Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

#Fußball Liveticker

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Man kann über Kommerz und Tradition denken was man will, aber rb Leipzig ist für die Qualität der Bundesliga einfach ein Segen, wenn man sich die shopping tour von Dortmund mal wieder anschaut.

    Kommentar


      Krass, hätte gedacht, dass von Schulz/Brandt/Hazard mindestens einer ne Zeitungsente ist.

      Kommentar


        Zitat von Trollface1337 Beitrag anzeigen
        Man kann über Kommerz und Tradition denken was man will, aber rb Leipzig ist für die Qualität der Bundesliga einfach ein Segen, wenn man sich die shopping tour von Dortmund mal wieder anschaut.
        This! Denn RBL bedient sich nur von ihren Farmingvereinen. Das betrifft dann eher Österreich.

        Kommentar


          Zorc glaubt wohl auch, dass das Transferfenster morgen schon wieder schließt oder? :D
          Das Fenster ist zwei Tage lang offen und wir haben vier neue Spieler lol

          Am meisten freut mich Brandt, sehr cool.

          Kommentar


            nett, besonders wenn der preis stimmen sollte. hätte ihn auch gerne bei bayern gesehen, aber bei dortmund sind die spielanteile garantiert höher.

            hoffen wir mal, für die spannung in der bundesliga, dass brandt jetzt endlich konstant abliefert und sein talent-status langsam ablegt.

            Kommentar


              Zitat von Trollface1337 Beitrag anzeigen
              Man kann über Kommerz und Tradition denken was man will, aber rb Leipzig ist für die Qualität der Bundesliga einfach ein Segen, wenn man sich die shopping tour von Dortmund mal wieder anschaut.
              Total tolles Konzept und auch richtig gut für fairen Wettbewerb innerhalb der Bundesliga. Spieler nach Belieben von Farm-Teams zu beliebigen Preise abziehen.

              Kommentar


                Zitat von Maiev Beitrag anzeigen
                Zorc glaubt wohl auch, dass das Transferfenster morgen schon wieder schließt oder? :D
                Das Fenster ist zwei Tage lang offen und wir haben vier neue Spieler lol

                Am meisten freut mich Brandt, sehr cool.
                Habe die Spieler lieber beim Trainingsstart, als am 29.08 gerade so transferiert.
                Zorc macht schon einen guten Job.

                Kommentar


                  Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen

                  Habe die Spieler lieber beim Trainingsstart, als am 29.08 gerade so transferiert.
                  Zorc macht schon einen guten Job.
                  Sollten dann auch einen neuen Trainer verpflichten

                  Kommentar


                    Zitat von d-Lame Beitrag anzeigen



                    Glaube damit ist alles gesagt. Habe überhaupt kein Problem mit dem was Dortmund da macht, aber hätten die Bayern jetzt einen Brandt gekauft würde alle schon wieder die Mistgabel rausholen wollen.
                    Wirklich objektiv ist da sowieso nix. Bei Dortmund wird geradr genauso gehetzt wie bei Bayerntransfers innerhalb der Liga. Meistens geht es auch vom Fanlager des jeweiligen Rivalen aus.

                    Der Große frisst im Fußball den Kleinen. So war es doch schon oft. Egal wie der Name ist.
                    Zuletzt geändert von highkickharald; 22.05.2019, 17:08.

                    Kommentar


                      Zitat von Golisic Beitrag anzeigen

                      This! Denn RBL bedient sich nur von ihren Farmingvereinen. Das betrifft dann eher Salzburg & New York
                      Und da die auch keiner mag, ist niemand traurig. WIN-WIN

                      Kommentar


                        Zitat von der_finne Beitrag anzeigen
                        Krass, hätte gedacht, dass von Schulz/Brandt/Hazard mindestens einer ne Zeitungsente ist.
                        Naja gut neben den gefühlt genannten 20+ Spielern sind das nun 3 richtige Gerüchte ^^
                        Ansonsten gibts und gabs doch noch diverse Enten :D

                        Kommentar


                          Zitat von Golisic Beitrag anzeigen
                          dass bayern in der vergangenheit mannschaften absichtlich der systematisch geschwächt haben, das haben die doch schon lange zugegeben, KFC, B04, SVW, BVB usw. da hat man dann einfach 2-3 Leistungsträger geholt.
                          Zitat von GoforLaw Beitrag anzeigen
                          Oben wurde darüber gesprochen, dass Bayern direkte Konkurrenten geschwächt hat. Darauf bezog sich meine Aussage!
                          Meinst du mit KFC etwa Karlsruhe?

                          Meinst du mit systematisch schwächen den Kauf von Scholl und Kahn, die Jahre später zur Weltklasse gehörten? Ja, die wurden nur gekauft, damit Karlsruhe geschwächt wurde. Karlsruhe, die irgendwo im Mittelfeld standen.

                          Bei Bremen war es ähnlich. Bis auf Ismael und Klose hat man nur Spieler geholt, als Bremen überhaupt keine Konkurrenz war.

                          Gladbach? Wann war Gladbach direkte Konkurrenz zu den Bayern? Von Gladbach hat man in den letzten 20 Jahren 6 Spieler gekauft. Wow ...

                          Kommentar


                            Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                            Von was reden wir denn jetzt genau? Aktuell sind sie die Nummer 2. Vor 2 bzw. 3 Jahren waren sie es nicht. Und ich sehe auch nicht die nächsten 5 Jahre mit einer klaren Verteilung Bayern > Dortmund > Rest. Wie schon gesagt wurde, bei Dortmund müssen die Transfers sitzen, genau wie bei anderen. Passt es nicht, rutscht man schnell wieder national auf den zweiten Platz ab.

                            Und wenn du mit ewiger Tabelle ankommst: Wenn RB Leipzig nun 5 Jahre hintereinander Meister wird, ist es dennoch keine Konkurrenz, denn die ewige Tabelle listet sie ja weit hinter allen anderen?


                            Und ja, da Bayern mit sehr weitem Abstand die konstant beste deutsche Mannschaft ist, ist es natürlich auch klar, dass sie meisten Transferausgaben haben.


                            Und wenn du "immer" meinst, steht Dortmund auch bei weitem nicht auf dem ersten Platz, sondern Hoffenheim (und dahinter Mainz). Dortmund liegt auf Platz 49 mit -50mio. Bayern ist letzter auf Platz 55.
                            Ich rede nicht von aktuell, ich rede von Jahrzehnten. Darum macht dein Post 0 Sinn.
                            Und bitte was? Bayern hat gut 500mio Miese und der BVB über 300mio plus in der Transferbilanz. Was recherchierst Du denn da? Der BVB ist national der Verein mit dem größten Transferplus.

                            RB führe ich an, weil es eben auch ein aktuelles Geschehen gibt. All over ist der BVB aktuell die Nummer 2 und war es die letzten 3 Jahrzehnte ebenso. Einzig zwischen 2003 und 2011 aufgrund der wirtschaftlichen Situation war man nicht Konkurrenzfähig. Da hat Bayern aber wenig zugelassen, dass andere Vereine eine größere Rolle spielten. Daher ist diese Diskussion doch absurd.

                            Nur mal so (ich fang willkürlich bei 1990 an):


                            1990 - BVB 4.
                            1991 - BVB 10.
                            1992 - BVB 2.
                            1993 - 4.
                            1994 - 4.
                            1995 - 1.
                            1996 - 1.
                            1997 - 3.
                            1998 - 10.
                            1999 - 4.
                            2000 - 11.
                            2001 - 3.
                            2002 - 1.
                            2003 - 3.
                            2004 - 6.
                            2005 - 7.
                            2006 - 7.
                            2007 - 9.
                            2008 - 13
                            2009 - 6.
                            2010 - 5.
                            2011 - 1.
                            2012 - 1.
                            2013 - 2.
                            2014 - 2.
                            2015 - 7.
                            2016 - 2.
                            2017 - 3.
                            2018 - 4.
                            2019 - 2.


                            So, hab extra mal ausgeholt. So hats auch bissl Bezug zur ewigen Tabelle. Und mir nicht noch nachgesagt wird, ich trage die rosarote Fanbrille. Nenne mir einen Verein, der national mehr Ambitionen hat auf den Rang 2 ?
                            Mit Ausnahme der Zeit zwischen 2003 - 2009! In der Zeit wurde der BVB finanziell in die Mitteklasse gezwungen. Hier hat es kein Verein geschafft, dem BVB den Rang abzulaufen. Man hat sich erholt und ab 2009 dann auch sportlich wieder mehr gezeigt. Auch dass seit 2010 kein anderer Verein neben Bayern die Meisterschaft gewann, außer der BVB, zeigt doch deutlich, was ich hier aussagen möchte. Wenn einem deutschen Verein der Titel zugetraut wird, dann den Bayern und/oder dem BVB. Das ist ein Standig infolge von Kontinuität. Kein anderer Verein (außer die Beiden) hat und kann das.

                            Werder hats vergeigt, Wolfsburg hats vergeigt. Stuttgart hat überperformed as fuck und hatte 0 Konstanz in der Folge. Schalke hats versucht?!
                            Wieso man jetzt anführt, Gladbach & Hoffenheim seien direkte Konkurrenz, erschließt sich mir nicht. Die flippern in der Tabelle doch von Platz 3 - 15 (Hoffenheim) und von Platz 4 - 9 (Gladbach) in den letzten Jahren .

                            Kommentar


                              Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen

                              Ich rede nicht von aktuell, ich rede von Jahrzehnten. Darum macht dein Post 0 Sinn.
                              Und bitte was? Bayern hat gut 500mio Miese und der BVB über 300mio plus in der Transferbilanz. Was recherchierst Du denn da? Der BVB ist national der Verein mit dem größten Transferplus.

                              RB führe ich an, weil es eben auch ein aktuelles Geschehen gibt. All over ist der BVB aktuell die Nummer 2 und war es die letzten 3 Jahrzehnte ebenso. Einzig zwischen 2003 und 2011 aufgrund der wirtschaftlichen Situation war man nicht Konkurrenzfähig. Da hat Bayern aber wenig zugelassen, dass andere Vereine eine größere Rolle spielten. Daher ist diese Diskussion doch absurd.

                              Nur mal so (ich fang willkürlich bei 1990 an):


                              1990 - BVB 4.
                              1991 - BVB 10.
                              1992 - BVB 2.
                              1993 - 4.
                              1994 - 4.
                              1995 - 1.
                              1996 - 1.
                              1997 - 3.
                              1998 - 10.
                              1999 - 4.
                              2000 - 11.
                              2001 - 3.
                              2002 - 1.
                              2003 - 3.
                              2004 - 6.
                              2005 - 7.
                              2006 - 7.
                              2007 - 9.
                              2008 - 13
                              2009 - 6.
                              2010 - 5.
                              2011 - 1.
                              2012 - 1.
                              2013 - 2.
                              2014 - 2.
                              2015 - 7.
                              2016 - 2.
                              2017 - 3.
                              2018 - 4.
                              2019 - 2.


                              So, hab extra mal ausgeholt. So hats auch bissl Bezug zur ewigen Tabelle. Und mir nicht noch nachgesagt wird, ich trage die rosarote Fanbrille. Nenne mir einen Verein, der national mehr Ambitionen hat auf den Rang 2 ?
                              Mit Ausnahme der Zeit zwischen 2003 - 2009! In der Zeit wurde der BVB finanziell in die Mitteklasse gezwungen. Hier hat es kein Verein geschafft, dem BVB den Rang abzulaufen. Man hat sich erholt und ab 2009 dann auch sportlich wieder mehr gezeigt. Auch dass seit 2010 kein anderer Verein neben Bayern die Meisterschaft gewann, außer der BVB, zeigt doch deutlich, was ich hier aussagen möchte. Wenn einem deutschen Verein der Titel zugetraut wird, dann den Bayern und/oder dem BVB. Das ist ein Standig infolge von Kontinuität. Kein anderer Verein (außer die Beiden) hat und kann das.

                              Werder hats vergeigt, Wolfsburg hats vergeigt. Stuttgart hat überperformed as fuck und hatte 0 Konstanz in der Folge. Schalke hats versucht?!
                              Wieso man jetzt anführt, Gladbach & Hoffenheim seien direkte Konkurrenz, erschließt sich mir nicht. Die flippern in der Tabelle doch von Platz 3 - 15 (Hoffenheim) und von Platz 4 - 9 (Gladbach) in den letzten Jahren .
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: X1pDXRg.png Ansichten: 1 Größe: 156,7 KB ID: 11379477

                              So, hab extra mal ausgeholt. So hats auch bissl Bezug zur ewigen Tabelle. Und mir nicht noch nachgesagt wird, ich trage die rosarote Fanbrille. Nenne mir einen Verein, der national mehr Ambitionen hat auf den Rang 2 ?
                              Mit Ausnahme der Zeit zwischen 2011 - 2019! In der Zeit wurde der SVW finanziell in die Mitteklasse gezwungen.

                              Spoiler: 
                              aktuell(!) mag deine aussage mit rang 2 ja stimmen, aber dein "verein x ist doch keine konkurrenz für den bvb" argumentation ist einfach quatsch. wenn du danach gehen würdest, kann der fc bayern quasi bei jedem transfer aus der bundesliga mit dem argument kommen (das wollte ich dir schon mit dem ersten post sagen).
                              Zuletzt geändert von so4p; 22.05.2019, 17:39.

                              Kommentar


                                Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen
                                Und bitte was? Bayern hat gut 500mio Miese und der BVB über 300mio plus in der Transferbilanz. Was recherchierst Du denn da? Der BVB ist national der Verein mit dem größten Transferplus.
                                Bitte zeig mir, wo Dortmund über 300mio Gewinn haben soll. Selbst wenn man die Ausgaben aus diesem Jahr rauslässt, sind es nur 30mio Transferplus (und damit nicht auf dem ersten Platz). Dortmund hat Einnahmen von 750mio in allen Jahren, bei 300mio Transferplus müssten sie nur 450mio ausgegeben haben ... Wird schwer, wenn man die letzten 3 Saisons bereits 320mio ausgegeben hat.

                                Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen
                                Nenne mir einen Verein, der national mehr Ambitionen hat auf den Rang 2 ?
                                Meine Güte, es geht darum, dass Dortmund in den nächsten 5 Jahren nicht jedes Jahr auf dem zweiten Platz landen werden. Genauso wie es die letzten 5 Jahre nicht der Fall war. Dortmund musste teilweise sehr um CL Plätze kämpfen und einmal war es nur EL. Klar werden sie insgesamt in den nächsten 5 Jahren der Verein sein, der am ehesten hinter Bayern ist (falls RBL sie nicht überholt). Dennoch muss man jedes Jahr national um Platz 2 kämpfen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X