Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "cool story bro" thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Zitat von THE PROFESSOR
    Zitat von f l e X Q Z
    Zitat von THE PROFESSOR
    kennt ihr das, wenn man am Hodensack rumknetet und der so richtig schön kühl ist?
    nee, beschreib mal
    was gibt es da zu beschreiben? Hab meinen Hodensack in der Hand und er ist schön kühl?!
    solltest vielleicht mal wieder deine windeln anziehen, nicht dass du noch ne bl4s3n3ntzÜnDunG bekommst.

    Kommentar


      #47
      Ein Typ, der bei der Telekom "direkt unter deren Signatur" hängt hat explizit die Qualität der Reportings unserer Abteilung gelobt und hervorgehoben, dass, wenn man auf diesem Niveau miteinander redet, man doch solch hochwertige Auswertungen nutzen sollte :D feelsgoodman,jpg - lasse mir einfach, wenn ich den Job wechseln sollte eine Empfehlung vom Telekomvorstand schreiben, np

      Kommentar


        #48
        Was genau machst du eig?

        Kommentar


          #49
          REPORTINGS, JUNGE :D

          In Bezug auf was der Telekomtyp meint: Reportings und Analysen dazu, wie gut das Bestellen und Anschalten von Telekomleitungen durch uns (bzw. durch sie) klappt

          Kommentar


            #50
            Zitat von mors
            Was genau machst du eig?
            Zitat von s1lv
            [...] die Qualität der Reportings unserer Abteilung gelobt und hervorgehoben, dass, wenn man auf diesem Niveau miteinander redet, man doch solch hochwertige Auswertungen nutzen sollte[...]

            Kommentar


              #51
              Ist "Reportings" nun die Bezeichnung für silvis Beruf?

              Kommentar


                #52
                Zitat von ikeee
                Ist "Reportings" nun die Bezeichnung für silvis Beruf?
                Also Carla Columna?

                Kommentar


                  #53
                  Entweder fragt ihr nach meiner Berufsbezeichnung oder was ich eigentlich mache. Das sind dann schon 2 unterschiedliche Antworten, die ihr da bekommt. Aus meiner Berufsbezeichnung lässt sich aber nur bedingt ableiten, was ich den ganzen Tag mache.

                  Kommentar


                    #54
                    Zitat von s1lv
                    Entweder fragt ihr nach meiner Berufsbezeichnung oder was ich eigentlich mache. Das sind dann schon 2 unterschiedliche Antworten, die ihr da bekommt. Aus meiner Berufsbezeichnung lässt sich aber nur bedingt ableiten, was ich den ganzen Tag mache.
                    Wie so oft.
                    Aber ernsthaft Reportings find ich persönlich das grauenvollste an meinem Job. :D
                    Und du machst das im Endeffekt den ganzen Tag?

                    Kommentar


                      #55
                      Ja, der Großteil meiner Arbeit ist vor Access und Excel. Mittels selbstkonzipierter Datenquellen kannst du dann alle erdenklichen Daten über Prozesse dir ziehen, darauf basierend die Reportings bauen und daraus ableiten, wie gut der Prozess funktioniert und wo wir nachsteuern oder komplett den Prozess verbessern müssen. Macht einfach Ultraspaß, vor allem wenn du dann so Themen bearbeitest, wo tausende, wenn nicht gar hunderttausende Kunden pro Jahr von profitieren.

                      Übrigens hätte ich dir vorher auch gesagt, dass das niiiiemals ein Job wäre, der mir Spaß macht, aber der direkte Bezug zum Prozess und die Möglichkeit, durch dein Fachwissen auch Prozessverbesserungen einzubringen (und durch unseren guten Ruf, werden wir halt auch erhört) ist halt wirklich richtig geil.

                      Kommentar


                        #56
                        Zitat von s1lv
                        Ja, der Großteil meiner Arbeit ist vor Access und Excel. Mittels selbstkonzipierter Datenquellen kannst du dann alle erdenklichen Daten über Prozesse dir ziehen, darauf basierend die Reportings bauen und daraus ableiten, wie gut der Prozess funktioniert und wo wir nachsteuern oder komplett den Prozess verbessern müssen. Macht einfach Ultraspaß, vor allem wenn du dann so Themen bearbeitest, wo tausende, wenn nicht gar hunderttausende Kunden pro Jahr von profitieren.

                        Übrigens hätte ich dir vorher auch gesagt, dass das niiiiemals ein Job wäre, der mir Spaß macht, aber der direkte Bezug zum Prozess und die Möglichkeit, durch dein Fachwissen auch Prozessverbesserungen einzubringen (und durch unseren guten Ruf, werden wir halt auch erhört) ist halt wirklich richtig geil.
                        hüstel


                        zum gück sit das geschmackssache

                        Kommentar


                          #57
                          yay! o/ Ultraspaß detected! :DD

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von s1lv
                            Ja, der Großteil meiner Arbeit ist vor Access und Excel. Mittels selbstkonzipierter Datenquellen kannst du dann alle erdenklichen Daten über Prozesse dir ziehen, darauf basierend die Reportings bauen und daraus ableiten, wie gut der Prozess funktioniert und wo wir nachsteuern oder komplett den Prozess verbessern müssen. Macht einfach Ultraspaß, vor allem wenn du dann so Themen bearbeitest, wo tausende, wenn nicht gar hunderttausende Kunden pro Jahr von profitieren.

                            Übrigens hätte ich dir vorher auch gesagt, dass das niiiiemals ein Job wäre, der mir Spaß macht, aber der direkte Bezug zum Prozess und die Möglichkeit, durch dein Fachwissen auch Prozessverbesserungen einzubringen (und durch unseren guten Ruf, werden wir halt auch erhört) ist halt wirklich richtig geil.
                            wie wärs mal mit leistungsausbau im ostenN?

                            Kommentar


                              #59
                              Ja, entschuldigung, ich rede hier OBV. über mich. Muss ich da jetzt in jedem Satz nochmal betonen, dass das MEIN Standpunkt ist? :o klar, ist das Spaß für mich und für den Großteil der Bevölkerung nicht. Ist ja auch okay so, ich könnte dafür für die allermeisten anderen Berufe nicht mal einen Bruchteil dieser Begeisterung aufbringen.

                              /e: Wir bauen keine Leitungen. Wir haben etwas Einfluß darauf, dass die Telekom in die Pötte kommt, weil wir sagen, wir nehmen dann mindestens xxx Leitungen davon für uns, aber selber haben wir damit nichts am Hut. Im Endeffekt muss die Telekom dann entscheiden, wie wichtig ihnen unserer Geld ist und ob sie hinne machen oder nicht.

                              Kommentar


                                #60
                                Wenn ich also dort, wo ich demnächst ein Haus bauen werde, schnelleres Internet haben will, kannst du mir dann helfen, liebe s1lv?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X