Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zwei Tage? Respektable Leistung. Konnten unsere nicht mal sitzen. xD

    Bei den Damen ist es mit mittlerweile 2 1/2 Jahren auf dem Buckel unterschiedlich:
    Twin 1: Trocken, Legt Eier für die ich mich nicht schämen würde, Zeitfenster zwischen Ansage und Notstand sind mehrere Minuten.
    Twin 2: Teiltrocken weil wenn konzentriert spielt auch mal vergisst, dass es n Töpfchen gibt, Zeitfenster zwischen Ansage und Notstand unter 20 Sekunden. Geht auch noch ab und an in die Hose. Traut sich nicht Eier zu legen, es sei denn es ist echt Druck auf der Düse. Dann aber XXL Kingsize. UND zumindest zu Haus müssen alle rausgehen. In der Kita wiederum nicht.

    Kommentar


      mit zwei Tage aufs Töpfchen "setzen" ist schon crazy. Ab wann können Kinder so von alleine sitzen?

      Kommentar


        Naja sitzen ist das falsche Wort, er wurde natürlich von uns gehalten/gestützt

        Kommentar


          Sorry für die Frage...aber Wieso ? :D

          Ich persönlich hätte niemals meinen Sohn mit 2 Tagen bereits aufs Klo gesetzt.

          Nicht böse gemeint...würde mich einfach mal interessieren

          Kommentar


            Er meint 2 Jahre.

            Kommentar


              nein, meint er nicht.
              jeder kann darüber ja seine meinung haben, aber das finde ich hart bedenklich

              Kommentar


                ich meine schon zwei Tage, was ist denn daran bedenklich? Körperliche Schäden gibts nicht wenn man ausreichend stützt und außerdem hats ihm von Anfang an gefallen.
                Wir wickeln mit Stoffwindeln da ist es ganz nett wenn er nur reinpinkelt und das große Geschäft ins Töpfchen macht. Ein bisschen angelehnt an das hier:
                https://babytalk.world/windelfrei-ab...-wie-geht-das/
                aber nicht so streng, wir gehen einfach zu Zeitpunkten wo er oft muss (vor/nach dem Schlafen, nach dem Essen, nach dem nach Hause kommen) mit ihm aufs Töpfchen und haben damit oft Erfolg, er macht lieber da rein als in die Windeln

                Kommentar


                  Abhalten kannste machen, ist halt ein Nutzen, dass man Körperfunktionen beim Menschen timen kann.

                  Analog zu: "ich bekomm pünktlich 12:00 Hunger" oder "ich leg morgens nachm Aufstehen erstmal gediegen ein Ei und les Zeitung".

                  Wenn mans richtig macht und entsprechend triggert, funzt das ziemlich gut. Ist nur ein gewisser Aufwand. Wusste nicht, dass man das mit "Töpfchensetzen" macht, dachte das geht eher mit "übers Klo halten und kühle Luft am Popo zum Triggern nutzen".

                  Wir haben uns damals anders als beim Essen und Schlafen dagegen entschieden, weil halt ziemlich aufwendig.
                  Vor der Erfindung der Wegwerfwindel war das übrigens üblicher, als man denkt. Auch in der ehemaligen DDR wurde sehr zeitig damit angefangen.
                  Zuletzt geändert von Rasta; 05.11.2019, 10:08.

                  Kommentar


                    auch in der ehemaligen DDR hat man nicht nach zwei Tagen angefangen. und in der ehemaligen DDR hat man gerne das kind im kinderwagen auf den balkon gestellt, wenn es einem zu viel wurde =))))

                    PqqMo hattet ihr damit im Krankenhaus schon angefangen oder erst zu hause?

                    Kommentar


                      Zitat von reb Beitrag anzeigen
                      auch in der ehemaligen DDR hat man nicht nach zwei Tagen angefangen. und in der ehemaligen DDR hat man gerne das kind im kinderwagen auf den balkon gestellt, wenn es einem zu viel wurde =))))

                      PqqMo hattet ihr damit im Krankenhaus schon angefangen oder erst zu hause?
                      Stimmt schon, aber sobald man sitzen konnte, ohne Umfallen, gings los.
                      Für alles andere wär der Aufwand wieder zu hoch gewesen. xD

                      Kommentar


                        aber das ist schon ein gravierender unterschied, ob du mit zwei tagen sitzt oder nach ungefähr zehn monaten es alleine in die position geschafft hast =)
                        bei mir ging es auch mit zehn monaten los. aber gerade bei babys ist der abschnitt von zwei tagen zu zehn monaten derart "krass" was die entwicklung angeht, daher meine beunruhigung bzgl. der thematik

                        Kommentar


                          Nein, stimmt das war nicht Tag 2 sondern 4 also nicht im KKH. Mein Fehler.

                          Wir haben auch nie etwas negatives festgestellt bei ihm, wenn er keine Lust hat zeigt er das deutlich und dann lassen wir es auch. Meistens will er sich aber nur nicht ausziehen lassen und auf dem Topf hat er dann einen Heidenspaß

                          Kommentar


                            Das nenne ich Einsatz! :)

                            Kommentar


                              Hat jemand Tipps wie man das morgendliche Aufwachen verschieben kann? Zweijähriges Kind schläft 20:00 bis 04:00/04:30, mittags nochmal so 90 Minuten...

                              Kommentar


                                Zitat von Uli Beitrag anzeigen
                                Hat jemand Tipps wie man das morgendliche Aufwachen verschieben kann? Zweijähriges Kind schläft 20:00 bis 04:00/04:30, mittags nochmal so 90 Minuten...
                                Mittagsschlaf reduzieren ist die einfachste Variante. Junior ist abends am Anfang bissl im Arsch, aber das pegelt sich ein.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X