Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von ali. Beitrag anzeigen
    ..und trotz der nur 8 Teilnehmer bringt es den hochwohlgeborenen Gorkinho dazu sich mit dem Thema zu beschäftigen. Damit ist ein Teilziel wohl schon erreicht.
    Damit der größte Erfolg knapp vor dem Gespräch von Thunberg mit Mutti Merkel.

    Kommentar


      FFF hat sich erledigt weil für 90% die Eltern in Kurzarbeit sind und nach Kurzarbeit kommt Arbeitslosigkeit... der Rest halt rich Kids die haben bestimmt ein neuen Trend für sich entdeckt
      Zuletzt geändert von Hank Moody; 21.08.2020, 18:36.

      Kommentar


        Eure Analysen sind messerscharf. Bei Don Alphonso oder Julian Reichelt auf twitter gelesen?

        Kommentar


          Zitat von Hank Moody Beitrag anzeigen
          FFF hat sich erledigt weil für 90% die Eltern in Kurzarbeit sind und nach Kurzarbeit kommt Arbeitslosigkeit... der Rest halt rich Kids die haben bestimmt ein neuen Trend für sich entdeckt
          Noch 3 Beiträge, dann hast du RM Premium freigeschaltet!

          Kommentar


            Zitat von Hank Moody Beitrag anzeigen
            FFF hat sich erledigt weil für 90% die Eltern in Kurzarbeit sind und nach Kurzarbeit kommt Arbeitslosigkeit... der Rest halt rich Kids die haben bestimmt ein neuen Trend für sich entdeckt

            Kommentar


              Zitat von ak0r Beitrag anzeigen
              Eure Analysen sind messerscharf. Bei Don Alphonso oder Julian Reichelt auf twitter gelesen?
              Habe nur meine Beobachtungen Preis gegeben.

              Können gerne schauen, wie die Teilnehmerzahlen nach den Ferien und schlechterem Wetter in die Höhe steigen

              Kommentar


                Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen

                Habe nur meine Beobachtungen Preis gegeben.

                Können gerne schauen, wie die Teilnehmerzahlen nach den Ferien und schlechterem Wetter in die Höhe steigen
                Deine Beobachtungen sind nur so relevant wie der Sack Reis in China.

                Kommentar


                  Zitat von noobhans Beitrag anzeigen

                  ne, musst dir wohl nach 10 jahren studium doch nen anderen job suchen
                  noch ein studium meinst du wohl eher!

                  Kommentar


                    wo ist die tl; dr zusammenfassung?

                    Kommentar


                      hat greta auch insta?

                      Kommentar


                        Zitat von LORD Beitrag anzeigen
                        ed von schleck > calippo
                        lol. ed von schleck das eis für autistische kinder ohne freunde.

                        die linken bubble bois geben heute auch wieder alles was das triggern angeht :D

                        Kommentar


                          Zitat von lib_ Beitrag anzeigen
                          lol. ed von schleck das eis für autistische kinder ohne freunde.

                          die linken bubble bois geben heute auch wieder alles was das triggern angeht :D
                          Ed _VON_ Schleck. Aristokratischer geht's ja wohl kaum, scheiß Proletarier.

                          Kommentar


                            Zitat von noobhans Beitrag anzeigen

                            Wie erwähnt, Kritik tut immer weh, daher funktioniert "ich wurde beschuldigt" meiner Meinung nach nicht. Ich denke, Du möchtest auf konfliktfreie Kommunikation hinaus, also: erst etwas Positives sagen, dann empathisch kommuniziert das eigentliche Problem. Das verstehe ich und kann die Kritik auch teilen. Aber wie man an den Reaktionen hier sehen kann, geht es nicht um den Beitrag an sich, sondern das Kernproblem - wir handeln rassistisch - wird komplett abgelehnt, es werden die üblichen Rassismen reproduziert. Und das kann man meiner Meinung nach nicht nur auf den Trigger am Anfang schieben, sondern ist Symptom einer Grundhaltung..
                            Zitat von noobhans Beitrag anzeigen
                            Ich finde es ehrlich gesagt schwierig, welche Begriffe du hier so meiner Meinung nach unkritisch reproduzierst.
                            Natürlich fühlen sich Menschen angegriffen: Kritik tut immer weh. Und natürlich haben sie wenig Bock sich damit auseinanderzusetzen, weil auch das weh tut oder die eigene Machtposition schwächt. Allerdings bezieht sich die Kritik (auch hier) ja kaum auf einen konkreten Punkt. Sie differenziert nicht, sie ist plumb. Es werden dumpfe Aussagen wiederholt, oder es werden elementare Bestandteile des Beitrag - etwa das strukturelle Problem - missverstanden oder (bewusst?) ausgeklammert. Es geht schlussendlich nicht um den Beitrag (den man sicher auch kritisieren könnte). Es geht darum, dass man nicht rassistisch handelt und denkt, und damit doch bitte nicht belästigt werden will.

                            Schau dir bitte solche rassistischen Verkürzungen an:

                            Du siehst, da sind wir ganz ganz weit weg und im Endeffekt wird dann doch nicht so "sinnlos beschuldigt".
                            Finde es irgendwie immer krass herablassend, dass jede Kritik an dieser Strömung von Anti-Rassismus (oder wie auch immer ich das jetzt neutral formulieren soll ) immer so abgebügelt wird nach dem Motto "sie haben nur keinen Bock sich damit auseinander zu setzen und wollen es nicht wahrhaben, weil es ihre Machtposition schwächt und das tut ihnen weh".

                            Ich bin überhaupt nicht jemand der leugnet, dass die durchschnittliche Erfahrung einer (z.B.) schwarzen Person in DE im Verhältnis zu einer durchschnittlichen weißen Person ungleich mehr Schwierigkeiten mit sich bringt - von Alltagssituationen über die Wohnungssuche bis hin zu Vorstellungsgesprächen und was weiß ich, das volle Programm halt. Ob man das jetzt institutionalisierten Rassismus, oder strukturellen Rassismus oder sonstwas nennt.

                            Dennoch finde ich deine Art hier zu argumentieren ziemlich problematisch. Rein denklogisch ist das was du abziehst kein Deut anders als jedes durchschnittliche Verschwörungs-Denkmuster. "Ich stelle diese und diese und diese Behauptung auf . Wenn du zustimmst, liegst du richtig, wenn du widersprichst ist das nur noch mehr Beweis, dass meine Behauptung stimmt". (s.o.) Ist dir klar, dass das ein reiner Zirkelschluss ist?

                            Ich teile durchaus in signifikanten Teilen die Analyse der Kernproblematiken (glaube ich), aber man kann über die Schlussfolgerungen streiten und das ist in deinen ideologischen Denkmustern einfach nicht möglich. Sowas finde ich autoritär und das ist meines Erachtens nach auch ein Grund, warum diese Strömung (mir fällt kein besseres Wort ein) ne Abwehrreaktion in vielen Leuten auslöst, die, wie gesagt, eigentlich vom Ursprung und ihren Intentionen her auf der gleichen Seite stehen.

                            Kommentar


                              Um mal die wichtigste Frage des Tages zu stellen: Kennt ihr 3 schwarze Readmoremoderatorinnen? Nein? Also seid ihr alle Rassisten und Readmore hat ein strukturelles Rassismusproblem!!! Habe Noobhans also endlich entlarv, dankt mir später!!

                              Kommentar


                                Beste Taktik EU West.

                                Kritik an weißen = ist gerechtfertigt und muß weh tun.
                                Kritik an Männern ist sowieso gerechtfertigt und aktuell en vogue und muß weh tun.
                                Kritik an Feministinnen = Was fällt dir ein???
                                Krikt an Ausländern = TRIGGERHAPPYTV
                                ​​​​​

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X