Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ist halt relevant, dass der Typ ein abgelehnter Asylbewerber ist?

    Immerhin 'n wichtiges politisches Thema wie man eine intakte Integration schafft inklusive einer geregelten Abschiebung bei abgelehnten Asylverfahren..

    Du wirst die Nationalitäten von der Bild aufgedeckt bekommen, wenn es dich so brennend interessiert
    Zuletzt geändert von Gorkinho; 21.10.2020, 16:07.

    Kommentar


      Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
      Ist halt relevant, dass der Typ ein abgelehnter Asylbewerber ist?
      wofür? oder hast du das "syrer" überlesen?
      relevant ist, dass der typ bekannter extremist ist und anscheinend nicht/nicht ausreichend überwacht wurde


      RADIKALISIERUNG: MUSLIMFEINDLICHKEIT UND ISLAMISMUS VERSTÄRKEN SICH GEGENSEITIG
      https://www.idz-jena.de/newsdet/radi...h-gegenseitig/
      Zuletzt geändert von Ehrenmars; 21.10.2020, 16:28.

      Kommentar


        Habe ich doch direkt darunter geschrieben, weswegen es relevant ist... Junge junge..

        Kein TAZ-Aritkel und dann noch von 2018. Bin enttäuscht.
        Zuletzt geändert von Gorkinho; 21.10.2020, 16:51.

        Kommentar


          Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen

          wofür? oder hast du das "syrer" überlesen?
          relevant ist, dass der typ bekannter extremist ist und anscheinend nicht/nicht ausreichend überwacht wurde


          RADIKALISIERUNG: MUSLIMFEINDLICHKEIT UND ISLAMISMUS VERSTÄRKEN SICH GEGENSEITIG
          https://www.idz-jena.de/newsdet/radi...h-gegenseitig/
          Jo und hätte abgeschoben werden können. Es ist halt der Mehrheit schwer vermittelbar, dass ein bekannter Islamist im Knast saß und hätte abgeschoben werden sollen. Der dann aber zwei Menschen ermorden kann. Es tut mir in dem Fall auch für den Großteil der Muslime leid, die jetzt wieder unter Generalverdacht stehen.

          Ich mein schau nach Frankreich: Falsch verstandene Toleranz dem politischen Islam gegenüber, hat da richtig was "geschaffen"
          Zuletzt geändert von ZOOr; 21.10.2020, 17:02.

          Kommentar


            Zitat von ZOOr Beitrag anzeigen

            Jo und hätte abgeschoben werden können.
            nach syrien? ich mein wir machen ja vieles, mittlerweile sogar nach afghanistan. aber syrien ist da vorerst weiterhin zum glück raus.


            hier mangelts so oft an den absoluten basics, daher verlink ich einfach mal die voraussetzungen für eine abschiebung
            https://vhs-ehrenamtsportal.de/theme...s-asylantrages

            Kommentar


              Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen

              nach syrien? ich mein wir machen ja vieles, mittlerweile sogar nach afghanistan. aber syrien ist da vorerst weiterhin zum glück raus.


              hier mangelts so oft an den absoluten basics, daher verlink ich einfach mal die voraussetzungen für eine abschiebung
              https://vhs-ehrenamtsportal.de/theme...s-asylantrages
              Ich verstehe durchaus was du meinst und ich verstehe auch, dass man derzeit keine Menschen nach Syrien abschieben kann. Aber es ist nunmal dem Großteil der Bevölkerung schwer vermittelbar, dass dies das Ende der Fahnenstangen in einem Rechtsstaat ist.
              Und wir sollten dringend eine offene Debatte darüber führen, bevor wir das Thema wieder den Rattenfängern der AfD überlassen.


              Quelle Sächsische Zeitung:
              “Der Syrer war am 30. November 2018 vom Oberlandesgericht zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Er hatte sich eine Anleitung für einen Terror-Anschlag in Dresden besorgt und für den IS geworben. Als mögliche Ziele hatte er in Dresden das Festgelände an der Marienbrücke und die Kinonächte am Elbufer im Visier.

              Das Amtsgericht Borna wies den 20-Jährigen an, sich drei Mal pro Woche beim Polizeirevier Dresden-Mitte persönlich zu melden sowie Kontakte zu Angehörigen extremistischer Gruppen zu unterlassen. Auch die Nutzung dschihadistischer Webseiten sowie Kampfsportarten wurde ihm verboten.“

              wird er sich sicherlich daran gehalten haben :D
              Zuletzt geändert von ZOOr; 21.10.2020, 17:57.

              Kommentar


                Zitat von ZOOr Beitrag anzeigen

                Jo und hätte abgeschoben werden können. Es ist halt der Mehrheit schwer vermittelbar, dass ein bekannter Islamist im Knast saß und hätte abgeschoben werden sollen. Der dann aber zwei Menschen ermorden kann. Es tut mir in dem Fall auch für den Großteil der Muslime leid, die jetzt wieder unter Generalverdacht stehen.

                Ich mein schau nach Frankreich: Falsch verstandene Toleranz dem politischen Islam gegenüber, hat da richtig was "geschaffen"
                sorry, aber die beiden markierten passagen stehen doch in krassem widerspruch zueinander

                das problem sind gewaltbereite einzelpersonen, bzw. tätergruppen aus unterschiedlichen religiösen oder politischen gruppierungen (stichwort NSU-Mord). Eine terroristische gefahr hängt nicht von bestimmten religionsgruppen oder nationalitäten ab.
                menschenverachtender hass gepaart mit gewalt stellen eine große bedrohung für menschen und unsere gesellschaft dar. eine spaltung derselben bildet den perfekten nährboden für hass, gewalt und terror.

                und überhaupt, was meint bitte falsch verstandene toleranz

                Kommentar


                  "unterschiedlich" sind wohl eher ziemlich genau zwei.

                  Kommentar


                    Zitat von ramses Beitrag anzeigen
                    "unterschiedlich" sind wohl eher ziemlich genau zwei.
                    Islamisten und Linksextremisten!

                    Kommentar


                      In solchen Fällen halte ich es nicht für unbedingt zielführend, die große böse Gesellschaft zu bemühen. Der Bürger erwartet richtigerweise, dass Typen wie dieser, solange sie sich in Deutschland befinden, keine Minute mehr auf freiem Fuß verbringen.

                      Kommentar


                        Zitat von Marcel1907 Beitrag anzeigen
                        Heute nach der Arbeit beim Arzt gewesen... Hab einen Knubbel in der linken Brust

                        Arzt hat einen Ultraschall gemacht...er kann es nicht genau sagen und kann kein Karzinom ausschließen. Ich muss jetzt zum Frauenarzt...

                        Dieses Telefonat mit der Sprechstundenhilfe. Uff... :D

                        Drückt mir die Daumen das es nicht das ist was es sein könnte auf den ersten Blick -.-
                        War heute dort... Die Ärztin kann es nicht genau sagen -.-

                        Sie vermutet eine entzündete Brustdrüse. Aber sie kann es nicht genau sagen, da dass Gewebe wohl irgendwie sehr unruhig ist auf dem Ultraschall.

                        Muss jetzt ins Brustzentrum... Ich krieg die Krise

                        Könnte sogar sein das ich eine Mammographie brauche und da eine Probe entnommen werden muss. Ich hoffe aber einfach mal das der Professor da mehr erkennen kann

                        Kommentar


                          Du lässt echt nix aus im Leben!

                          Kommentar


                            Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                            Du lässt echt nix aus im Leben!
                            Hör mir auf....

                            Kommentar


                              Marcel hat zur Geburt die "Life - Complete Edition (now with new deseases)" bekommen

                              Kommentar




                                immer wieder gut XD

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X