Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ETF Sparplan? (Finanzelite needed)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TER ist nicht unbedingt das Entscheidende, viel wichtiger zur Auswahl sollte die TD (Tracking-Differenz) sein. TD sagt quasi aus wie gut der ETF den Index abbildet, je höher desto schlechter und somit auch eine schlechtere Rendite. Eine negative TD würde im Umkehrschluss bedeuteten, dass der ETF besser als der Index performt.

    Im Holzmeier Thread wird die Thematik genauer erklärt und auch die gängigen ETFs hinsichtlich der TD analysiert

    link

    Kommentar


      Super, danke nochmal für alle Antworten und die Links. Werde mich nochmal etwas einlesen und in Betracht ziehen, ein Depot woanders zu eröffnen, das meinen gewünschten ETF völlig kostenlos anbietet. Für das comdirect-Depot gabs bei Eröffnung einen 50€ amazon Gutschein, also war es ohnehin keine verschwendete Energie ;)

      Kommentar


        wie gesagt, durch das Geshuffle der Aktionssparplan-Angebote wirst du u.u. zumindest mittelfristig in Kauf nehmen müssen a) nen zweites Depot woanders aufzumachen oder b) nen anderen ETF zu besparen oder c) dein Depot zu nem anderen Anbieter umzuziehen

        TER, TCO, TD

        Kommentar


          Mal auch eine Neulingfrage: Wer bekommt an dem Geld, das ich anlege? Die im Index enthaltenen Unternehmen? Ein normaler "Spekulant", mit dem ich quasi nur eine Wette um die Kursentwicklung des Indexes abschließe?
          Ich frage, weil ich es bestimmte Unternehmen jetzt nicht unbedingt unterstützen möchte.

          Kommentar


            Zitat von OrdentlichUndFromm
            Mal auch eine Neulingfrage: Wer bekommt an dem Geld, das ich anlege? Die im Index enthaltenen Unternehmen? Ein normaler "Spekulant", mit dem ich quasi nur eine Wette um die Kursentwicklung des Indexes abschließe?
            Ich frage, weil ich es bestimmte Unternehmen jetzt nicht unbedingt unterstützen möchte.
            wenn du jetzt einen fond kaufst bekommt erstmal der fondmanager dein geld. der kauft davon dann wertpapiere, die der strategie des fonds entsprechen. dein geld geht also im grunde an die vorherigen besitzer dieser wertpapiere (und ein, hoffentlich, kleiner teil jährlich an den fondmanager).

            die unternehmen bekommen das geld nur, wenn sie eine kapitalerhöhung durchführen, also neue anteile verkaufen. in dem fall würde der fond je nach strategie entscheiden, ob er bei der kapitalerhöhung mitmacht oder nicht.

            Kommentar


              Jo, klingt plausibel. "Fondmanager" war das Wort, nach dem ich gesucht habe. :) Im Prinzip wette ich also mit dem Fondmanager um die Kursentwicklung. Da Anteilskäufe vermutlich nicht ungewöhnlich sind, sollte man dann also schon gucken, welche Unternehmen im Index auftauchen, ne? Okay, danke soweit!

              Kommentar


                eigentlich ist der fondmanager auf deiner seite. er legt dein geld für dich an.
                vereinfacht gesagt "wettest" du darauf, dass dein fondmanager mehr ahnung hat als der typ, dem er die wertpapiere abkauft.

                diese wertpapiere, z.B. anteile an einem unternehmen haben vorher dem anderen gehört, jetzt gehören sie dem fond und dir gehört dafür ein teil am fond.

                Kommentar


                  https://www.test.de/Nachhaltige-Geldanlagen-Bequem-oekologisch-und-ethisch-anlegen-5398347-5398358/

                  der "MSCI World Socially Responsible" könnte was für dich sein. hat immerhin waffen/atomkraft/menschenrechtsverletzungen raus. leider immer noch fossile brennstoffe und umstrittene landwirtschaft drin. dafür alkohol, tabak, glücksspiel und pornographie raus, was mich oersönlich im vergleich zu den anderen punkten relativ wenig stört.

                  Kommentar


                    Okay, danke!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X