Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

#Fußball Liveticker

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von ChriS8 Beitrag anzeigen

    guckst fussball und die dinge wie auszeichnungen um den sport herum auch erst seit 2019 scheinbar^^
    de ligt wird gewinnen dahinter werden sancho und joao felix kommen. mit dieser top3 kann man übrigens auch extrem gut leben , de ligt ist von dieser liste 2019 der beste , nur weil er keinen so guten auftakt bei juve hat heißt das nicht dass er als blutjunger spieler im jahr 2019 der zweitbeste verteidiger auf mutter erde war. sancho havertz oder felix hatten auch viele sehr schwache spiele.
    De Ligt hat schon letztes Jahr gewonnen. Ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass man nur einmal gewinnen kann.

    Kommentar


      Barcelona - Weil am vorgesehen Spiel-Termin große politische Demonstrationen in Barcelona erwartet werden, soll das Spiel des FC Barcelona gegen Real verschoben werden.

      Wie spanische Medien am Mittwochabend übereinstimmend berichteten, befürworten sowohl die spanische Fußball-Liga (LFP) als auch der spanische Fußballverband (RFEF) eine komplette Verlegung des in Barcelona angesetzten Traditionsduells. Als Nachholtermin ist der 18. Dezember im Gespräch.

      Kommentar


        hoffe nicht.. aber wird wohl so kommen mit der Verschiebung. Aus sportlicher Sicht wahrscheinlich gut für Barça.

        Kommentar


          Eigtl kann hier nur Félix, Sancho oder Havertz gewinnen.

          Kommentar


            „Er ist schmerzfrei wieder zurück nach München gekommen. Ich freue mich und bin froh, dass Didier Deschamps ihn eingesetzt hat. So hat er 90 Minuten gehabt, die für uns von Bedeutung sind. Er ist wieder einsetzbar“, sagte Kovac.
            Trollen die in München jetzt eigentlich nur noch?

            Kommentar


              Eintracht Frankfurt muss in den beiden noch ausstehenden Europa-League-Auswärtsspielen bei Standard Lüttich (7. November) und beim FC Arsenal (28. November) auf die Unterstützung seiner Fans verzichten.

              Die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) bestrafte die ohnehin unter Beobachtung stehenden Hessen für die Ausschreitungen ihrer Anhänger beim Europa-League-Duell bei Vitoria Guimaraes (1:0).

              Vor dem Anpfiff hatten sich Anhänger beider Mannschaften gegenseitig mit Sitzschalen beworfen. Die Polizei räumte daraufhin einen Frankfurter Block. Die Begegnung begann daher mit leichter Verspätung. Die Eintracht-Fans waren nach den Vorkommnissen in der vergangenen Saison nur "auf Bewährung" zugelassen. Ihr Verhalten wird für zwei Jahre besonders intensiv beobachtet. In der vergangenen Spielzeit waren die Frankfurter Anhänger auswärts immer wieder negativ aufgefallen.
              Gratz

              Die Reise nach Bukarest zur Auslosung der EM-Endrunde kann sich Bundestrainer Joachim Löw möglicherweise beinahe sparen. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass schon vor der Auslosung am 30. November zwei von drei Gruppengegnern der deutschen Nationalmannschaft feststehen: Ungarn und die Ukraine. Dies ergibt sich aus dem Modus, der durch die auf zwölf Länder verteilte EM und durch politische Einschränkungen verkompliziert wird.


              Sollte in den restlichen EM-Qualifikationsrunden alles normal laufen, wird die DFB-Auswahl als Tabellenzweiter hinter Gruppensieger Niederlande im Lostopf 2 und automatisch in EM-Gruppe F landen, die ihre Spiele in München und Budapest austrägt. Ungarn wäre dann automatisch ein Gruppengegner, sollte sich der aktuell Gruppenzweite mit einem Sieg im letzten Quali-Duell in Wales (19. November) endgültig ein EM-Ticket sichern.

              Die Ukraine, die als bislang ungeschlagener Sieger der Gruppe B feststeht, ist Deutschlands wahrscheinlichster Gruppengegner aus Lostopf 1, da aus diesem Kreis der sechs besten Gruppenersten die Teams aus England, Spanien, Niederlande und Italien ihre Heimspiele zu Hause austragen würden. Damit blieben bei dem wahrscheinlichsten Szenario nur noch Belgien und die Ukraine für die Spielorte München/Budapest (Gruppe F) und St. Petersburg/Kopenhagen (Gruppe B).

              Da die Ukraine laut UEFA-Regularien aus politischen Gründen in der Vorrunde nicht zu Russland gelost werden darf, bliebe für den EM-Gastgeber von 2012 noch die Deutschland-Gruppe F übrig.
              Jose vs. readmore lets go

              Kommentar


                Freut mich für Frankfurt. Nächste mal hoffentlich gleich def loss am grünen Tisch.

                Kommentar


                  wird zeit für eine kampage gegen das werfen von sitzschalen

                  Kommentar


                    wird zeit für stehplätze in der EL???

                    Kommentar


                      Zitat von Kamui Beitrag anzeigen

                      Gratz



                      Jose vs. readmore lets go
                      Klasse warum lost man überhaupt noch wenn durch 234892364 Einschränkungen quasi eh alles klar ist?

                      Kommentar


                        Zitat von Aki Watzke Beitrag anzeigen
                        Freut mich für Frankfurt. Nächste mal hoffentlich gleich def loss am grünen Tisch.
                        Das die Hauptschuld an der Sache in Portugal an Vitoria Guimaraes liegt, ignorieren wir einfach. Ist ja nicht so, dass das Sicherheitskonzept nicht vorhanden war, die Polizei falsche Entscheidungen getroffen hat und die portugisischen Fans angefangen haben.

                        Die UEFA-Disziplinarkommission hat Eintracht Frankfurt soeben mit einem Zuschauerausschluss für zwei europäische Auswärtsspiele in Folge sanktioniert und damit die Tumulte beim Auswärtsspiel bei Vitória Guimarães bestraft, wo portugiesische Fans als erstes versuchten, Sitzschalen in den Gästeblock zu werfen.
                        Bestraft werden wir, weil (erneut) eine größere Gruppe Heimfans völlig ungehindert direkt neben dem Gästeblock auftauchen konnte. Nicht, dass uns das grundsätzlich stören würde – aber die Frankfurter Fanszene wird wohl niemals eine werden, die sich einfach Sitzschalen an den Kopf werfen lässt und auf derlei Provokationen nicht reagiert. Ein besonderes Bonbon an dieser Geschichte ist übrigens, dass Guimaraes selbst für diese Vorkommnisse keine Strafe erhielt - bloß für gezündete Pyrotechnik.

                        Kommentar


                          die hauptschuld ist also weil es kein sicherheitskonzept gab und die anderen angefangen haben. wow

                          Kommentar


                            Zitat von Shine10 Beitrag anzeigen
                            die hauptschuld ist also weil es kein sicherheitskonzept gab und die anderen angefangen haben. wow
                            ? Was denn sonst?

                            Wenn es eine Sicherheitszone gegeben hätte, was üblich ist, wäre nichts passiert.
                            Wenn die heimischen Fans nicht mit Sitzschalen geworfen hätten, wäre nichts passiert.

                            Kommentar


                              Wenn man nicht zurückgeworfen hätte, wäre nichts passiert. Aber, sowas kann man ja nicht auf sich sitzen lassen!!!!

                              Kommentar


                                Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                                ? Was denn sonst?

                                Wenn es eine Sicherheitszone gegeben hätte, was üblich ist, wäre nichts passiert.
                                Wenn die heimischen Fans nicht mit Sitzschalen geworfen hätten, wäre nichts passiert.
                                wenn menschen mal anfangen ihr gehirn zu benutzen wäre nichts passiert

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X