Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RM Elterntreff

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hätte bei Familienbett immer Sorge, dass ich mich auf son Krümel draufdreh und dann am Morgen nen Pfannkuchen vorfinde.
    Alternatives Szenario: Bettdecke drüber und erstickt, ausm Bett gekickt, ... was auch immer. Laut meiner Holden ist bei mir nachts "Rotieren wie ein Brathähnchen" Programm.
    Beistellnbett ist da schon der für mich sicherere Weg. Für Twins leider nicht drin, da du dann stapeln müsstest. xD
    Haben mit Spanngurten eins der Gitterbettchen an unser Bett geschnallt, Lücke mit Decke aufgefüllt. War dann die große Alternative zu Beistellbett. Lief auch. Nachts Hupe reinhalten ging halt nicht, einfach weil Tandemstillen schon etwas n anderer Schnack ist. Da bedarf es einer gewissen Logistik.

    @Fabia
    Die Combivariante geht verbürgt für 99% der Kinderwagen, sofern die einigermaßen klappbar sind und nicht gerade das ultimative High End Mutterschiff. Falls Kinderwagen und Einkauf/Gepäck/Krempel in den Kofferraum soll, wäre eine Nummer größer nötig.

    Kommentar


      Es ist wohl so, dass man ruhiger schläft, wenn die Kids mit im Bett sind, kann die Bedenken aber natürlich verstehen.
      Nur so viel: im Hotel schlafe ich über die komplette Breite eines Kingsize-Betts, zu Hause reichen mir etwa 50-70 cm :)

      Kommentar


        Beim zweiten werdet ihr viel entspannter...

        Ist schon lustig wie manche hier Panik schieben :b

        Aber das hatten wir auch am Anfang (erster Monat), wurden aber schnell entspannter. Gott sei dank

        Kommentar


          Zitat von r1zo
          Ist schon lustig wie manche hier Panik schieben :b
          wer schiebt denn hier panik?

          Kommentar


            Zitat von r1zo
            Beim zweiten werdet ihr viel entspannter...

            Ist schon lustig wie manche hier Panik schieben :b

            Aber das hatten wir auch am Anfang (erster Monat), wurden aber schnell entspannter. Gott sei dank
            Ich vergleiche es gerne mit einem neuen Smartphone, die ersten Wochen wird es gaaaanz vorsichtig behandelt, und irgendwann in die Ecke geschmissen :-D

            Kommentar


              Du schmeißt dein Kind nach wenigen Wochen in die Ecke? :OOOOOOOO

              Kommentar


                Zitat von eldoorfiix
                Zitat von r1zo
                Beim zweiten werdet ihr viel entspannter...

                Ist schon lustig wie manche hier Panik schieben :b

                Aber das hatten wir auch am Anfang (erster Monat), wurden aber schnell entspannter. Gott sei dank
                Ich vergleiche es gerne mit einem neuen Smartphone, die ersten Wochen wird es gaaaanz vorsichtig behandelt, und irgendwann in die Ecke geschmissen :-D
                netter Vergleich xD

                Kommentar


                  Zitat von 0-815-User
                  Zitat von eldoorfiix
                  Zitat von r1zo
                  Beim zweiten werdet ihr viel entspannter...

                  Ist schon lustig wie manche hier Panik schieben :b

                  Aber das hatten wir auch am Anfang (erster Monat), wurden aber schnell entspannter. Gott sei dank
                  Ich vergleiche es gerne mit einem neuen Smartphone, die ersten Wochen wird es gaaaanz vorsichtig behandelt, und irgendwann in die Ecke geschmissen :-D
                  netter Vergleich xD
                  Der ist gut! :D

                  Kommentar


                    lol, das erste verkackt man doch immer..

                    Kommentar


                      Wir werden heute wieder Kinderwagen ausprobieren. Manchmal mag er es und pennt dann weg, manchmal gibt es böses Geschrei.
                      Das Probieren mit Gebammsel am Kinderwagen (was genau vor ihm hängt [Anfassen und Ankieken]) oder ihn einfach in die Weltgeschichte gucken lassen, ist für uns immer eine Qual der Wahl. Meistens entscheiden wir uns falsch :D

                      Kommentar


                        Hurra, noch jemand mit Stoffwindeln. Praktizieren wir auch, ist super!

                        Kommentar


                          zumindest deutlich günstiger :P

                          Kommentar


                            Zitat von mrs_guetermann
                            Hurra, noch jemand mit Stoffwindeln. Praktizieren wir auch, ist super!
                            Wo bezieht ihr eure? Wir sind mit einem Hersteller richtig unzufrieden, weil die Knöpfe ausreißen etc.


                            Zitat von BennyQ
                            zumindest deutlich günstiger :P
                            Würde ich so jetzt nicht unterschreiben tbh. Je nach Hersteller greift man da schon tief in die Tasche. Aber es macht weniger "Müll"

                            Kommentar


                              Ich versuch mir das grad vorzustellen..
                              Faktor Umweltfreundlichkeit ist nicht von der Hand zu weisen. Einwegwindeln landen zwangsläufig in der Müllverbrennungsanlage. Herstellung ist auch ziemlich wasser- und energieaufwändig.

                              Dann dagegen aber die Faktoren: Trockener Hintern? Muss man da nicht permanent den Pudel machen checken ob der Hintern nass ist? Gefahr ner Dermatitis bei empfindlichen Backen? Die Einwegteile bleiben halt trocken an der Haut.
                              Wie ist der Reinigungsaufwand? Ich rechne mal man braucht gerade am Anfang mehr als die 6-8 Windeln am Tag. Die Einweichen um sie zu "entwursten", dann in die Waschmaschine, Trockner (Lufttrocknen in ner Wohnung bei der Menge stell ich mir schwer vor). Dazu kommt dann aber auch Wasser und Stromkosten.
                              Wenn man den Arbeitsaufwand und die Kosten gegenrechnet, kommt das noch hin?

                              Kommentar


                                Also wir werfen unsere nicht in den Trockner, afaik halten die das nicht aus. Weiterhin sind da mehrere Lagen drin, die unterschiedlich stark saugen, aber man muss klar öfter wechseln als bei Pampers oder so. Dafür verträgt der Kleine das besser, als wenn wir ihm die Einwegwindeln anziehen, weil wir irgendwo hin fahren.
                                Entwurstet wird nach dem Wechseln direkt mit Klopapier und ab in die Toilette, die Waschmaschine wäscht den Rest normal afaik. Primär übernimmt die Reinigung meine Frau :)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X