Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Jop....kann ich bestätigen.

    Seit unser kurzer keinen Mittagsschlaf mehr macht ist er abends komplett down und pennt bis halb 8, 8. Manchmal auch halb 9.

    So ab 18 Uhr kriegt er dann öfter mal schlechte Laune weil er so müde ist. Aber das geht vorbei :-)

    Kommentar


      Bei euch im Bett will er auch nicht nochmal schlafen?

      Kommentar


        Nee, der ist dann einfach wach und will aufstehen, schon oft genug versucht. Denke wir werden Mittagsschlaf mal versuchen. Wie habt ihr den denn reduziert? Also ausfallen lassen geht sicher, aber früher wecken ist auf jeden Fall immer Drama.

        Kommentar


          Wir lassen den Mittagschaf in der Woche inzwischen auch weg. Leider hat das nicht dazu geführt, dass morgens länger geschlaften wird.

          Negativer Nebeneffekt: Je nach Tagesablauf ist sie dann am Abend richtig im Eimer und hat auch mal miese Laune.

          Kommentar


            Wir haben ihn auch direkt komplett weggelassen...

            Kann nur wie Schmetterling schon sagte mal sein, dass das Kind Abends schlechte laune kriegt :D Das kann ich mehr als bestätigen.

            Kommentar


              Ich würde so lange wie möglich am Mittagschalf festhalten. Das sind einfach 2h Ruhe am Tag. Traumhaft!

              Kommentar


                Ich hab Abends dann lieber eher Ruhe :-)

                Kommentar


                  Zitat von Schmetterling Beitrag anzeigen
                  Ich würde so lange wie möglich am Mittagschalf festhalten. Das sind einfach 2h Ruhe am Tag. Traumhaft!
                  In der Kita hat man davon ja wenig, und ich würde lieber um 6 aufstehen müssen statt 4 wenn der Verzicht auf Mittagsschlaf das brächte.

                  Kommentar


                    Hast Du Recht. Versuch macht kluch!

                    Kommentar


                      Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen
                      ich meine schon zwei Tage, was ist denn daran bedenklich? Körperliche Schäden gibts nicht wenn man ausreichend stützt und außerdem hats ihm von Anfang an gefallen.
                      Wir wickeln mit Stoffwindeln da ist es ganz nett wenn er nur reinpinkelt und das große Geschäft ins Töpfchen macht. Ein bisschen angelehnt an das hier:
                      https://babytalk.world/windelfrei-ab...-wie-geht-das/
                      aber nicht so streng, wir gehen einfach zu Zeitpunkten wo er oft muss (vor/nach dem Schlafen, nach dem Essen, nach dem nach Hause kommen) mit ihm aufs Töpfchen und haben damit oft Erfolg, er macht lieber da rein als in die Windeln
                      Wir wickeln auch mit Stoff. Die Eier fallen bei uns aber in ein Windelvlies und werden entsorgt, somit wird die tatsächliche Stoffeinlage quasi verschont und kann normal in die Wäsche. Wenn natürlich richtig was in die Buchse geht, hilft nur manuelles Vorwaschen. +_+

                      Kommentar


                        Zitat von Uli Beitrag anzeigen

                        In der Kita hat man davon ja wenig, und ich würde lieber um 6 aufstehen müssen statt 4 wenn der Verzicht auf Mittagsschlaf das brächte.
                        Da bei uns in der Woche 6:40 aufgestanden wird, ist in der Woche schon Mittagsschlaf (anderthalb Stunde in der Kita) nötig. Abends gehts gegen 19:30 in die Kiste und es ist auch nach ner halben Stunde "Tag auswerten" Ruhe bei den Damen.

                        Am Wochenende ist es Tagabhängig:
                        Samstag wird meist bis 7:30 - 8:00 durchgepennt und ein Stündchen Mittagsschlaf gebraucht. Scheinbar holen sie da n bissl Schlaf auf.
                        Sonntag ist 7:00 aufstehen und Mittagsschlaf nicht drin.

                        Schlafbedürfnis ändert sich halt je älter die Bande wird. Ich trauer auch n bisschen den 2 Stunden Mittagsschlaf jeden Tag nach. Aber mit dem Rhythmus sind sie halt entsprechend ausgeglichen und nicht verpennt.


                        Wegen der 4:00 früh wach Geschichte:
                        Wenn man regelmäßig 4:00 aufwacht, timet sich der Körper irgendwann auf sowas. Dann hilft den normalen Schlafrhytmus etwas umzustellen und neu einzupegeln. Also Mittagsschlaf weg, abends mal etwas länger machen etc. Ist bei Erwachsenen normal nicht anders.

                        Kommentar


                          Abends länger machen bringt bei uns nie was. .
                          ​​​​​​
                          Egal wann er ins Bett....ob 19 uhr oder 20:30. Er ist immer um die selbe Zeit wach

                          Kommentar


                            Zitat von Marcel1907 Beitrag anzeigen
                            Abends länger machen bringt bei uns nie was. .
                            ​​​​​​
                            Egal wann er ins Bett....ob 19 uhr oder 20:30. Er ist immer um die selbe Zeit wach
                            Bei uns genauso, den fehlenden Schlaf holt er sich nicht unbedingt dann mittags oder in den nächsten Tagen nach. Keine Ahnung wie er das macht, ich kann's nicht

                            Kommentar


                              Schon komisch wie verschieden die Kleinen sind.
                              Wir stehen jetzt Morgens eine halbe Stunde früher auf damit Mittagsschlaf gemacht wird :D

                              Kommentar


                                Zitat von ralfprktschz Beitrag anzeigen
                                Schon komisch wie verschieden die Kleinen sind.
                                Wir stehen jetzt Morgens eine halbe Stunde früher auf damit Mittagsschlaf gemacht wird :D
                                Ich danke auf Knien allen Göttern, dass die Kurzen am Wochenende nicht so früh Alarm machen. Ich bin Freitag nacht immer erst gegen 1:00 im Bett wegen Probe. Das würd mich langfristig sowas von Hirn-grillen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X