Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von panda yo Beitrag anzeigen
    Viel Kraft den Eltern.
    Müssen Sie das Geschlecht ihres Kindes jetzt Ad-Hoc bestimmen oder können Sie das Kind irgendwann selbst wählen lassen?
    Würde beides gehen...deswegen überlegen sie ja gerade was sie machen. Momentan ist es halt als Junge gemeldet. Aufgrund der 90% wollten sie es erst auf ein Mädchen ändern lassen. Jetzt überlegen Sie es einfach so zu lassen mit der Option es nachher das Kind selbst entscheiden lassen zu können.

    Kommentar


      @JGA

      Ja dann haben die Leute halt Pech gehabt.
      Bei so einem Verhalten noch zu beschweren :D

      Würde auch garnicht über Sachen wie Dauer usw. abstimmen.

      Kommentar


        Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen

        Da die Welt in 10-20 mMn. durchaus toleranter mit einem dritten Geschlecht umgehen wird, ist es trotzdem für ein Kind aber auch sicherlich hart von Anfang an direkt eben etwas "Besonderes" zu sein.
        Und natürlich gibt es schlimmere Sachen, aber trotzdem bleibt es für die Eltern ein Schock... Wird auf jeden Fall ein Akt es behutsam aufzuziehen, sodass es damit leben kann.

        Und genau jetzt schreibt mir meine Schwester, dass sie zu 80% ein Mädchen bekommt.. Die % hätte sie weglassen können, direkt daran gedacht...
        Man sollte annehmen die welt waere toleranter. Wuerde nicht gerne in ihrer haut stecken wenn sie in die schule kommt

        Kommentar


          Ich hoff einfach, dass das Kind ein solides Selbstbewusstsein entwickelt.

          Kommentar


            also irwie .... selbst bei einem baby ist nen hodensack zu sehen

            wie kann man das nicht sehen als eltern bzw. geburtshelfer?

            ergibt halt 0 sinn

            Kommentar


              Zitat von Dr. Wok Beitrag anzeigen
              also irwie .... selbst bei einem baby ist nen hodensack zu sehen

              wie kann man das nicht sehen als eltern bzw. geburtshelfer?

              ergibt halt 0 sinn
              Bei dir ist es doch selbst nach über 20 Jahren niemandem aufgefallen?
              Zuletzt geändert von nudel; 14.02.2020, 11:22.

              Kommentar


                Zitat von Dr. Wok Beitrag anzeigen
                also irwie .... selbst bei einem baby ist nen hodensack zu sehen

                wie kann man das nicht sehen als eltern bzw. geburtshelfer?

                ergibt halt 0 sinn
                Hatte halt einen Hodensack...waren nur keine drin ;-)

                Dem Kind hat wohl keiner zwischen die Beine gepackt...und dann gemerkt das dort 2 dinge fehlen.

                Kommentar


                  Zitat von nudel Beitrag anzeigen

                  Bei dir ist es doch selbst nach über 20 Jahren niemandem aufgefallen?
                  danke, dass du mich so jung schätzt, fühle mich geehrt :)

                  ok marcel, das kam nicht so aus deinem text hervor, dann ist es umso weirder :S

                  Kommentar


                    Das ist echt eine unglaublich schwierige Entscheidung. Ich weiß nicht, was wir machen würden.

                    Kommentar


                      das kind sollte später entscheiden als was sie/er sich sieht. meiner meinung nach sollte man den eltern nicht die entscheidung überlassen, weil es später für das kind umso schwieriger wird, mit der situation umzugehen

                      Kommentar


                        Zitat von kuja_ta Beitrag anzeigen
                        das kind sollte später entscheiden als was sie/er sich sieht. meiner meinung nach sollte man den eltern nicht die entscheidung überlassen, weil es später für das kind umso schwieriger wird mit der situation umzugehen
                        Sehe ich auch so aber der Weg dahin ist sicherlich extrem hart. Würde aber vermuten dass es schlussendlich für alle Beteiligten so das Beste ist aber so oder so wird es natürlich Schwierigkeiten geben...

                        Kommentar


                          Besonders wann soll es stattfinden?!

                          Ein Kind kann doch gar nicht die Tragweite dieser Entscheidung absegnen. Selbst wenn es schon bei so grundsätzlichen Fragen gilt, ob es sich nun in der Jungs- oder Mädchenkabine umzieht.

                          Echt miese Situation für deine Freunde, würde nicht gerne mit ihnen tauschen wollen

                          Kommentar


                            Soweit ich weiß, geht man mittlerweile davon weg, das Geschlecht des Kindes direkt nach der Geburt festzulegen, weil die Kinder später schwere Identitätskrisen bekommen. Der bessere Weg soll sein, das dem Kind selber zu überlassen. Dadurch, dass es von außen ja "normal" nach Jugen aussieht, sollte sich das Kindergarten-Mobbing auch in Grenzen halten.
                            Naja, Enkel gibt's so wohl keine ...

                            Kommentar


                              geschlechter in 2020. ihr seit hier schon richtig

                              Kommentar


                                i sea it

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X