Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was kann man idR denn an Abfindung erwarten? 3 Nettogehälter? Mehr?

    Ich kann Rasta leider nur zustimmen. Und was nun?

    Kommentar


      Zitat von Marcel1907
      Wurde gekündigt...

      Irgebdwie ist das Gefühl aber gar nicht so scheiße... Eher erleichtert

      Naja, trotzdem ssb
      Für dich vermutlich das beste gewesen. Und hattest in Erfahrung bringen können zwecks Arbeitslosengeld?

      Kommentar


        Zitat von Marcel1907
        Wurde gekündigt...

        Irgebdwie ist das Gefühl aber gar nicht so scheiße... Eher erleichtert

        Naja, trotzdem ssb
        kopf hoch dude und viel Erfolg bei der Suche nach was Neuem!

        Kommentar


          Prof hält seine VL dieses Semester zum 1. mal auf Englisch. Problem dabei ist dass er einfach richtig schlechtes Englisch spricht. Katastophale Aussprache und alle 2 Sätze fällt ihm n Begriff nicht auf Englisch ein und er sagts einfach auf Deutsch. Warum nicht einfach weiter auf Deutsch halten?

          Kommentar


            bei kündigung gibts doch keine abfindung. oder wie kommt ihr darauf?

            das gute ist jetzt bekommst erstmal arbeitslosengeld. haben die nen grund für die kündigung genannt?

            Kommentar


              Zitat von QTPie
              Prof hält seine VL dieses Semester zum 1. mal auf Englisch. Problem dabei ist dass er einfach richtig schlechtes Englisch spricht. Katastophale Aussprache und alle 2 Sätze fällt ihm n Begriff nicht auf Englisch ein und er sagts einfach auf Deutsch. Warum nicht einfach weiter auf Deutsch halten?
              Weil man auf Englisch halten muss, sobald ein Austauschstudent in der Vorlesung sitzt.
              Unser Prof hat das mit dem Stellen der Frage: "Spricht hier jemand kein deutsch? Nicht, gut, dann können wir ja deutsch weitermachen." erledigt :D Die Austauschstudis haben nur verwirrt geschaut und nach zwei Vorlesungen war der Kurs halb so groß. Richtig dumm ^^

              Kommentar


                Zitat von Marcel1907
                Wurde gekündigt...

                Irgebdwie ist das Gefühl aber gar nicht so scheiße... Eher erleichtert

                Naja, trotzdem ssb
                Fuck...
                Wie haben sie es begründet? Immerhin haben sie dich 1 1/2 Jahre durchgezogen und nun das?

                Wünsche dir viel Kraft. Du bist doch gerade im Krankenhaus, oder? Haben sie wenigstens persönlich mit dir gesprochen?

                Kommentar


                  Zitat von BennyQ
                  bei kündigung gibts doch keine abfindung. oder wie kommt ihr darauf?

                  das gute ist jetzt bekommst erstmal arbeitslosengeld. haben die nen grund für die kündigung genannt?
                  kommt doch auf den grund der kündigung an. ihn einfach zu kündigen rechtfertigt schon eine abfindung

                  Kommentar


                    Keine Abfindung...

                    Gut möglich das ich wieder nicht reagiert habe und mir dadurch jetzt was flöten geht. Aber ich konnte halt einfach nicht. Ich war einfach Wortlos.Auch wenn ich mit gerechnet habe.

                    Habe die Möglichkeit bekommen, nach überstandender Krankheit zurückzukehren.

                    Begründung war ziemlich verständlich eigentlich. Sie glauben, mir damit mir zu helfen. Weil ich so natürlich das Arbeitslosengeld bekomme.


                    Hab nochmal etliche Situationen angesprochen. Mit dem Anschreihen etc. Antwort : es ist vieles passiert in den letzten Monaten. Und haben sich dafür auch entschuldigt. Sie wollten mir nicht den Eindruck geben, nicht erwünscht gewesen zu sein.

                    Unterm Strich, bin ich froh das sie mich so lang gezogen haben, dass ich zumindest mein Krankengeld kriege. Jetzt brauchen sie aber einen zuverlässigen Mitarbeiter. Und keinen der zwischendurch immer wieder krank ist. Irgendwie natürlich schon verständlich. Kein plan...erleichtert aber trotzdem "geschockt". Die obwohl geschockt trifft es nicht ganz richtig

                    Und joar... Gekündigt zum 03.12.2018

                    Durfte aber sofort gehen... Und wenn ich es in der Kündigung richtig verstehe, krieg ich die Urlaubsansprüche noch ausgezahlt.

                    Kommentar


                      Zitat von panda yo
                      Zitat von QTPie
                      Prof hält seine VL dieses Semester zum 1. mal auf Englisch. Problem dabei ist dass er einfach richtig schlechtes Englisch spricht. Katastophale Aussprache und alle 2 Sätze fällt ihm n Begriff nicht auf Englisch ein und er sagts einfach auf Deutsch. Warum nicht einfach weiter auf Deutsch halten?
                      Weil man auf Englisch halten muss, sobald ein Austauschstudent in der Vorlesung sitzt.
                      Unser Prof hat das mit dem Stellen der Frage: "Spricht hier jemand kein deutsch? Nicht, gut, dann können wir ja deutsch weitermachen." erledigt :D Die Austauschstudis haben nur verwirrt geschaut und nach zwei Vorlesungen war der Kurs halb so groß. Richtig dumm ^^
                      im bachelor doch nicht, was ein quatsch

                      Kommentar


                        Zitat von Marcel1907
                        Keine Abfindung...

                        Habe die Möglichkeit bekommen, nach überstandender Krankheit zurückzukehren.


                        Und joar... Gekündigt zum 03.12.2018

                        Durfte aber sofort gehen... Und wenn ich es in der Kündigung richtig verstehe, krieg ich die Urlaubsansprüche noch ausgezahlt.
                        Was ist das denn für eine Kündigungsfrist... Entweder wird zum 15. oder zum Ende des Monats gekündigt. Sagt der §622 BGB
                        Oder ist im Arbeitsvertrag was anderes geregelt? Arbeitest ja afaik bei einer Kleinstfirma

                        Kommentar


                          Zitat von Marcel1907
                          Keine Abfindung...

                          Habe die Möglichkeit bekommen, nach überstandender Krankheit zurückzukehren.

                          Begründung war ziemlich verständlich eigentlich. Sie glauben, mir damit mir zu helfen. Weil ich so natürlich das Arbeitslosengeld bekomme.


                          Und joar... Gekündigt zum 03.12.2018

                          Durfte aber sofort gehen... Und wenn ich es in der Kündigung richtig verstehe, krieg ich die Urlaubsansprüche noch ausgezahlt.
                          was willst du denn mehr ist doch top'?

                          Kommentar


                            Eigentlich kannst du auf eine Abfindung klagen, wie lange warst du in diesem Unternehmen?

                            Kommentar


                              Zitat von Dr. Wok
                              Zitat von Marcel1907
                              Keine Abfindung...

                              Habe die Möglichkeit bekommen, nach überstandender Krankheit zurückzukehren.

                              Begründung war ziemlich verständlich eigentlich. Sie glauben, mir damit mir zu helfen. Weil ich so natürlich das Arbeitslosengeld bekomme.


                              Und joar... Gekündigt zum 03.12.2018

                              Durfte aber sofort gehen... Und wenn ich es in der Kündigung richtig verstehe, krieg ich die Urlaubsansprüche noch ausgezahlt.
                              was willst du denn mehr ist doch top'?
                              Außer das er nun arbeitslos ist und mit seiner Krankheit vermutlich schwer ne neue Arbeit findet? :D

                              Kommentar


                                jetzt mal ernsthaft. wie kommt ihr darauf, dass man bei einer normalen fristgerechten kündigung anrecht auf eine abfindung hat???

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X