Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Marcel1907 Beitrag anzeigen
    Ich mal wieder... :-) Und wie immer wenn ich im ssb Thread schreibe kann es nur was negatives mit meinem Körper sein.

    Gestern morgen aufgestanden und erstmal pinkeln gegangen. Joar was soll ich sagen? Ich hab quasi fast schwarz gepinkelt. Direkt Panik geschoben und ab zum Arzt (Hatte die Niere oder Leber in Verdacht)

    Urinprobe abgegeben -> Blut im Urin. Das dunkle war wohl geronennes Blut. Joar, erstmal Ultraschall von allen Organen. War soweit unauffällig. Jetzt kann ich schön zum Urologe tingeln und mir ganz im Stile von "Rose im Penis" vorne ein Endoskopie Schlauch reinschieben lassen zur Blasenspiegelung.

    Hab schon wieder nen Hals...
    Jo, ich gebe mal ein Update :-)

    Hab erst nächste Woche Samstag einen Termin beim Urologen bekommen. Gestern Abend habe ich allerdings plötzlich unfassbare Rückenschmerzen bekommen und stechen im Unterbauch.

    Habe mich dann durch die Nacht gequält...als ich heute morgen dann aufs Klo gegangen bin ist mir scheinbar ein Nierenstein abgegangen. Der wird wohl wie es aussieht auch das Blut verursacht haben (Verletzung im Harnleiter whatever)

    ​​​​​​

    Kommentar


      Zitat von Fossi Beitrag anzeigen
      Nichts angepflanzt. Habe einen Strandabschnitt mit outdoor Bar und die alten Gartenhütten gestrichen

      Wollte diese Saison weiterarbeiten aber das fällt wohl flach.
      Ich hasse Deutschland für sein Wetter
      hättest halt mal in der Karibik gekauft

      #deinearmutkotzmichan

      Kommentar


        die anhörung von dominic cummings vor einem ausschuss des unterhauses in gb ist auch ein kompletter unfall. was da für sachen zur sprache kommen. hier eine kleine auswahl:

        Weiter behauptete er, Johnson habe gesagt: »Ich werde (den medizinischen Chefberater) Chris Whitty dazu bringen, mir das Coronavirus live im Fernsehen zu injizieren, damit jeder merkt, dass es nichts ist, vor dem er Angst haben muss.« Johnson infizierte sich später tatsächlich mit dem Virus und musste tagelang auf einer Intensivstation behandelt werden.
        Im Unterhaus sagte er nun auch, dass man Johnson bereits am 14. März vergangenen Jahres gesagt hätte, er müsse einen Lockdown durchsetzen. Die Regierung habe dafür jedoch keinen Plan gehabt.
        Schwere Vorwürfe erhebt Cummings auch gegen das Gesundheitsministerium. Der eigentliche Plan der Regierung sei es gewesen, eine Herdenimmunität zu erreichen. So habe der damalige oberste Spitzenbeamte Mark Sedwill Mitte März gesagt, Johnson solle die Bevölkerung zu Coronavirus-Partys aufrufen, ähnlich wie Eltern Windpockenpartys für ihre Kinder veranstalten. Das sei offizieller Rat des Gesundheitsministeriums gewesen, behauptete Cummings.

        Cummings übte auch Fundamentalkritik am britischen politischen System und Personal. Als Beleg führte er an, dass es bei der vergangenen Wahl nur zwei Optionen gab: eine von Boris Johnson oder Jeremy Corbyn geführte Regierung. In einem System, das die Menschen vor solch eine Auswahl stelle, sei etwas »extrem schlecht gelaufen«. Es gebe Tausende Menschen mit besseren Führungsqualitäten.

        Es sei auch verrückt, dass jemand wie er selbst so viel Macht haben könne, sagte Cummings. Und es sei Wahnsinn, dass Johnson ebenfalls in solch einer Position sei. Der Regierungsapparat müsse erklären, wie so viele ahnungslose Personen hochrangige Positionen bekleiden könnten.
        https://www.spiegel.de/ausland/gross...3-04ad7083863d

        und hier der live-stream:

        https://www.spiegel.de/ausland/boris...5-d82e405612a2

        klar wird da auch eine persönliche agenda gefahren, aber selbst wenn da nur ein bruchteil stimmen sollte, ist es traurig.
        Zuletzt geändert von so4p; 26.05.2021, 13:01.

        Kommentar


          Zitat von ramses Beitrag anzeigen

          hättest halt mal in der Karibik gekauft

          #deinearmutkotzmichan
          Karibik ist deutlich billiger als Deutschland, wenn man nicht direkt am Strand was kauft

          Kommentar


            Am Wochenende wohl das weirdeste Date ever gehabt über Tinder.

            Haben morgens geschrieben, dann Abends verabredet, dass sie zu mir kommt. Vorher auch geklärt gehabt, dass wir beide nicht auf eine Beziehung aus sind und es in die lockere Schiene geht. Dazu muss man sagen, dass ich eigentlich fast nie mit Frauen beim erste Date schlafe und es bei mir auf jeden Fall eine charakterliche Übereinkunft herrschen soll, damit was geht.

            Naja, habe sie dann an der Ampel abgeholt und haben uns bei mir und 'ner Flasche Wein unterhalten. Dann kamen wir irgendwie auf das Thema "Tinder" allg. zu sprechen, wie ihre Erfahrungen sind und weshalb sie eigentlich keine Beziehung sucht. Hat mir dann von einem Typen erzählt, den sie eigentlich schon gerne mag, sie sich allerdings seit einem Monat nicht getroffen haben, weil er krank sei usw.., er ihr aber erlaubt hätte sich mit anderen Typen zu treffen und Sex zu haben. Da es bei denen relativ "frisch" sei, es in der Phase (mMn) noch emotional deutlich befänglicher ist und sie ja schon eine Beziehung mit ihm eingehen wollte, habe ich ihre Sichtweise dazu schon nicht verstanden, dass sie trotzdem kein Problem hätte bei und mit einem anderen Typen zu schlafen. Ich muss es auch nicht verstehen, es soll jeder leben wie er mag, aber da wurde es für mich schon ein wenig weird. So richtig Interesse an ihr hatte ich auch dann auch nicht mehr, aber wollte sie jetzt auch nicht nach 30 Minuten wieder gehen lassen, weil sie halt 45 Minuten zu mir hergefahren ist.

            Dann hat sie halt noch ein wenig von ihm erzählt, dass sie richtig enttäuscht war, da sie beim ersten Date nicht von ihm (nach dem Spaziergang) zu ihm eingeladen wurde, der erste Kuss folgte beim zweiten Date (getrieben von ihr) und Sex halt beim 3ten Date. Da fand ich es schon skurril, dass sie "enttäuscht" war, dass sie beim ersten Date nicht beim ersten mal miteinander geschlafen haben.
            Dann wurde es immer weirder. Hat dann angedeutet, dass sie ein richtig krasses Tinder-Date hatte. Meine erste Intuition war halt "Vergewaltigung", was sie dann wirklich beiläufig und in einem Nebensatz mit "Ja, das auch" abgetan hat. Da war ich schon komplett verwirrt und dachte nur "WTF geht hier ab", aber es ging darum, dass ein Date sie eingesperrt hatte und mit einem Waffe bedroht hatte, als sie gehen wollte. Die genaue Geschichte wollte sie dann nicht erzählen, aber die Vergewaltigung hat sie dann berichtet, dass sie es erst ein halbes Jahr später als Vergewaltigung richtig interpretiert hatte. War geknebelt (gewollt) und dann hat der Typ anscheinend Dinge gemacht, die nicht wollte, sie konnte es aber nicht richtig kommunizieren und hat es dann über sich ergehen lassen. Da war ich schon komplett schockiert und saß da nur noch mit offenen Mund, was mir hier gerade erzählt wird.

            Dann wurde es noch deutlich trauriger. Nachdem ich gefragt habe, ob sie denn mit jedem Tinder-Date bei ersten Date schläft, meinte sie "fast mit jedem", was ich schon abartig finde, egal ob es Frau oder Mann macht, und habe ihr meinen Standpunkt dazu berichtet, der halt komplett konträr zu ihrem ist. Aber sie soll natürlich leben wie sie mag, das habe ich ihr auch so kommuniziert.
            Dann kam aber der traurige Höhepunkt, dass sie auf einmal von Männern erzählt hatte, die über 50+j. alt sind. Bei meiner Nachfrage, ob diese auch von Tinder sind, verneinte sie es, dass sie von anderen Portalen die Männer kennenlernen würde. Da habe ich halt so spaßeshalber "Sugardaddy.de" erwähnt, obwohl ich gar nicht wusste, dass es sowas gibt, was sie dann bejahte und hat mir dann erzählt, dass es quasi eine "verschleierte Prostitutions"-Seite wäre. Die Frauen erhalten Geschenke (in ihrem Fall z.B. 300€ für 20 Min.) von so alten Säcken. Dann war komplett vorbei und ich habe sie gebeten zu gehen.
            Ihr dann auch mal geraten sich vllt. mal Freundinnen zu packen bzw. sich professionelle Hilfe zu suchen und ihnen das zu erzählen, weil sie halt meinte, dass sie mit Freunden darüber nicht darüber reden könnte, es mit Fremden deutlich einfacher ging. Der Typ, den sie so gut finden würde, wüsste auch von den Vorkommnissen (bzgl. der Prostitution), die Vergewaltigung und die Waffen-Geschichte wüsste er nicht. Finde ich unglaublich.

            Wer jetzt denkt, was ich da für eine Person getindert habe... Sie ist 24, kurz vor dem Master in einem Naturwissenschaftlich sowie einem wirtschaftlichen Fach und hatte allg. null die Außenwirkung, die man vllt. damit assoziiert.

            Die Nacht danach konnte ich kaum schlafen, was mir da erzählt wurde. Sie kann gerne nach dem Shine-Prinzig "Leben und leben lassen" agieren, aber das alles wirkte so verstört auf mich und ich hoffe, dass sie echt die Kurve bekommt.

            Kommentar


              studium muss halt finanziert werden

              Kommentar


                Ich stell mal die Frage die bestimmt jedem hier durch den Kopf geht: Hattet ihr den nun auch noch Sex?

                Kommentar


                  haha geile stories :D

                  hätte den mund glaub auch nicht mehr zubekommen

                  gut reagiert von dir :)

                  Kommentar


                    Finde das subtile Urteil über ihren Lifestyle auch sehr gelungen. Wirklich sehr shinig.

                    Kommentar


                      da kam wohl jemand mit der lockeren schiene dann doch nicht zurecht

                      Kommentar


                        Das lockere gilt nur für Männer. Sobald die Frau ihre Freiheiten und Möglichkeiten nutzt ist sie eine Schlampe, Prostituierte und psychisch Krank.

                        Kommentar


                          Tut mir echt leid, dass sie sich in dir so getäuscht hat.

                          Kommentar


                            hätte sie mies gebügelt. versteh dein scheiß problem nicht

                            Kommentar


                              so weird ist das alles nicht.

                              eine bekanntschaft hat sich studium in berlin finanziert, in dem reiche leute sie in abstrus teure hotels eingeladen haben, damit sie auf den glastisch kackt und der da drunter sitzt und sich ggf. einen runter holt.
                              true story!

                              nudel war sogar eine exil-rostockerin ;)))

                              Kommentar


                                Zitat von reb Beitrag anzeigen
                                so weird ist das alles nicht.

                                eine bekanntschaft hat sich studium in berlin finanziert, in dem reiche leute sie in abstrus teure hotels eingeladen haben, damit sie auf den glastisch kackt und der da drunter sitzt und sich ggf. einen runter holt.
                                true story!

                                nudel war sogar eine exil-rostockerin ;)))
                                Weird flex

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X