuverteidigen. Favres Spielweise ist in allen Belangen zu langsam und viel zu vorhersehbar. Wenn er selbst keinen großen Stürmer haben möchte ist die Frage, warum wir dann nicht das machen, was mit kleinen Spielern sinnvoll wäre - Kombinationen, schnelles Passspiel, verschiedene Laufwege usw. Leider aber sieht man nichts davon. Inter musste gestern wenig richtig machen, um uns auf die Flügel zu drängen und Notflanken schlagen zu lassen, die dann mit verbundenen Augen verteidigt wurden. Favre hat meiner Ansicht nach keinen Plan, mit dem die vorhandenen Spieler ihre besten Qualitäten ins Spiel einbringen können. Wirkt so wie Brandt oder Havertz unter Herrlich und anschließend Bosz. Das waren Welten in ihrer Spielweise und Leistungen. Grund? Bosz hat beide Spieler einfach wesentlich sinnvoller eingesetzt und ihre Stärken genutzt. Favre hingegen scheint jedem Spieler im vorderen Feld seiner Stärken zu berauben, indem er eben dieses langsame Fußballspiel aufziehen lässt. Genauso in der Verteidigung, weshalb wir in der BL so viele Gegentore hatten. Viel zu passives und tiefes Verteidigen, anstatt früheres Pressing einzusetzen, für das unsere Spieler einfach deutlich besser geeignet wären.
                                Womit wir auch direkt nen Thema haben - ich kenne kein Team das schlechteres Pressing als wir spielen lässt, sofern man bei uns überhaupt von Pressing reden darf ^^ Sehe es leider nur in ersten Reihe (Sprich 2-3 Spieler vorne) und dann eine große Lücke, weil ansonsten kein Spieler mitmacht -_-

                                Wiederhole mich gerne. Finde Favre ist nen netter Trainer und Typ nach außen, aber der komplett falsche Trainer fürs Team. Der Trend geht seit fast einem Jahr spielerisch und taktisch stetig nach unten und wird leider immer schlimmer. Langsam aber sicher wird es aber eben so schlecht, dass man um die minimalen Ziele zittern muss. Das Team ist in vielen Bereichen nicht sonderlich erfahren. Wenn die nächsten 2-3 Spiele nach hinten losgehen will ich nicht wissen, was das dann fürs Team bedeutet. Wir haben mit Favre keinen Toptrainer, demnach muss man auch nicht versuchen, sowas in der Art zu finden. Es muss aber ein Trainer sein, der offensiveren Fußball spielen lässt und variabler agieren kann. Man hat leider mit Favre verlängert und den richtigen Zeitpunkt verpasst (Viele Trainer sind nun woanders), aber das passiert eben auch mal. Mit Klopp hatte man damals extrem viel Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen zu sein. Jetzt hat man hier einen Moment verpasst. Es gibt jedoch weiterhin Trainer, die dem Team neue Frische bringen würden und unter Umständen mehr Sinn machen, obwohl sie heute noch keinen großen Namen haben.

                                Hannes Wolf sollte laut Plan damals Co Trainer von Favre werden, um ihn dann zu beerben. Halte weiterhin viel von ihm. Seine Zeit beim HSV war schwierig, aber das haben auch schon mehrere Trainer erlebt ^^ Seine Punkteschnitt konnte sich dennoch mehr als sehen lassen, obwohl die Stationen zeitweise echt problematisch waren (Stuttgart und HSV).
                                Daneben gibt es auch noch einen van Bronckhorst, an dem Dortmund neben Bosz damals Interesse hatte. Beides spannende Trainer mit offensiven Fußballgedanken! Der Trainer von Ajax ist meiner Ansicht nach bald in München, wäre aber auch nicht unspannend ^^ Gibt also weiterhin Alternativen. Man muss nun aber auch den Move machen und sich eingestehen, dass man evtl. nicht so lang warten darf, wie man es bei Bosz gemacht hat.
                                Zuletzt geändert von GoforLaw; 24.10.2019, 12:15.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X