Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kinderviren raffen jeden Elternkörper dahin :D

    Die Küche kann auch positive Effekte haben.
    meine Mädels lieben es beim Kochen zu helfen.
    Die Älteste (8) macht manchmal komplett alleine Rührei sodass ich eigentlich nur noch bei Kleinigkeiten helfen muss und hauptsächlich zum Vertilgen da bin :D

    Kommentar


      liebäugeln gerade mit einer spielküche zum geburtstag nächsten monat. vl muss ich das nochmal überdenken :D im moment darf ich jeden tag die gleichen 3 gesellschaftsspiele paarmal durchspielen.

      kleine story ausm kindergarten. wurde beim abholen von der erzieherin zur seite genommen. die kinder bekommen nachmittags paar snacks und die werden dann am tisch gegessen, auf dem tisch stehen kerzen. meine tochter hat anscheinend auf den moment gewartet dass die erzieherin kurz rausgeht und hat ne reiswaffel an ner kerze angezünden. wusste bisher nicht dass die brennen können, aber fangen anscheinend schnell feuer. natürlich nicht so smart von ihr, musste mich bei dem gespräch aber zusammenreißen nicht loszulachen xD

      Kommentar


        Haben uns vor ein paar Tagen gegen Fremdbetreuung entschieden - und mir fällt ein Stein vom Herzen. Hatten quasi schon die Zusage der Tagesmutter, aber es fühlt sich für uns beide nicht gut an. Mal schauen, wie es wird.

        Kommentar


          Zitat von mrs_guetermann Beitrag anzeigen
          Haben uns vor ein paar Tagen gegen Fremdbetreuung entschieden - und mir fällt ein Stein vom Herzen. Hatten quasi schon die Zusage der Tagesmutter, aber es fühlt sich für uns beide nicht gut an. Mal schauen, wie es wird.
          wie genau das zu verstehen?
          warum wollte ihr eine und dann wieder keine mehr?

          wie soll was werden? das weiterbetreuen?


          bei uns wird wieder heftigst gezahnt und das bedeutet viele weinis. dafür flirtet er alles und jeden an <3

          Kommentar


            Bei uns kann er jetzt auch im Schlafsack rollen. Das macht er auch die ganze Nacht, er schläft ja dabei wir aber nicht...

            Kommentar


              Wir haben letztens den 2. Geburtstag unserer Kleinen gefeiert. War sehr schön gewesen mit (mal wieder) vielen Geschenken für die Kleine^^
              Letzte Woche hatten wir auch Kita Gespräch zwecks der Entwicklung der Kleinen. Allgemein ist sowas alles i.O., nur sprachlich hat sie noch Defizite (spricht manchmal nicht und wenn doch dann teilweise undeutlich und verwaschen) Aber an sich sind die Erzieher mit ihr sehr zufrieden. :)

              Kurze Frage: Von meiner Freundin der Arbeitgeber bezahlt jetzt seit Februar die Kita Kosten pro Monat komplett. Mein Arbeitgeber hat angekündigt auch einen Zuschuss geben zu wollen. Wenn ich diesen Zuschuss für die Kita Kosten beantragen würde, wäre das ja sicherlich Betrug. Wie sieht das aber zwecks Verpflegung aus? Kann ich da einen Antrag stellen? Jemand Erfahrung mit sowas? Google sagt leider nicht viel aus.

              Kommentar


                Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen
                Bei uns kann er jetzt auch im Schlafsack rollen. Das macht er auch die ganze Nacht, er schläft ja dabei wir aber nicht...
                bei uns setzt er sich in der nacht manchmal auf, einfach nur weil er es kann :D

                Kommentar


                  Gibt's hier Erfahrungen zu den Fuxtec-Bollerwagen?
                  Manche Amazon-Bewertungen klingen ja grausig, da fällt der halbe Wagen auseinander, Rost, Bruchstellen etc. und der Kundenservice macht nix...
                  Faltbar mit Dach und Stauraum klingt aber einfach zu sexy für Touren durch den Zoo etc.

                  Kommentar


                    Naja, irgendwie ist es Gang und Gebe mit ca. 12 Monaten sein Kind in die Fremdbetreuung zu geben.
                    Aber so richtig wohl war uns nicht dabei, und da ich noch ein Jahr zuhause bleiben könnte nutzen wir das jetzt und er bleibt noch bei uns.

                    Kommentar


                      Zitat von CrocodileDendi Beitrag anzeigen
                      Gibt's hier Erfahrungen zu den Fuxtec-Bollerwagen?
                      Kann dir leider nichts zu der Marke Fuxtec sagen aber ein Nachbar hat auch so einen "Bollerwagen" (irgendwie sind Bollerwagen für mich aus Holz :D) und finde die Dinger genial.
                      Waren damit im Dänemark Urlaub und der Wagen war absolut goldwert.
                      Sehr einfach auf- und abzubauen, super leicht zu bewegen und gleichzeitig viel Stauraum und 1 - 2 Kinder darin zu verstauen wenn die nicht mehr laufen können.
                      Dazu noch die Option ein Dach drüber zu spannen welches auch höhenverstellbar und somit perfekt gegen die Dauersonne.
                      Eine klare Empfehlung von meiner Seite!

                      Kommentar


                        Zitat von mrs_guetermann Beitrag anzeigen
                        Naja, irgendwie ist es Gang und Gebe mit ca. 12 Monaten sein Kind in die Fremdbetreuung zu geben.
                        Aber so richtig wohl war uns nicht dabei, und da ich noch ein Jahr zuhause bleiben könnte nutzen wir das jetzt und er bleibt noch bei uns.
                        wenn man sich das finanziell leisten kann, dann kann man alles machen. aber die meistens können gerade so vom elterngeld (plus) leben und dann ist es einfach so.
                        finde eine gute kita-umgebung ab zwölf monaten sogar wertvoll für die persönliche entwicklung

                        Kommentar


                          Wir wollen unseren Sohn auch mit ca 1,5 Jahren in die Kita geben, er soll auch mal anderes kennenlernen als nur die Familie und außerdem hat er dort ja auch ganz andere Spielmöglichkeiten. Laut Studien ist das für die Kinder deutlich besser als bis zum Kindergartenalter daheim zu bleiben. Sehe ich auch im Bekanntenkreis wie sehr die "Daheimbleiber" zu Müttersöhnchen und Stubenhockern werden, während die anderen deutlich öfter mit anderen Kindern unterwegs sind.

                          Kommentar


                            Zitat von mrs_guetermann Beitrag anzeigen
                            Naja, irgendwie ist es Gang und Gebe mit ca. 12 Monaten sein Kind in die Fremdbetreuung zu geben.
                            Aber so richtig wohl war uns nicht dabei, und da ich noch ein Jahr zuhause bleiben könnte nutzen wir das jetzt und er bleibt noch bei uns.
                            Meine Frau war mit unseren Zwillingen bis 33 Monate~ zuhause, dann sind sie in den Kindergarten gekommen. Wenn man sich das finanziell leisten kann und mit dem Kind / den Kindern genügend unternimmt ( Spielplatz, Spielgruppen usw ) dann is das auch gar kein Stress. Der größere Faktor is ja meistens, dass dem daheim bleibenden Elternteil irgendwann die Decke auf den Kopf fällt.



                            Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen
                            Wir wollen unseren Sohn auch mit ca 1,5 Jahren in die Kita geben, er soll auch mal anderes kennenlernen als nur die Familie und außerdem hat er dort ja auch ganz andere Spielmöglichkeiten. Laut Studien ist das für die Kinder deutlich besser als bis zum Kindergartenalter daheim zu bleiben. Sehe ich auch im Bekanntenkreis wie sehr die "Daheimbleiber" zu Müttersöhnchen und Stubenhockern werden, während die anderen deutlich öfter mit anderen Kindern unterwegs sind.
                            Die Studien zur Entwicklung sind korrekt, das habe ich auch so gelesen. Aber sofern man die Basis Dinge abdeckt ( Sprachentwicklung, motorische Entwicklung und gewisses Logikkonzept über Brettspiele usw ) is das alles kein Thema. Man sollte sich halt nicht sozial isolieren und nur mit dem Kind in den eigenen vier Wänden rumlungern. Dann is auch der soziale Aspekt kein Thema. Unsere Kids bekommen immer wieder attestiert, wie freundlich und gesellschaftsfreundlich sie sind.

                            Man gibt die Kinder früh genug in ein System aus Betreuung und lernen, da kann man die ersten 3 Jahre doch nach Belieben nutzen, sofern man den finanziellen Freiraum dafür hat.

                            Kommentar


                              Mein Sohn (aktuell 1,5 Jahre) kommt auch erst kommenden September in die KiTa. Im Vergleich zu den Mädchen finde ich Ihn aber auch recht frech und aufmüpfig. Bei seinen 2 großen Schwestern kann er sich auch alles erlauben weil die einfach zu lieb sind. Vielleicht wird er im Kindergarten auch mehr durch andere Kinder in die Schranken gewiesen, so dass der Respekt gegenüber anderen Kindern sich bessert. Mal schauen ob es daran liegt oder wir sonst noch irgendwas ändern müssen (oder es liegt einfach in der Natur eines Jungen?!)

                              Kommentar


                                er hat einfach charakter =) erziehung im bezug auf das vorleben ist das a und o.
                                kinder sind einfach euer spiegelbild. so sagt man zumindest ^^

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X