Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    nur wer ein abo vom cicero magazin besitzt, kann als kritischer und vor allem akzeptabler mensch gesehen werden

    diese überheblichkeit mancher...

    Kommentar


      Zitat von slayer
      Zitat von KADOZER
      Zitat von schwarz
      Zitat von BennyQ
      Zitat von cena_
      soll doch der freie markt anhand der auflage zeigen, welche die beste zeitung ist
      bild spricht die niederen bedürfnisse der unterschicht an. der bildungsschwachen. davon gibt es leider sehr viele, daher wird die bild viel gekauft. macht es aber nicht besser.
      Das ist viel zu einseitig betrachtet und stimmt einfach nicht. Ich kenne viele hochgebildete Menschen, die die Bild lesen. Auch im Zug siehst du sehr viele, die auf die Bild zurückgreifen.

      Und ich kann das aus einem Punkt auch vollkommen nachvollziehen: Die Welt ist zu komplex und dreht sich zu schnell, als dass ich Neuigkeiten über 3 Seiten lesen möchte ([email protected]üddeutsche). Ich möchte über wenige Zeilen erfahren, was wann wo und warum passiert ist. Und das kann keine Zeitung so gut wie die Bild.

      Insgesamt ist das Blatt natürlich zu hinterfragen. Leider können das dann die Bildungsarmen eher weniger...
      + viele infos kommen gefühlt einfach früher bei der bild(zeitung) weil sie direkt alles rausballern ohne den anspruch an sich zu haben 100%ig sicher sein zu wollen.. dass da falschmeldungen bei sind oder auch mal täter/opferfotos nicht unkenntlich gemacht gezeigt werden oder mal klarnamen/kennzeichen zu sehen sind weil sie immer direkt rausschießen juckt (zmd. mich) nicht so sehr - für mal eben 5min in ne nachrichten app gucken is bild schon ganz okay, wenns themen gibt die einen wirklich interessieren kann man dann auf sueddeutsche oder blatt xy nüchtern weiterlesen
      Warum sollte man auch Gesetze einhalten als "Zeitung" ¯\_(ツ)_/¯
      natürlich is das zu verurteilen, aber kein grund das blatt komplett zu meiden, hat mMn. ne daseinsberechtigung aufgrund der anderen punkte die bereits genannt wurden.

      (und selbst wenn random plattenbau ronny nur die überschrift von nem landtagswahlergebnis liest während er den artikel zu bauer sucht frau oder adam sucht eva durchscrollt hat die bild schon etwas "bildung" verteilt ;p )

      Kommentar


        Zitat von KADOZER

        (und selbst wenn random plattenbau ronny nur die überschrift von nem landtagswahlergebnis liest während er den artikel zu bauer sucht frau oder adam sucht eva durchscrollt hat die bild schon etwas "bildung" verteilt ;p )
        Kannste gleich Teletext lesen xD

        Kommentar


          unglaublich wie mett manche leute hier sind ===DDDD

          Kommentar


            Zitat von KADOZER
            Zitat von slayer
            Zitat von KADOZER
            Zitat von schwarz
            Zitat von BennyQ
            Zitat von cena_
            soll doch der freie markt anhand der auflage zeigen, welche die beste zeitung ist
            bild spricht die niederen bedürfnisse der unterschicht an. der bildungsschwachen. davon gibt es leider sehr viele, daher wird die bild viel gekauft. macht es aber nicht besser.
            Das ist viel zu einseitig betrachtet und stimmt einfach nicht. Ich kenne viele hochgebildete Menschen, die die Bild lesen. Auch im Zug siehst du sehr viele, die auf die Bild zurückgreifen.

            Und ich kann das aus einem Punkt auch vollkommen nachvollziehen: Die Welt ist zu komplex und dreht sich zu schnell, als dass ich Neuigkeiten über 3 Seiten lesen möchte ([email protected]üddeutsche). Ich möchte über wenige Zeilen erfahren, was wann wo und warum passiert ist. Und das kann keine Zeitung so gut wie die Bild.

            Insgesamt ist das Blatt natürlich zu hinterfragen. Leider können das dann die Bildungsarmen eher weniger...
            + viele infos kommen gefühlt einfach früher bei der bild(zeitung) weil sie direkt alles rausballern ohne den anspruch an sich zu haben 100%ig sicher sein zu wollen.. dass da falschmeldungen bei sind oder auch mal täter/opferfotos nicht unkenntlich gemacht gezeigt werden oder mal klarnamen/kennzeichen zu sehen sind weil sie immer direkt rausschießen juckt (zmd. mich) nicht so sehr - für mal eben 5min in ne nachrichten app gucken is bild schon ganz okay, wenns themen gibt die einen wirklich interessieren kann man dann auf sueddeutsche oder blatt xy nüchtern weiterlesen
            Warum sollte man auch Gesetze einhalten als "Zeitung" ¯\_(ツ)_/¯
            natürlich is das zu verurteilen, aber kein grund das blatt komplett zu meiden, hat mMn. ne daseinsberechtigung aufgrund der anderen punkte die bereits genannt wurden.

            (und selbst wenn random plattenbau ronny nur die überschrift von nem landtagswahlergebnis liest während er den artikel zu bauer sucht frau oder adam sucht eva durchscrollt hat die bild schon etwas "bildung" verteilt ;p )
            Genau darin liegen mMn Gefahren der Bildzeitung.
            Die Überschriften sind nicht ohne Grund so groß geschrieben.
            Wenn man sich nur anhand der Titel eine Meinung "bildet" (der Werbeslogan "Bild dir deine Meinung" ist sowieso ein Affront), dann bekommt man ein gänzliches falsches Bild der Realität. Was gerade im politischen Bereich gefährlich werden kann.

            Kommentar


              also lieber gar nichts lesen als Bild lesen?

              Kommentar


                Zitat von Despo
                also lieber gar nichts lesen als Bild lesen?
                Ja.

                Kommentar


                  wer lust und zeit hat, kann sich mal "Der Aufmacher" von wallraff (ja) zu gemüte führen. zwar schon ein paar jahrzehnte alt, aber meiner meinung nach eine gute grundlage, um die arbeitsweise der bild zu verstehen.

                  Kommentar


                    was darf der ungebildete pöbel denn lesen? was sind gute blätter, die es auch an jedem zeitungsstand für einen geringen obolus gibt?

                    Kommentar


                      Zitat von f l e X Q Z
                      wer lust und zeit hat, kann sich mal "Der Aufmacher" von wallraff (ja) zu gemüte führen. zwar schon ein paar jahrzehnte alt, aber meiner meinung nach eine gute grundlage, um die arbeitsweise der bild zu verstehen.
                      ernsthaft mit dem thema auseinandersetzen sachste?

                      Kommentar


                        Zitat von definitiv nicht keira
                        was darf der ungebildete pöbel denn lesen? was sind gute blätter, die es auch an jedem zeitungsstand für einen geringen obolus gibt?
                        Apotheken Rundschau und Prisma.

                        Kommentar


                          Zitat von topf.
                          Zitat von definitiv nicht keira
                          was darf der ungebildete pöbel denn lesen? was sind gute blätter, die es auch an jedem zeitungsstand für einen geringen obolus gibt?
                          Apotheken Rundschau und Prisma.
                          oh ja mit rätsel, das mag ich ja

                          Kommentar


                            Zitat von sNaj
                            Zitat von noobhans
                            Zitat von cena_
                            soll doch der freie markt anhand der auflage zeigen, welche die beste zeitung ist
                            Hab gerade irl grinsen müssen über diesen Jokus, bis ich gelesen hab, wer das geschrieben hat
                            Hab gerade irl meinen kopf schütteln müssen über diese wortwahl, bis ich gelesen hab, wer das geschrieben hat
                            r/de leaking

                            Kommentar


                              Zitat von f l e X Q Z
                              wer lust und zeit hat, kann sich mal "Der Aufmacher" von wallraff (ja) zu gemüte führen. zwar schon ein paar jahrzehnte alt, aber meiner meinung nach eine gute grundlage, um die arbeitsweise der bild zu verstehen.
                              Ne Bekannte war bei der Springer Akademie und musste für die Bild einen Artikel schreiben und hat sich innerlich erstmal total dagegen gewehrt (obwohl weitestgehend neutraler Artikel). War aber Teil der Ausbildung also gg.

                              Kommentar


                                Zitat von f l e X Q Z
                                wer lust und zeit hat, kann sich mal "Der Aufmacher" von wallraff (ja) zu gemüte führen. zwar schon ein paar jahrzehnte alt, aber meiner meinung nach eine gute grundlage, um die arbeitsweise der bild zu verstehen.
                                habe weder lust noch zeit. und nun?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X