Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Aki Watzke Beitrag anzeigen
    Wir wollten immer 2 Kinder. Wenn wir irgendwann nicht mehr sind, haben sie dann immer jemanden an ihrer Seite mit denen sie reden können.
    Vorausgesetzt zwischen denen kracht es nicht.

    Kommentar


      Wir haben uns die Frage beim dritten Kind gestellt.

      Und haben uns halt gesagt, wir kennen diesen Stress und stehen ihn auch ohne Problem durch.
      Jetzt mit Corona ist es halt etwas härter mit HO und Kinderbetreuung , aber auch diese Zeit geht vorbei.

      Dafür bringen uns die drei immer zu lachen, kann es mir gar nicht vorstellen wie es ist nur ein Kind zu haben.

      Eigentlich hätten wir gerne noch ein Mädchen, aber das die Gefahr zu 50 % besteht nochmal einen Jungen zu bekommen und in München die Mieten so hoch sind, belassen wir es bei 3 Jungs. :D

      Kommentar


        Wir haben geredet...

        Und was soll ich sagen? Ein neues RWE Mitglied wird sich wohl hoffentlich demnächst auf den Weg machen :D

        Kommentar


          gute entscheidung.

          Kommentar


            Zitat von reb Beitrag anzeigen
            gute entscheidung.
            Es sei denn es wird ein RWO Mitglied :-P

            Kommentar


              Zitat von mAIKERL Beitrag anzeigen

              Es sei denn es wird ein RWO Mitglied :-P
              Das würde mir selbst mit 3 Promille nicht passieren...

              Kommentar


                Zitat von Marcel1907 Beitrag anzeigen
                Wir haben geredet...

                Und was soll ich sagen? Ein neues RWE Mitglied wird sich wohl hoffentlich demnächst auf den Weg machen :D
                Gute Entscheidung! Gib sie!!

                Kommentar


                  Fühle mich gerade genötigt, diesen Artikel zu teilen, und hier ist die beste Anlaufstelle:

                  https://www.focus.de/familie/eltern/..._10930803.html

                  Hab' mich tlw. gut wiedererkannt (leider); und auch Oma und Opa nehmen hoffentlich etwas aus dem Beitrag mit...

                  Kommentar


                    Ich hab mal ne "komische" Frage..

                    Unser Sohnemann (4 1/2) kam heute nach der Kita zu uns und fragte uns ob er einen Kindergartenfreund mit zu uns nach Hause bringen kann.

                    Ab wann ist das so, dass man Kinder zu Hause zu Besuch hat ohne das die Eltern dabei sind?! :D

                    Irgendwie ne komische frage... Sorry :D hoffe ist klar was gemeint ist

                    Kommentar


                      Würde einfach Kontakt mit den Eltern des Freundes aufnehmen und darüber reden.
                      Sein Kindergartenfreund wird das ja wohl auch bei seinen Eltern ansprechen.

                      Was willste dann sagen, wenn die auf dich zukommen?
                      Ne du, readmore.de hat gesagt erst ab 6.

                      Sprich mit den Eltern und gucke wie die drauf sind.
                      Sprich mit deiner Frau

                      Hört auf euer Bauchgefühl. Ihr habt dann die Verantwortung für ein fremdes Kind.


                      Das ist btw auch meine größte Sorge. Das dem anderen Kind dann was passiert und wir Schuld sind. Aber was willst du machen? Hier wirst du für dich keine zufriedenstellende Antwort finden.
                      Zuletzt geändert von Aki Watzke; 25.02.2021, 14:10.

                      Kommentar


                        also unser damals 3 1/2 jähriger war auch schon bei anderen Familien spielen. Wir haben das ganz entspannt gesehen. Also einfach mit den anderen Eltern reden, wie die das sehen und Abfahrt. Kommt halt auch immer drauf an, wie selbstständig die Kinder schon sind.

                        Kann aber dann mal passieren, dass sie sich in die Hose machen (da fremde Umgebung und vor lauter spielen vergessen was zu sagen, etc :D)

                        Kommentar


                          Definitiv mit den anderen Eltern davor sprechen, wie die das sehen. Ich mein, wir waren im Kindesalter mit 3, 4 Jahren auch schon alleine bei anderen spielen, aber unsere Eltern sind auch eine andere Generation.
                          Die Große war auch schon mit dem Alter bei anderen Familien zum spielen. Worauf ich als dann Verantwortlicher allerdings weniger Lust hätte, wenn die anderen Eltern absolute Helikopter aus dem Lehrbuch wären. Kinder spielen, Kinder verletzen sich dabei auch mal. Wenn die anderen da direkt komplett abdrehen, würd ich davon absehen. Wenn sie allerdings so drauf sind, werden sie es vermutlich aber auch nicht "erlauben".

                          Kommentar


                            Bei uns ging das los, als die Große vielleicht so 3 oder 3.5 Jahre war. Wir hatten da einen Zettel mit drei Zeilen und einer Tel.nummer von einer Mutter im Fach.
                            Die (Mutter und Tochter) sind dann hier her gekommen. Wir kannten die Frau nicht, die hat dann noch nen Kaffee getrunken und dann ist die abgedampft. Jetzt "besuchen" die sich immer mal hin und her (auch mit anderen; inzwischen kennt man sich), aber ohne den Quatsch mit dem Kaffee, sondern nur Kind abwerfen und Abholzeit ausmachen.

                            Kommentar


                              Eine Frage an die Eltern. Ab wann habt ihr es offiziell gemacht das ihr ein Kind bekommt? Respektive gabs einen Zeitlich ("grossen") Unterschied zwischen Familie/Eltern und Freunden?

                              Kommentar


                                Ca 3 Monate, auf Grund der hohen Wahrscheinlichkeit, dass was schief geht innerhalb dieser Zeit.

                                Wobei wir beide einer Person im Vorfeld davon erzählt haben (Ich bester Freund, sie Schwester)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X