Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Lillet
    Zitat von paparatzi
    Zitat von Lillet
    Zitat von paparatzi
    Zitat von Lillet
    Zitat von Marsy
    Zitat von kid
    heute gings schon wieder ab hier. einige werden es sicherlich gelesen haben. heute wurde am alexanderplatz ein geldtransporter überfallen. die täter sind ja dann geflüchtet und wurden von ner streife verfolgt. die schießerei war dann hier bei mir um die ecke. kamen dann anschließend auch zig schwer bewaffnete polizisten, weil der spürhund sie wohl an ein haus geführt haben soll. crazy zeug wieder :D
    1 der 2 fluchtautos hat nen unbeteiligten gerammt, die sind dann ins andere auto umgestiegen und haben auf die polizei geschossen, die beschossenen kollegen mussten dann die verfolgung aufgeben und die spur der räuber verliert sich. denke aber man kann im liegengelassenen auto sicher spuren finden, die ggf zur ergreifung der täter führt.

    müssen profis gewesen sein
    richtige Profis mit null Beute xD

    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/jagd-auf-berliner-geldtransporter-raeuber-mit-hunden-und-neuer-technik-57951350.bild.html
    Bild link. Richtiger Profi mit null Anspruch.
    e: 300 Mio Quellen, https://www.google.de/search?q=geldtransporter+berlin&source=lnms&tbm=nw s&sa=X&ved=0ahUKEwjw5NWUvpfeAhXChywKHYNDCcIQ_AUIDi gB&biw=958&bih=928

    Warum ausgerechnet Bild Link verbreiten?
    Bild - vor 41 Minuten
    Die Welt - vor 20 Minuten
    Focus - vor 30 Minuten

    die waren schneller, als die anderen und ein Datum oder Fakt wird dadurch nicht minderwertiger, dass es in der Bild steht. Ich lese online "nur" Bild, SPON, die Zeit und meine lokales Nachrichten Blatt.
    Wird ne Grundsatz Diskussion, aber ich finde diesem absolut bösen Blatt, welches trotz der hohen Verantwortung nur auf den eigenen Erfolg bedacht ist, sollte so wenig Bühne wie möglich gegeben werden.
    Ich bringe nicht häufig Bild Links, aber ab und zu muss man das auch verkraften können.

    Die 5 größten Leitmedien laut der Journalistenumfrage (https://web.archive.org/web/20130309031511/https://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/sowi/journalistik/kvvarchiv/KvvArchiv/jouridmp.pdf) von 2005 sind

    1. Süddeutsche 35%
    2. Spiegel 34%
    3. FAZ 15%
    4. Zeit 11%
    5. BILD 10%

    Die Süddeutsche lese ich analog. Die FAZ nicht. Die anderen 3 digital.

    Aber Gut und Böse gibts schon lange nicht mehr. Alle Zeitungen sind in den Händen von 4-5 großen Familien. Die Zeit ist 1996 von Holtzbrinck gekauft wurden. Man sollte jede Zeitung hinterfragen und überlegen, warum sie berichten. Aus meiner Sicht kommt man nicht herum mehrere Zeitungen (und aus meheren Ländern) zu lesen um grob eine Ahnung zu haben, was gerade läuft.
    oder einfach garkeine zeitung lesen
    ???
    profit

    Spoiler: 
    ausgenommen fachzeitschriften etc.

    Kommentar


      Zitat von Lillet
      Zitat von paparatzi
      Zitat von Lillet
      Zitat von paparatzi
      Zitat von Lillet
      Zitat von Marsy
      Zitat von kid
      heute gings schon wieder ab hier. einige werden es sicherlich gelesen haben. heute wurde am alexanderplatz ein geldtransporter überfallen. die täter sind ja dann geflüchtet und wurden von ner streife verfolgt. die schießerei war dann hier bei mir um die ecke. kamen dann anschließend auch zig schwer bewaffnete polizisten, weil der spürhund sie wohl an ein haus geführt haben soll. crazy zeug wieder :D
      1 der 2 fluchtautos hat nen unbeteiligten gerammt, die sind dann ins andere auto umgestiegen und haben auf die polizei geschossen, die beschossenen kollegen mussten dann die verfolgung aufgeben und die spur der räuber verliert sich. denke aber man kann im liegengelassenen auto sicher spuren finden, die ggf zur ergreifung der täter führt.

      müssen profis gewesen sein
      richtige Profis mit null Beute xD

      https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/jagd-auf-berliner-geldtransporter-raeuber-mit-hunden-und-neuer-technik-57951350.bild.html
      Bild link. Richtiger Profi mit null Anspruch.
      e: 300 Mio Quellen, https://www.google.de/search?q=geldtransporter+berlin&source=lnms&tbm=nw s&sa=X&ved=0ahUKEwjw5NWUvpfeAhXChywKHYNDCcIQ_AUIDi gB&biw=958&bih=928

      Warum ausgerechnet Bild Link verbreiten?
      Bild - vor 41 Minuten
      Die Welt - vor 20 Minuten
      Focus - vor 30 Minuten

      die waren schneller, als die anderen und ein Datum oder Fakt wird dadurch nicht minderwertiger, dass es in der Bild steht. Ich lese online "nur" Bild, SPON, die Zeit und meine lokales Nachrichten Blatt.
      Wird ne Grundsatz Diskussion, aber ich finde diesem absolut bösen Blatt, welches trotz der hohen Verantwortung nur auf den eigenen Erfolg bedacht ist, sollte so wenig Bühne wie möglich gegeben werden.
      Ich bringe nicht häufig Bild Links, aber ab und zu muss man das auch verkraften können.

      Die 5 größten Leitmedien laut der Journalistenumfrage (https://web.archive.org/web/20130309031511/https://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/sowi/journalistik/kvvarchiv/KvvArchiv/jouridmp.pdf) von 2005 sind

      1. Süddeutsche 35%
      2. Spiegel 34%
      3. FAZ 15%
      4. Zeit 11%
      5. BILD 10%

      Die Süddeutsche lese ich analog. Die FAZ nicht. Die anderen 3 digital.

      Aber Gut und Böse gibts schon lange nicht mehr. Alle Zeitungen sind in den Händen von 4-5 großen Familien. Die Zeit ist 1996 von Holtzbrinck gekauft wurden. Man sollte jede Zeitung hinterfragen und überlegen, warum sie berichten. Aus meiner Sicht kommt man nicht herum mehrere Zeitungen (und aus meheren Ländern) zu lesen um grob eine Ahnung zu haben, was gerade läuft.
      Wenn du offensiv gegen Minderheiten hetzt und Menschen diskreditierst, dann ist das Böse.

      Die von dir genannte Umfrage wurde doch innerhalb von Journalisten gemacht oder nicht? Also einem komplett anderen Milieu als die Zielgruppe des auflagenstärksten Blatt Papier Deutschlands, welche das was da steht durchaus ernst nehmen.

      Kommentar


        danke, dass du ihn aufklärst paparatzi

        Kommentar


          Zum Glück fühle ich mich nicht dazu gezwungen die BILD lesen zu müssen.

          Kommentar


            Zitat von Lillet
            Zitat von paparatzi
            Zitat von Lillet
            Zitat von paparatzi
            Zitat von Lillet
            Zitat von Marsy
            Zitat von kid
            heute gings schon wieder ab hier. einige werden es sicherlich gelesen haben. heute wurde am alexanderplatz ein geldtransporter überfallen. die täter sind ja dann geflüchtet und wurden von ner streife verfolgt. die schießerei war dann hier bei mir um die ecke. kamen dann anschließend auch zig schwer bewaffnete polizisten, weil der spürhund sie wohl an ein haus geführt haben soll. crazy zeug wieder :D
            1 der 2 fluchtautos hat nen unbeteiligten gerammt, die sind dann ins andere auto umgestiegen und haben auf die polizei geschossen, die beschossenen kollegen mussten dann die verfolgung aufgeben und die spur der räuber verliert sich. denke aber man kann im liegengelassenen auto sicher spuren finden, die ggf zur ergreifung der täter führt.

            müssen profis gewesen sein
            richtige Profis mit null Beute xD

            https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/jagd-auf-berliner-geldtransporter-raeuber-mit-hunden-und-neuer-technik-57951350.bild.html
            Bild link. Richtiger Profi mit null Anspruch.
            e: 300 Mio Quellen, https://www.google.de/search?q=geldtransporter+berlin&source=lnms&tbm=nw s&sa=X&ved=0ahUKEwjw5NWUvpfeAhXChywKHYNDCcIQ_AUIDi gB&biw=958&bih=928

            Warum ausgerechnet Bild Link verbreiten?
            Bild - vor 41 Minuten
            Die Welt - vor 20 Minuten
            Focus - vor 30 Minuten

            die waren schneller, als die anderen und ein Datum oder Fakt wird dadurch nicht minderwertiger, dass es in der Bild steht. Ich lese online "nur" Bild, SPON, die Zeit und meine lokales Nachrichten Blatt.
            Wird ne Grundsatz Diskussion, aber ich finde diesem absolut bösen Blatt, welches trotz der hohen Verantwortung nur auf den eigenen Erfolg bedacht ist, sollte so wenig Bühne wie möglich gegeben werden.
            Ich bringe nicht häufig Bild Links, aber ab und zu muss man das auch verkraften können.

            Die 5 größten Leitmedien laut der Journalistenumfrage (https://web.archive.org/web/20130309031511/https://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/sowi/journalistik/kvvarchiv/KvvArchiv/jouridmp.pdf) von 2005 sind

            1. Süddeutsche 35%
            2. Spiegel 34%
            3. FAZ 15%
            4. Zeit 11%
            5. BILD 10%

            Die Süddeutsche lese ich analog. Die FAZ nicht. Die anderen 3 digital.

            Aber Gut und Böse gibts schon lange nicht mehr. Alle Zeitungen sind in den Händen von 4-5 großen Familien. Die Zeit ist 1996 von Holtzbrinck gekauft wurden. Man sollte jede Zeitung hinterfragen und überlegen, warum sie berichten. Aus meiner Sicht kommt man nicht herum mehrere Zeitungen (und aus meheren Ländern) zu lesen um grob eine Ahnung zu haben, was gerade läuft.
            #
            es ist wichtig sich über einen möglichst großen spektrum zu informieren ohne dabei unbemerkt in eine meinungsblase zu rutschen. das ist die kunst dahinter.

            Kommentar


              Aber nichtdestotrotz kann man ja auch einfach den Artikel von einer nicht Bild-Seite verlinken. Zum Zeitpunkt seines Post waren die nämlich teilweise schon verfügbar, wie er selber vorrechnet.

              Kommentar


                richtig schlimm

                Kommentar


                  ist doch seine sache wo er sich informiert. er hat einen bild link gepostet der klar erkennbar war. wer sich wirklich dafür interessiert, der muss halt selber googlen

                  Kommentar


                    Zitat von Hody von Saggschweiss
                    Zitat von Lillet
                    Zitat von paparatzi
                    Zitat von Lillet
                    Zitat von paparatzi
                    Zitat von Lillet
                    Zitat von Marsy
                    Zitat von kid
                    heute gings schon wieder ab hier. einige werden es sicherlich gelesen haben. heute wurde am alexanderplatz ein geldtransporter überfallen. die täter sind ja dann geflüchtet und wurden von ner streife verfolgt. die schießerei war dann hier bei mir um die ecke. kamen dann anschließend auch zig schwer bewaffnete polizisten, weil der spürhund sie wohl an ein haus geführt haben soll. crazy zeug wieder :D
                    1 der 2 fluchtautos hat nen unbeteiligten gerammt, die sind dann ins andere auto umgestiegen und haben auf die polizei geschossen, die beschossenen kollegen mussten dann die verfolgung aufgeben und die spur der räuber verliert sich. denke aber man kann im liegengelassenen auto sicher spuren finden, die ggf zur ergreifung der täter führt.

                    müssen profis gewesen sein
                    richtige Profis mit null Beute xD

                    https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/jagd-auf-berliner-geldtransporter-raeuber-mit-hunden-und-neuer-technik-57951350.bild.html
                    Bild link. Richtiger Profi mit null Anspruch.
                    e: 300 Mio Quellen, https://www.google.de/search?q=geldtransporter+berlin&source=lnms&tbm=nw s&sa=X&ved=0ahUKEwjw5NWUvpfeAhXChywKHYNDCcIQ_AUIDi gB&biw=958&bih=928

                    Warum ausgerechnet Bild Link verbreiten?
                    Bild - vor 41 Minuten
                    Die Welt - vor 20 Minuten
                    Focus - vor 30 Minuten

                    die waren schneller, als die anderen und ein Datum oder Fakt wird dadurch nicht minderwertiger, dass es in der Bild steht. Ich lese online "nur" Bild, SPON, die Zeit und meine lokales Nachrichten Blatt.
                    Wird ne Grundsatz Diskussion, aber ich finde diesem absolut bösen Blatt, welches trotz der hohen Verantwortung nur auf den eigenen Erfolg bedacht ist, sollte so wenig Bühne wie möglich gegeben werden.
                    Ich bringe nicht häufig Bild Links, aber ab und zu muss man das auch verkraften können.

                    Die 5 größten Leitmedien laut der Journalistenumfrage (https://web.archive.org/web/20130309031511/https://www.wiso.uni-hamburg.de/fileadmin/sowi/journalistik/kvvarchiv/KvvArchiv/jouridmp.pdf) von 2005 sind

                    1. Süddeutsche 35%
                    2. Spiegel 34%
                    3. FAZ 15%
                    4. Zeit 11%
                    5. BILD 10%

                    Die Süddeutsche lese ich analog. Die FAZ nicht. Die anderen 3 digital.

                    Aber Gut und Böse gibts schon lange nicht mehr. Alle Zeitungen sind in den Händen von 4-5 großen Familien. Die Zeit ist 1996 von Holtzbrinck gekauft wurden. Man sollte jede Zeitung hinterfragen und überlegen, warum sie berichten. Aus meiner Sicht kommt man nicht herum mehrere Zeitungen (und aus meheren Ländern) zu lesen um grob eine Ahnung zu haben, was gerade läuft.
                    #
                    es ist wichtig sich über einen möglichst großen spektrum zu informieren ohne dabei unbemerkt in eine meinungsblase zu rutschen. das ist die kunst dahinter.
                    Ich verstehe die Argumentation. Sehe leider weiterhin absolut keinen Sinn dahinter die BILD zu lesen, geschweige denn die Inhalte auch noch zu verbreiten. Es erfüllt den von dir genannten Zweck nicht. Du bekommst dieselben Informationen so gut wie immer auch von einer Alternative.

                    Zitat von kid
                    ist doch seine sache wo er sich informiert. er hat einen bild link gepostet der klar erkennbar war. wer sich wirklich dafür interessiert, der muss halt selber googlen
                    Es geht hier einfach um Ethik. Die Bild zu lesen, halte ich für moralisch verwerflich, da man dadurch ein Unternehmen unterstützt, welches unserer Gesellschaft im großen Maße schadet. Es ist ähnlich als wenn man ein Nestle Produkt kauft.

                    Zumal die Platzierung eines solchen Links innerhalb eines Forums aus technischer Sicht und aus Sicht von Suchmaschinen Optimierung äußerst wertvoll ist.

                    Kommentar


                      Es ist und bleibt trotzdem seine Sache. Da muss man hier nun keine Diskussion anfangen. Wie die Bild arbeitet wissen hier alle, aber dennoch isses sein gutes Recht die Dinge zu lesen und auch hier zu verlinken.

                      Kommentar


                        und es ist unsere sache, die user anhand dieser basis zu bewerten und ihre aussagen dementsprechend einzuordnen. mich wundert es bei manchen usern auf jeden fall nicht, dass sie die bild als lesenswertes informativ verstehen.

                        Kommentar


                          Zitat von michi
                          und es ist unsere sache, die user anhand dieser basis zu bewerten und ihre aussagen dementsprechend einzuordnen. mich wundert es bei manchen usern auf jeden fall nicht, dass sie die bild als lesenswertes informativ verstehen.
                          das kann man ja machen. aber jemanden aufzufordern andere links zu nehmen ist dann doch etwas, was einfach nicht sein muss.

                          Kommentar


                            Zitat von kid
                            Zitat von michi
                            und es ist unsere sache, die user anhand dieser basis zu bewerten und ihre aussagen dementsprechend einzuordnen. mich wundert es bei manchen usern auf jeden fall nicht, dass sie die bild als lesenswertes informativ verstehen.
                            das kann man ja machen. aber jemanden aufzufordern andere links zu nehmen ist dann doch etwas, was einfach nicht sein muss.
                            Finde ich schon. Ich werde alles mögliche versuchen, um dieses Kackblatt auf allen Wegen anzuprangern.

                            Kommentar


                              naja es geht paparatzi doch darum, dass man als halbwegs reflektierter mensch die bild für ihre art des journalismus nicht noch belohnen sollte (und klicks bringen geld). das ist mir persönlich geläufiger als die bild "einem möglichst großen spektrum [informativer medien]" zuzuordnen.

                              Zitat von Lillet
                              Willkommen in 2018 - wenn nur noch die "asozialen Kanacken" Deutschland retten können.
                              abgesehen von den worten in anführungszeichen, ist genau diese denke ein resultat vom konsum hetzerischer und diffamierender überschriften. das ist weder eine meinung noch eine stimmige aussage - das ist einfach nur traurig.

                              Kommentar


                                Ich weiß nicht, ob ihr schon mal in einem Ministerium oder in einer Botschaft wart. Das Erste, was man dort morgens gesehen hat, war ein Stapel Bildzeitungen neben der Eingangstür. Ob sich das jetzt von Print in Online gewandelt hat, weiß ich nicht. Es gibt einfach Jobs, da kann man es sich nicht leisten, nicht zu wissen, was in der Bild steht.

                                Die Bild ist ein großer Player. Wenn diese Zeitung gegen einen wettert, hat man ein Problem. Das kann man ignorieren, ist aber nicht so clever, wie man denkt.

                                Zitat von michi
                                naja es geht paparatzi doch darum, dass man als halbwegs reflektierter mensch die bild für ihre art des journalismus nicht noch belohnen sollte (und klicks bringen geld). das ist mir persönlich geläufiger als die bild "einem möglichst großen spektrum [informativer medien]" zuzuordnen.

                                Zitat von Lillet
                                Willkommen in 2018 - wenn nur noch die "asozialen Kanacken" Deutschland retten können.
                                abgesehen von den worten in anführungszeichen, ist genau diese denke ein resultat vom konsum hetzerischer und diffamierender überschriften. das ist weder eine meinung noch eine stimmige aussage - das ist einfach nur traurig.
                                Das ist nur die ausgeschriebene Bedeutung von Azzlack, auf die sich der Post bezog. Ich wollte nur mal verdeutlichen was Cooki da so gefeiert hat, wenn er sagt "stabile Aktion der Azzlacks".

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X