Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Offizieller Amateur Poker thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Offizieller Amateur Poker thread

    Hi elite.
    Ich denke es gibt sicherlich ein paar engagierte pokerspieler auf readmore die im Onlinepoker sich gelegentlich ein paar euros dazuverdienen.

    Ich spiele gern mal so ne runde mit Kumpels poker aber eher aus jux und ich bin das ganze nie professionell angegangen sondern einfach eher ausm bauch heraus.

    So ich hab lust und zeit und will diese ein wenig in Onlinepoker investieren... vielen leuten wird es genauso gehen leider haben sie keine ahnung und viele sachen schrecken sie einfach ab , daher mal ein paar fragen an die Pokerelite.

    Welches Online Pokerportal? Pokerstars? Partypoker? Everest Poker? RedKings? Bwin? Fulltilt? Die auswahl ist groß welches sind die seriösesten Seiten und welche Vor und Nachteile ergeben sich?

    Welches Spiel? ich weiß es gibt eine Menge verschiedene Spiele,Limits etc.
    Wenn man da als neuling draufschaut verliert man leicht den überblick. Wenn wir von dem Fakt ausgehen das die Menge einfaches Poker spielen will anfangs ...welches spiel ist empfehlenswert? Hold'em? welche limits anfangs? wie funktionieren heads up spiele? Lieber Sng's oder cash games? No limit? Limit? Ich koennt noch mehr fragen aber ich glaube ihr habt verstanden worum es geht.


    Wie spielen?
    Ich hab vor einiger Zeit kleine erfarhungen mit OnlinePoker gemacht bei nem kumpel ... Wenn man das ganze natuerlich ohne Strategie angeht ist es sicherlich wirkungslos. Nun gibt es auch ne menge seiten die gegen Geld versprechen dir die Pokergeheimnisse offenzulegen und ruhm und ehre sollen kein problem mehr sein. Ich find das ganze nicht sehr seriös von daher die frage ... woher lernt man richtiges pokern? Seiten/Turoials? (natuerlich leicht verständlich ohne Fremdwörterflut anfangs) Gibt es vllt sogar hier leute die ein paar pokerspieler in ihre Lehre stellen ? VOrteil-ihr seid nicht allein beim pokern den ganzen tag und helft noch anderen leuten ...

    Wie viel Zeit? Ich sagte bereits ich bin bereit Zeit zu investieren ..nun bin ich aber wie viele menschen eher ungeduldig und moechte schnellen erfolg. Das dies meist nie funktioniert ist eigentlich logisch ... also wie lang denkt ihr dauert es runde bis man sagen kann ok man hat nen gutes niveau wo man vllt nicht den ganzen tag in die pfanne gehaun wird und vllt auch mal täglichen gewinn verzeichnet??
    Bei jedem unterschiedlich ist natuerlich klar ... und je nach motivation/lernfähigkeit anders aber vllt so eigenerfahrungswerte wären ganz schoen.


    Motivation?
    habt ihr motivationen? Von wegen Spieler die den aufstieg geschafft haben? irgendwelche epischen pokermomente? Videos Bilder Texte alles ist erwünscht..

    Das ist ne kleine auswahl an fragen die sicher jedem kleinen pokeranfänger auf dem herzen liegen. Es gibt ne Menge mehr noch die ihr hier gerne alle posten koennt.
    Ich verstehe diesen thread als Hilfethread der erfahrenen RM Pokerspieler an die Anfänger. Pokergemeinschaften oder Partner koennen hier gesucht/gefunden werden , tipps tricks und kniffe gegeben werden und/oder diskussionen gestartet werden.
    Mal schauen wie sich das ganze entwickelt.

    Grüße.
    (der text wird nochmal überarbeitet von wegen rechtschreibung etc. aber grad kein bock)

    #2
    full tilt rush only

    Kommentar


      #3
      Ich Poker sehr selten, aber wenn dann meistens "Double or Nothing"-Turniere auf bwin. Vorteil (in meinen Augen): überschaubarer Verlust, wenn man suckt und zudem hab ich da ne ganz nette Winquote (~80%).

      Kommentar


        #4
        80% glaub ich dir sofort! auf 10 games vielleicht. Selbst die besten don spieler haben nur ne winrate von 60-65% auf ihren limits

        Kommentar


          #5
          Ich würde mich freuen wenn sich einige leute die zeit nehmen und vllt auch einzelne fragen etwas ausführlicher beantworten würden die nächste zeit.

          Kommentar


            #6
            Welches Online Pokerportal? Ich spiele Pokerstars, alles sehr seriös, für mich die beste Plattform. Man muss sich halt einmal in die Software reinfuchsen, um einen Überblick zu gewinnen, das wird aber bei jeder so sein.

            Welches Spiel? Am besten ist sicherlich das für den Laien bekannteste No-Limit Holden. Spiele ich selber auch. Was man für Poker spielt, kommt ganz darauf an, womit man sich beschäftigt hat. Cash-Game unterscheidet sich komplett vom Turnierpoker. Es gibt Basics die man drauf haben muss, sogenanntes ABC-Poker, aber Turnier/Cash-Game/SnGs unterscheiden sich halt von der Spielweise.

            Wie spielen?
            Am besten ist es wirklich, wenn man Leute kennt, die das Spiel beherrschen und dich coachen können. Ansonsten gibt es viele Bücher und Seiten... ich hab in der Hinsicht aber nie was gemacht, hab eigentlich alles von meinem Kumpel gelernt, der semiprofessionell spielt.

            Wie viel Zeit? Sehr viel Zeit und es wird dauern bis Gewinne eingefahren werden, bei denen man von Gewinnen reden kann und nicht von 10 Euro. Ich würde sagen, dass mein Kumpel damals nach ungefähr 1/2 - 3/4 intensiven Spiels Gewinne gemacht hat, bei denen man von Gewinn reden kann.

            Motivation?
            Ich hab eigentlich keine Motivation zu zocken, obwohl ich bestimmt so ~500/Monat machen könnte. Ehrlich gesagt finde ich es langweilig und zocke nur nebenbei, wenn ich Filme schaue oder so. Ich beschränke mich halt auf einfachstes ABC-Poker und spiele SnGs. Ich denke ich könnte die midlimits profitabel spielen, hab aber wie erwähnt nicht so die Lust ;)


            Kommentar


              #7
              tOOth fAIry postete
              80% glaub ich dir sofort! auf 10 games vielleicht. Selbst die besten don spieler haben nur ne winrate von 60-65% auf ihren limits
              war jetzt grob geschätzt. so oft spiel ich auch nicht.^^

              zudem denke ich, dass bei den niedrigen buy-ins auch sehr viele noobs dabei sind.

              Kommentar


                #8
                würde das gern mal wiederbeleben. Wer zockt grade amateurmäßig bisschen? Welche Seiten könnt ihr empfehlen momentan? Wo gibt es vielleicht einen Anfangsbonus den man mal verzocken kann?

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von LuxXxor
                  würde das gern mal wiederbeleben. Wer zockt grade amateurmäßig bisschen? Welche Seiten könnt ihr empfehlen momentan? Wo gibt es vielleicht einen Anfangsbonus den man mal verzocken kann?
                  push, wollte jetzt auch wieder anfangen

                  Kommentar


                    #10
                    Ich habe 'ne Zeit lang nur online Poker gespielt, aber ich möchte eher nur noch "offline" Poker spielen und hier und da vielleicht noch was dazu lernen und jetzt frage ich mich was es mit den "Pot Odds" auf sich hat; zudem noch die "Outs berechnen.

                    Wie berechne ich sowas? Ich habe zwar schon mehrere Seiten gelesen, aber null Plan.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von POL1Z1STENS0HN
                      Ich habe 'ne Zeit lang nur online Poker gespielt, aber ich möchte eher nur noch "offline" Poker spielen und hier und da vielleicht noch was dazu lernen und jetzt frage ich mich was es mit den "Pot Odds" auf sich hat; zudem noch die "Outs berechnen.

                      Wie berechne ich sowas? Ich habe zwar schon mehrere Seiten gelesen, aber null Plan.
                      wenn man seine "outs" kennt, kann man damit berechnen, wie groß die chance ist, den pot zu gewinnen. anschließend kann man diese chance in relation zu der potgröße und dem zu callenden betrag stellen. damit kann man dann abwägen, ob sich ein call lohnt. ist natürlich sehr vereinfacht ausgedrückt und es gibt superviele details, die man dabei mit einbeziehen kann.

                      gibt dazu viele gute artikel und bücher.
                      kann die bücher von harrington dazu empfehlen.

                      Kommentar


                        #12
                        Ich will das ja eher hobbymäßig machen und deshalb würden hier, für mich, keine Bücher in Frage kommen. Wenn es dazu Videos oder verständliche Artikel gibt, dann ist das für mich kein Problem, aber bisher habe ich überhaupt nichts kapiert, wenn ich mal paar Artikel gelesen habe.

                        Kommentar


                          #13
                          poker hobbymäßig machen geht nicht wenn du es um geld spielen willst, auch nicht in vermeintlich privaten runden mit amateuren.
                          schwache spieler ziehen starke spieler an, genau wie blut haie anlockt.
                          d.h. wenn du dich nicht anstrengen willst gut zu werden bzw. gut genug um in deinen runden (wo du halt spielst) winning player zu sein, dann muss dir folgendes klar sein.
                          Jede session die du um geld spielst ist eine session mit einem negativem erwartungswert


                          wenn du dich nur oberflächlich mit poker beschäftigen willst such dir ein anderes hobby wo du kein geld investieren musst. (skat als kartenspielalternative oder whatever).

                          auch wenn tendenziell generell live poker deutlich leichter zu schlagen ist gilt anno 2017, dass ma nur mit harter arbeit und viel zeit ein winning player wird.
                          weiterhin ist poker ein spiel welches man autodidaktisch lernen musst. sprich du musst es dir selber beibringen. insbesondere weil man auch erfahrung braucht.
                          ich möchte dich nicht angreifen, aber wenn du schon bei odds und outs scheiterst und statt dich mithilfe von tausenden pokerlernseiten/youtubevideos/artikel selbst schlau machst, lieber in ein esport forum postest liegt es nahe dass dir der antrieb zum soliden pokerspieler fehlt.

                          außerdem ist der pokerboom seit jahren vorbei und jetzt einsteigen (selbst nur als hobby) erscheint mir nicht so schlau vor, allem wenn du weder hart lernen noch online spielen willst (online kannste extrem viele hände mehr spielen und so schnell erfahrungen sammeln)

                          Kommentar


                            #14
                            Dann werde ich wohl dabei bleiben und alles nach Gefühl machen.
                            Und nein, das sehe ich nicht als Angriff an, ich habe ja schließlich gefragt.
                            Poker ist für mich schon interessant, aber nicht so sehr, dass ich das jetzt 24/7 lernen wollen würde.
                            Aber trotzdem danke. :)

                            Kommentar


                              #15
                              Ich melde mich mal wieder zu Wort und mittlerweile weiß ich wie ich den Pot Odd und die Outs berechne und zudem habe ich auch die Odds für 4-15 Outs auswendig gelernt. Gestern habe ich auch mal den Potsize-Raise angeschaut ("auf" finde ich irgendwie einfacher als "um" zu berechnen).

                              Nun, jetzt wollte ich gerne mal wissen, ob es hier jemand gibt der verständlich erklären kann was der Equity ist und wie ich den berechne; alles was ich bisher gelesen habe war eher bei mir so: WAS SCHREIBST DU DA?!
                              Dasselbe bei Fold Equity, Implied Odds und Expected Value.

                              Wäre sehr nett! :-)))

                              //Edit: Wenn ich "Raise 200" sage, heißt das dann automatisch Raise auf 200 oder Raise um 200 oder muss ich das immer dazu sagen, ob ich "auf" oder "um" meine??

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X