Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Günstig fliegen? Reiseberatung und -fragen für Jedermann

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von wmNzR
    Zitat von FLAMONGO
    850€ ab berlin mit BA, 20€ mehr AA
    840€ ab cph mit TA
    581€ ab dus mit LH
    Find den in Düsseldorf zwar nur für 640, aber das ist kein beinbruch, vielen Dank Flamongo!
    exbir.de/flugsuche

    Kommentar


      Mein Vater hat aus Versehen zwei Mal den gleichen Inlandsflug auf seinen Namen gebucht. Kann ich, etwa über Online checkin und ausdrucken der Bordkarte, das zweite Ticket benutzen oder ürberprüfen die das nochmal ?

      Er behauptet, das sei kein Problem, ich sehe das aber anders.

      Kommentar


        Zitat von Mad
        Mein Vater hat aus Versehen zwei Mal den gleichen Inlandsflug auf seinen Namen gebucht. Kann ich, etwa über Online checkin und ausdrucken der Bordkarte, das zweite Ticket benutzen oder ürberprüfen die das nochmal ?

        Er behauptet, das sei kein Problem, ich sehe das aber anders.
        Es könnte passieren, dass das Ticket evtl. wieder freigegeben wird, da das System denkt, dass hier eine falsche/doppelte Buchung vorliegt. Ansonsten kurz bei der Airline anrufen und fragen, ob sie den Namen kurz ändern können. Evtl. davor noch checken, ob es bei der Airline was kosten würde.

        Kommentar


          Zitat von STHLM
          Zitat von Mad
          Mein Vater hat aus Versehen zwei Mal den gleichen Inlandsflug auf seinen Namen gebucht. Kann ich, etwa über Online checkin und ausdrucken der Bordkarte, das zweite Ticket benutzen oder ürberprüfen die das nochmal ?

          Er behauptet, das sei kein Problem, ich sehe das aber anders.
          Es könnte passieren, dass das Ticket evtl. wieder freigegeben wird, da das System denkt, dass hier eine falsche/doppelte Buchung vorliegt. Ansonsten kurz bei der Airline anrufen und fragen, ob sie den Namen kurz ändern können. Evtl. davor noch checken, ob es bei der Airline was kosten würde.
          nutzen kann es nur die Person auf dessen namen es ausgestellt ist, niemand anderes. das ticket wird niemals freigegeben. es wird einfach aufgrund einer doppelbuchung seitens der Airline wahrscheinlich storniert und Pech gehabt, der freigewordenen platz wird zum tageaktuellen preis in die verfügbare buchungsklasse hinzugefügt. wenn du glück hast ändern sie den namen (obv gegen eine gebühr). zu 99% ist es aber (abhängig des gebuchten tarifs und der buchungsklasse) ein Storno ohne refund, bzw es gibt minimal steuern zurück, gerade bei inslandsflügen leider gängige Praxis.

          im grunde: wenn du nicht glück hast bei der Airline an jemand kulanten zu kommen, hate dein vater Pech gehabt und Geld zum fenster rausgeworfen

          Kommentar


            Leider geht es um den gleichen Flug eine Woche später, er hat einfach den Zeitpunkt verhauen. Die Frage ist also eher, werde ich bei Online checkin nochmal überprüft ? Muss ja eigentlich, oder ?

            Kommentar


              Zitat von Mad
              Leider geht es um den gleichen Flug eine Woche später, er hat einfach den Zeitpunkt verhauen. Die Frage ist also eher, werde ich bei Online checkin nochmal überprüft ? Muss ja eigentlich, oder ?
              ach es sind 2 unterschiedliche Flüge`? Dann sollte es kein Problem sein.

              Kommentar


                Zitat von STHLM
                Zitat von Mad
                Leider geht es um den gleichen Flug eine Woche später, er hat einfach den Zeitpunkt verhauen. Die Frage ist also eher, werde ich bei Online checkin nochmal überprüft ? Muss ja eigentlich, oder ?
                ach es sind 2 unterschiedliche Flüge`? Dann sollte es kein Problem sein.
                laber doch bitte nicht so einen bullshit. der flug ist auf Person x gebucht, es kann nicht einfach Person y fliegen. klar kann er online check-in machen und durchlaufen, sobald er aber in den Bereich der gates durch die sicherheitskontrolle muss, hat sich das Thema erledigt. spätestens hier wird sein Name im pass/ausweis und der auf der bordkarte kontrolliert und er fliegt auf. sollte er hier durchkommen, kommt noch die kontrolle beim bording. sollte er tatsächlich mit dem namen des vaters fliegen können, wäre das ein absolutes Armutszeugnis für die flugsicherheit. die Wahrscheinlichkeit, dass das klappt liegt vllt bei 0,0000000001 %

                Kommentar


                  Ich glaube da liegt einfach nur ein Missverständnis vor: Ich möchte nicht den Namen ändern lassen, denn das kostet so hohe Gebühren, dass ich gleich selber buchen könnte. Mir geht es darum, komme ich quasi ohne Identitätsfeststellung in den Flieger rein ?

                  Kommentar


                    Zitat von Mad
                    Ich glaube da liegt einfach nur ein Missverständnis vor: Ich möchte nicht den Namen ändern lassen, denn das kostet so hohe Gebühren, dass ich gleich selber buchen könnte. Mir geht es darum, komme ich quasi ohne Identitätsfeststellung in den Flieger rein ?
                    wie im post zuvor geschrieben: NEIN

                    Kommentar


                      ich wurde bisher noch nie auf einem Inlandsflug nach meinem Pass gefragt.

                      e// selbst bei den meisten Europaflügen interessiert es keine Sau.

                      Kommentar


                        Anno 2014 komplett ohne Ausweis innerdeutsch geflogen, Zufall?

                        Kommentar


                          Zitat von STHLM
                          ich wurde bisher noch nie auf einem Inlandsflug nach meinem Pass gefragt.
                          Zitat von krk
                          Anno 2014 komplett ohne Ausweis innerdeutsch geflogen, Zufall?
                          entweder seid ihr von den allerübelsten provinzflughäfen geflogen oder die flugsicherheit in Deutschland ist genauso am arsch wie es in ägypten oder der domrep der fall ist. ich wurde bsiher immer kontrolliert, auch bei flügen mit handlug und online check-in.

                          diese 2 Kontrollen, sprich die vor der sicherheitskontrolle und beim bording sind gesetzlich vorgeschrieben....

                          ich würde es in keinster weise überhaupt probieren. wenn das zb am bording auffliegt, wird erstmal das gesamt terminal dicht gemacht, da von einem sicherheitsleck ausgegangen werden muss. hf mit den kosten

                          Kommentar


                            ich fliege so ca 1x im Monat und immer nur Handgepäck. Sprich ich mach vorher online check-in und muss dann nicht mehr zum Schalter. Bei der Sicherheitskontrolle zeige ich meinen Boardingpass und gut ist. War vor Ewigkeiten mal anders, aber der Pass wird mMn nur noch für Flüge außerhalb der EU geprüft und jetzt kürzlich vereinzelt bei ein paar Flügen innerhalb der EU wegen der Flüchtlingssituation.

                            Innerdeutsch aber wie gesagt noch nie nach meinem Pass gefragt worden.

                            Kommentar


                              Zitat von STHLM
                              ich fliege so ca 1x im Monat und immer nur Handgepäck. Sprich ich mach vorher online check-in und muss dann nicht mehr zum Schalter. Bei der Sicherheitskontrolle zeige ich meinen Boardingpass und gut ist. War vor Ewigkeiten mal anders, aber der Pass wird mMn nur noch für Flüge außerhalb der EU geprüft und jetzt kürzlich vereinzelt bei ein paar Flügen innerhalb der EU wegen der Flüchtlingssituation.

                              Innerdeutsch aber wie gesagt noch nie nach meinem Pass gefragt worden.
                              Zum Schalter musste nicht wenn du kein drop-off hast, das ist klar. Dann baut das sicheitspersonal scheisse. Es muss die Bordkarte mit dem Pass/Ausweis verglichen werden. Sonst könnte zB jemand für einen blacklisted nen Ticket kaufen und der fliegt dann einfach. Erschreckend ansich

                              Kommentar


                                Zitat von Hanni
                                Zitat von STHLM
                                ich fliege so ca 1x im Monat und immer nur Handgepäck. Sprich ich mach vorher online check-in und muss dann nicht mehr zum Schalter. Bei der Sicherheitskontrolle zeige ich meinen Boardingpass und gut ist. War vor Ewigkeiten mal anders, aber der Pass wird mMn nur noch für Flüge außerhalb der EU geprüft und jetzt kürzlich vereinzelt bei ein paar Flügen innerhalb der EU wegen der Flüchtlingssituation.

                                Innerdeutsch aber wie gesagt noch nie nach meinem Pass gefragt worden.
                                Zum Schalter musste nicht wenn du kein drop-off hast, das ist klar. Dann baut das sicheitspersonal scheisse. Es muss die Bordkarte mit dem Pass/Ausweis verglichen werden. Sonst könnte zB jemand für einen blacklisted nen Ticket kaufen und der fliegt dann einfach. Erschreckend ansich
                                ja richtig, aber ich meine, dass das irgendwann im Zuge der EU geändert wurde, da es ja sowieso keine Grenzen mehr gibt. Sprich du kommst auch per Auto, Zug oder was auch immer von A nach B.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X