Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bei uns gibts bisher kein Fluorid, hoffen einfach, dass er Mamas Gene hat, dann kann zähnetechnisch nix schiefgehen. Hat er meine, hat er eh verkackt, da rettet auch Fluorid nix mehr. :D

    Kommentar


      Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen

      Wenn ich drandenke schick ich dir heute Abend mal ein paar Breirezepte.
      Unserer hat ab ca 3 Monaten diese Fluor + Vit D Tabletten bekommen. Alle Zahnärzte die ich so kenne sagen dass das Karies vorbeugt auch wenn die Zähne noch nicht da sind.
      das wäre toni kroosartig!!

      was nun mit fluor? machen oder nicht? :D crocodileDondo ist da genau das gegenteil. ich hasse es.
      besonders bei babies sollte es kein richtig/falsch/vielleicht geben. und fluor ist jetzt keine raketenwissenschaft.
      apropos: was sagt mr. rakete aka Rasta dazu?

      Kommentar


        Meine Mädels haben damals auch die Tabletten bekommen.
        Andere befreunde Pärchen nicht. Einen Unterschied hat man nicht gemerkt.
        Ich denke es ist auch ein Stück weit eigenes ermessen wie wohl man sich damit fühlt seinem Kind eine Tablette zu geben oder nicht. Jedenfalls in diesem Fall da es kein eindeutiges Ja oder Nein gibt.

        Kommentar


          Bin Zaharztsohn daher weiß ich dass Fluor nichts schadet, selbst wenn es nix bringt. Es ist ja auch nicht ohne Grund in Zahnpasta enthalten

          Kommentar


            Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen

            Wenn ich drandenke schick ich dir heute Abend mal ein paar Breirezepte.
            Unserer hat ab ca 3 Monaten diese Fluor + Vit D Tabletten bekommen. Alle Zahnärzte die ich so kenne sagen dass das Karies vorbeugt auch wenn die Zähne noch nicht da sind.
            gerne hier reinstellen :)

            letzte Woche U3, die Zeit rennt aber auch

            Kommentar


              Zitat von JaniNorthSide Beitrag anzeigen

              gerne hier reinstellen :)

              letzte Woche U3, die Zeit rennt aber auch
              wie sieht es mit dem schlaf aus? =)

              Kommentar


                reb
                Brei? Würde dir dringend einen ABC Vollschutz, Splitterschutz und gegebenenfalls Stahlkappenarbeitsschuhe empfehlen. :D
                Die schöne Zeit der harmlosen Windeln ist dann durch.
                In Zukunft wirst du die Windel öffnen, dann hörst du ein Zischen, wie der Gasüberdruck entweicht. Und während du in eine grüne Gaswolke gehüllt dastehst, hörst du fern jemanden nach einer unbekannten Gottheit flehen. Irgendwann wird dir bewusst, dass du das selbst bist.

                Im Ernst:
                Brei geht am Besten rein, wenn du die Gläschen gleich erstmal stehen lässt und den Brabbes selber machst.
                100g Gemüse (fang sanft an, Pastinaken, Karotten, aber auch Zucchini, Kürbis (sehr gern genommen) und was auch immer passt).
                50g Kartoffeln
                30g Fleisch
                Kleinschnibbeln, bissl Wasser drauf, kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind.
                6EL Rapsöl drauf und mitm Mixer durchmüllern den Brabbes. Fertig (Menge kannst du interpolieren). Lässt sich portionieren und Einfrieren (e.g. Eiswürfelbox).
                Kind wird es in rauhen Mengen vertilgen und bei dir in der Geldbörse ist weniger Schwindsucht angesagt, weil diese Scheiss Gläschen einfach mal pornös teuer sind.
                Abends kannst du vorsichtig Milchbrei versuchen:
                100ml Pre-Milch, Vollmilch (wenns vertragen wird), 25g Schmelzflocken oder Gries
                Aufkochen lassen, abkühlen
                6TL Fruchtbrei (wegen Vitaminen). nochmal durchdrehen und gut.

                Wegen Fluoriden
                Muss man bissl aufpassen wegen https://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfluorose
                Kann auch auf die Knochen geben. Deswegen sagte unser Doc, dass Kinderzahnpasta mit geringer Fluordosis ok geht, sofern man sich an die Dosieranweisung auf der Bürste hält. Tabletten mit Fluorgabe erst ab einem gewissen alter.

                Kommentar


                  Wir begrenzen unser Fluorid auch..

                  Wir nutzen zwei verschiedene Zahnpasten

                  Morgens ohne, und abends die Elmex für Kinder

                  Kommentar


                    Zitat von Rasta Beitrag anzeigen
                    reb
                    Brei? Würde dir dringend einen ABC Vollschutz, Splitterschutz und gegebenenfalls Stahlkappenarbeitsschuhe empfehlen. :D
                    Die schöne Zeit der harmlosen Windeln ist dann durch.
                    In Zukunft wirst du die Windel öffnen, dann hörst du ein Zischen, wie der Gasüberdruck entweicht. Und während du in eine grüne Gaswolke gehüllt dastehst, hörst du fern jemanden nach einer unbekannten Gottheit flehen. Irgendwann wird dir bewusst, dass du das selbst bist.

                    Im Ernst:
                    Brei geht am Besten rein, wenn du die Gläschen gleich erstmal stehen lässt und den Brabbes selber machst.
                    100g Gemüse (fang sanft an, Pastinaken, Karotten, aber auch Zucchini, Kürbis (sehr gern genommen) und was auch immer passt).
                    50g Kartoffeln
                    30g Fleisch
                    Kleinschnibbeln, bissl Wasser drauf, kochen lassen bis die Kartoffeln weich sind.
                    6EL Rapsöl drauf und mitm Mixer durchmüllern den Brabbes. Fertig (Menge kannst du interpolieren). Lässt sich portionieren und Einfrieren (e.g. Eiswürfelbox).
                    Kind wird es in rauhen Mengen vertilgen und bei dir in der Geldbörse ist weniger Schwindsucht angesagt, weil diese Scheiss Gläschen einfach mal pornös teuer sind.
                    Abends kannst du vorsichtig Milchbrei versuchen:
                    100ml Pre-Milch, Vollmilch (wenns vertragen wird), 25g Schmelzflocken oder Gries
                    Aufkochen lassen, abkühlen
                    6TL Fruchtbrei (wegen Vitaminen). nochmal durchdrehen und gut.

                    Wegen Fluoriden
                    Muss man bissl aufpassen wegen https://de.wikipedia.org/wiki/Zahnfluorose
                    Kann auch auf die Knochen geben. Deswegen sagte unser Doc, dass Kinderzahnpasta mit geringer Fluordosis ok geht, sofern man sich an die Dosieranweisung auf der Bürste hält. Tabletten mit Fluorgabe erst ab einem gewissen alter.
                    rastamaus!
                    brei läuft seit monaten mega (witzigerweise hat gerade meine freundin per facetime einen nicht-essen-wollenden sohn gezeigt).
                    auch der abendsbrei läuft topp. machen wir genau so wie du geschrieben hast. vollkorn-schmelzflocken sind der absolute burner. wird getilgt wie nichts gutes.

                    es geht mir um den nachmittags-brei...der wird bald eingeführt. dafür rezepte.

                    aber gut, dass du es erwähnt hast Rasta : hattet ihr jeden tag fleisch/fisch gegeben? wir machen zweimal lachs und 1x rind (tartar) in sieben tagen. der rest mit allem was geht (ICH HASSE KÜRBIS SCHENIDEN. HAT OBERTEUFEL PICCOLO PERSÖLICH ERFUNDEN)

                    Kommentar


                      Wenn man das hier so liest, kommen sofort Erinnerungen an die alten Zeiten wieder. Gleichzeitig merkt man aber auch wie froh man ist wenn man diese Zeiten hinter sich hat ;)

                      Kommentar


                        reb

                        Ich vergess immer, dass der Krümel schon fast erwachsen ist.
                        Nachmittag geht Joghurt oder n Toaststück, wenn schon n paar Zähne da sind. Hab auhc immer gekochte Gemüsestifte gemacht, dass rumgemanscht werden konnte, oder alltime favourite Banane. Nachmittagsbrei gabs bei uns irgendwie nie.

                        Fisch: Haben wir einmal probiert. War ein Desaster, dessen verewigte Reste ich irgendwann demnächst mal mit nem Malerpinsel beseitigen muss. Heute essen sie Fischbratkartoffeln oder Fischstäbchen dagegen gerne. Lachs oder sowas.. Bööööööääääääääh

                        Offtopic: Heute vor nem Jahr war ich mitten in Elternzeit. Dayum..

                        Kommentar


                          :D
                          und wie oft nun fisch/fleisch?
                          Wie gleichen den fehlenden eisen mit hirseflocken aus.
                          oder jeden tag fleisch/fisch gib-ihm?

                          bald auch meine vier monate elternzeit. mal schauen was der kleine dann schon alles kann. momentan ist er noch alles anderes als nicht hilfebedürfitg :D

                          Kommentar


                            Zitat von reb Beitrag anzeigen
                            :D
                            und wie oft nun fisch/fleisch?
                            Wie gleichen den fehlenden eisen mit hirseflocken aus.
                            oder jeden tag fleisch/fisch gib-ihm?

                            bald auch meine vier monate elternzeit. mal schauen was der kleine dann schon alles kann. momentan ist er noch alles anderes als nicht hilfebedürfitg :D
                            täglich zum Middach. Seit es feste Nahrung gibt, nicht mehr. Da gibts dann auch vegetarisch. Zu der Zeit aber nicht.

                            Kommentar


                              Zitat von Rasta Beitrag anzeigen

                              täglich zum Middach. Seit es feste Nahrung gibt, nicht mehr. Da gibts dann auch vegetarisch. Zu der Zeit aber nicht.
                              btw. gläschen haben wir nie angerührt bzw. dampfgaren und pürieren macht einfach zu viel spaß!

                              Kommentar


                                Dachte, die Kinder sollen möglichst nur einzelnes Gemüse bekommen, damit sich die Geschmacksknospen perfekt ausbilden oder sowas. Grund weiß ich ehrlich gesagt nicht mehr :D

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X