Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Danke schonmal für die Tipps, er isst brav Brot/Toast, Nudeln, Reis, Leberkäse... alles was man nicht kauen muss, er hat leider erst die unteren Schneidezähne. Die oberen sollten aber diese Woche durchbrechen denke ich. Im Essen rummanschen macht leider am meisten Spass das stimmt :)

    Kommentar


      unser ist seit freitag elf monate und hält noch nicht viel davon.
      aber baby und baby sein lassen und so

      Kommentar


        Zitat von reb Beitrag anzeigen
        unser ist seit freitag elf monate und hält noch nicht viel davon.
        aber baby und baby sein lassen und so
        Die Damen fanden es mit 4 Monaten schon spannend, Sachen vom Löffel zu essen (so Möhre oder Kürbis als dünner Brei).
        Mit 11 Monaten war es unter ihrer Würde, gefüttert zu werden ohne mitzumachen. Also hat jeder nen Teelöffel bekommen und durfte mitspielen. Musste man sich halt entsprechend kleiden beim Essen und hinterher brauchte man nen Kärcher zum Reinigen.
        Als Vorspeise gabs gekochte Gemüsesticks, Nudeln, Kartoffel etc zum tasten und kosten. Das Geraffel war halt auch ohne Zähne kaubar und kam an.

        Kommentar


          Wir sind jetzt bei 5,5 und fangen mit Karottenbrei an :D

          wurde heute losgeschickt Pastinaken zu kaufen, gabs aber nicht bei penny oder Rewe haha

          Kommentar


            Zitat von JaniNorthSide Beitrag anzeigen
            Wir sind jetzt bei 5,5 und fangen mit Karottenbrei an :D

            wurde heute losgeschickt Pastinaken zu kaufen, gabs aber nicht bei penny oder Rewe haha
            Kaufland oder Real...

            Kommentar


              So ich weis gar nicht mehr was hier mein letzter Beitrag war. Aber wir haben es jedenfalls geschafft. Am 28.03.2019 kam unser kleiner Phil zur Welt. Er war 50 cm groß und wog 3450 g. Obwohl es in der Schwangerschaft ja mal Probleme gab uns es immer hieß er wäre eher klein und fast schon zu klein, hat das ganze dann doch sehr gut ausgesehen. Selbst in der Nacht als die Wehen gestartet sind, meinten die im Krankenhaus beim Ultraschall das er "nur" 2800 g wiegen wird. Aber egal, das ganze Kopfzerbrechen war sinnlos und er kam gesund mit normaler Größe und Gewicht zur Welt. Das ganze startet in der Nacht um 2 Uhr und der kleine war dann Nachmittags um 15:54 Uhr auf der Welt und das Gefühl ist einfach unbeschreiblich.

              Ich hatte jetzt einen Monat Elternzeit und es war einfach traumhaft. Der kleine entwickelt sich super und es ist echt erstaunlich wie man jeden Tag mitbekommt das er immer mehr mitbekommt und das er immer aktiver wird. Die Nächte sind eigentlich bisher auch recht gut. Er schläft normalerweise zwischen 21:30 und 22:30 Uhr ein und macht dann mindestens 4 Stunden, dann hat er Hunger und danach macht er noch mal bis ca. 6 Uhr sein schläfchen, da gibt es dann noch mal was zu essen und um 8:30 Uhr ist der kleine dann wieder richtig wach. Da kann man sich denke ich nicht beschweren. Bisher klappt es auch wirklich gut das er nicht bei uns im Bett schläft, er hat sein Beistellbett und dort schläft er auch ohne Probleme. Mittlerweile legen wir ihn auch wach ins Beistellbett und dann schläft er da auch nach ca 15 Minuten ein.

              Da ich jetzt wieder Arbeiten bin, werde ich hier auch wieder aktiver sein da man in der Elternzeit jetzt nicht wirklich am Computer war. Ich hatte noch nie länger als 2 Wochen Urlaub aber die 4 Wochen Elternzeit gingen wirklich rum wie nichts. In einem Jahr werde ich dann meinen zweiten Monat Elternzeit antreten.

              Kommentar


                Zitat von JaniNorthSide Beitrag anzeigen
                Wir sind jetzt bei 5,5 und fangen mit Karottenbrei an :D

                wurde heute losgeschickt Pastinaken zu kaufen, gabs aber nicht bei penny oder Rewe haha
                Bei #1 haben wir auch noch jeden Brei selber und frisch gekocht. #2 bekommt jetzt einfach die Bio Hipp Gläschen, Karotte pur, bissel Öl und Vitamin D rein und gut ist...#2 läuft auch einfach so im Alltag mit. War mit der ersten Maus garnicht denkbar :D

                Kommentar


                  @ShowYaLuv
                  Dickes GZ. Und nochmal GZ, dass der Krümel schon so gut durchpennt. ´Der Schritt von "scheisse da ist n Baby im Haus" zu "ich geh dann wieder arbeiten und der Alltag kehrt ein" war nochmal eine ziemliche Umstellung. Aber das hält nicht lange an und der Ausnahmezustand zu Hause wird normal.

                  @Bone
                  Für die Gläschen war ich immer zu geizig. Mit Twins geht da schon echt ne Menge weg, was die so vertilgen. Grad in der Wachstumsphase fressen die Damen heute noch wie die Bauarbeiter nach ner 12 Stunden Schicht (bleiben trotzdem spargeldünn).
                  Hab immer nen großen Topf von dem Kram gebraut und dann abgewogen oder in Eiswürfelboxen eingefroren. Hatte man dann verschiedene Sorten und konnte wechseln. Einmal Mikrowelle und gut ist.

                  Kommentar


                    Zitat von Rasta Beitrag anzeigen
                    @Bone
                    Für die Gläschen war ich immer zu geizig. Mit Twins geht da schon echt ne Menge weg, was die so vertilgen. Grad in der Wachstumsphase fressen die Damen heute noch wie die Bauarbeiter nach ner 12 Stunden Schicht (bleiben trotzdem spargeldünn).
                    Hab immer nen großen Topf von dem Kram gebraut und dann abgewogen oder in Eiswürfelboxen eingefroren. Hatte man dann verschiedene Sorten und konnte wechseln. Einmal Mikrowelle und gut ist.
                    Wkir haben am Anfang auch den Brei selbst gekocht, aber unser größter Topf hat gerade mal Brei für eine Woche hergegeben, jetzt bekommt er mittags und nachmittags ein Gläschen und danach dann noch Brot/Nudeln.. weil ihm die 200g bei weitem nicht reichen (das hat er vom Papa).
                    Zuletzt geändert von PqqMo; 02.05.2019, 12:13.

                    Kommentar


                      Habt ihr Empfehlung für den ersten Kindersitz im Auto?

                      Kommentar


                        Die Gläschen sind schon ok, aber halt über die volle Distanz pornös teuer.
                        Praktisch aber schon, keine Frage. Habe mit einem "Riesensuppentopf" ala Bundeswehrgulaschkanone immer Essen für eine Woche für zwei Knirpse zusammenbekommen.

                        @Jani
                        Willst du die Babyschale ersetzen?

                        Kommentar


                          Zitat von JaniNorthSide Beitrag anzeigen
                          Habt ihr Empfehlung für den ersten Kindersitz im Auto?
                          den *allerersten* Kindersitz also z.B. Maxi Cosy oder den Folgesitz wie z.B. Britax Römer Dualfix i-Size? Oder noch eine Kategorie danach? ^^

                          EDIT: Meine Frau hat ein Buch über Gebärdensprache für Babys mitgebracht. Das wollen wir parallel zur Sprachentwicklung einbringen, damit er sich noch leichter mitteilen kann. Mit 14 Monaten sind wir vielleicht etwas zu spät, aber ich bin trotzdem zuversichtlich und hab' auch richtig Bock drauf. Noch jemand hier unterwegs, der von Handzeichen Gebrauch macht?

                          Kommentar


                            Jo unser kleiner hat die Sprache auch mit 14 Monaten das erste Mal in der Kita gelernt. Ist schon cool, wenn er sagen kann, was er will (mehr, Brot, Schokolade etc.)
                            Jetzt nutzt er sie seltener, weil er mit seinen 20 Monaten schon viel labert.

                            Zu den kindersitzen: wir hatten erst ne maxi cosi Schale, jetzt nutzen wir nen maxi cosi pearl auf ner ISO fix Station.
                            Wenn er größer wird, denken wir über nen Sitz nach, der so einen fangkörper hat. Mal sehen, lese da noch ein bisschen was nach und finde sie egtl nicht schön.

                            Kommentar


                              wir können nur kindersitz ohne isofix oder top teather... Rasta
                              der von birtax braucht das aber oder?

                              Kommentar


                                Zitat von CrocodileDendi Beitrag anzeigen

                                EDIT: Meine Frau hat ein Buch über Gebärdensprache für Babys mitgebracht. Das wollen wir parallel zur Sprachentwicklung einbringen, damit er sich noch leichter mitteilen kann. Mit 14 Monaten sind wir vielleicht etwas zu spät, aber ich bin trotzdem zuversichtlich und hab' auch richtig Bock drauf. Noch jemand hier unterwegs, der von Handzeichen Gebrauch macht?
                                Wir wollen das eventuell anfangen, der Kleine ist jetzt 11 Monate alt das sollte also gehen. Macht ihr immer nur ein Zeichen bis es klappt oder gleich so viele wie möglich? Ein Buch braucht man aber nicht unbedingt man kann sich auch leicht selber Zeichen ausdenken bzw macht unserer sehr oft eine typische Handbewegung zB wenn er aufs Töpfchen will. Ich denke wir werden es wenn dann für wichtige Dinge benutzen wie heiß, hunger, durst...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X