Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wg Vertrag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Die Klausel ist unwirksam. Der Vermieter darf nicht mal mit entscheiden wenn ihr jemand neues sucht.

    Kommentar


      #17
      Zitat von gizz
      Die Klausel ist unwirksam. Der Vermieter darf nicht mal mit entscheiden wenn ihr jemand neues sucht.
      Jaa, mach mir mal keine unnötige Hoffnung :D Wäre natürlich ein Traum, wenn es wirklich so ist!!

      Kommentar


        #18
        Sorry muss mich revidieren. Wenn ihr alle Hauptmieter seid, kann einer alleine nicht kündigen. In diesem Fall wäre die Teilkündigung unwirksam. Ihr müsst zusammen Kündigen und dann einen neuen Vertrag unterschreiben und ggbfs. nachweisen das ihr auch zu zweit die Kosten tragen könnt. Der Vermieter muss euch aber nicht neu nehmen..

        Es wäre besser gewesen wenn einer der Haupmieter ist und die anderen Zimmer untervermietet. Wird allerdings oft nicht gemacht weil auch er dann nur im
        schlimmsten Fall direkt haftet.

        Kommentar


          #19
          Hast du denn mit dem Vermieter schon gesprochen bzw. irgendeine Form der Rückmeldung erhalten?

          Kommentar


            #20
            Zitat von gizz
            Es wäre besser gewesen wenn einer der Haupmieter ist und die anderen Zimmer untervermietet.
            Der Vermieter hat die Klausel ja nicht grundlos hineingeschrieben. Eben damit er eine Art "Veto" hat, falls sich die WG-Zusammensetzung ändert. Bei uns steht das gleiche im Vertrag und jeder hat einen eigenen Mitvertrag als Hauptmieter, mittlerweile haben wir zweimal einen neuen Mitbewohner bekommen ohne Probleme. Wir mussten unseren neuen Kandidaten beim Vermieter vorstellen und erst dann wurde unser Vertrag verlängert. Der neue Mitbewohner bekommt dann einfach ein Schreiben dass er den Vertrag zu den gleichen Konditionen von XY übernimmt, alle unterschreiben, fertig.

            Kommentar


              #21
              Zitat von stry
              Hast du denn mit dem Vermieter schon gesprochen bzw. irgendeine Form der Rückmeldung erhalten?
              Nein, habe ich nicht. Aber ich wohne jetzt schon recht lange hier und kann denke ich unsere Vermieter recht gut einschätzen. Die wollen halt abkassieren, und wenn sie uns raus bekommen und die Wohnung günstig fertig machen (haben einen Handwerkerbetrieb) geht da halt für die noch viel mehr.

              Kommentar


                #22
                er kann doch auch einfach auf eigenbedarf kündigen und dann müsst ihr eh in 3 monaten raus. oder irre ich mich da?

                Kommentar


                  #23
                  haha ja gut :D

                  Dann muss er aber auch vom Eigenbedarf Gebrauch machen!

                  Kommentar


                    #24
                    aber wie lange ist die frage

                    Kommentar


                      #25
                      Naja wenn ich das richtig verstanden habe, muss erstens bei Anmeldung von Eigenbedarf ausführlich begründet werden warum der Anspruch besteht und zweitens stehen uns Schadensersatzansprüche zu, sollte da ein Missbrauch festgestellt werden. Vor allem was meinst du mit "wie lange". Meinste die Vermieter ziehen da erstmal selber für nen halbes Jahr ein ? Also ich glaube, du stellst dir das ein bisschen zu einfach vor :D

                      Kommentar


                        #26
                        ich würde mich mal beim mieterschutz erkundigen. grundsätzlich sei aber gesagt, nur weil die betroffenen ihre unterschrift unter einen vertrag gesetzt haben, heißt das nicht, dass das, was in einem vertrag festgehalten wird, auch rechtens ist. daher auskunft einholen und entsprechend vorgehen, sprich, einspruch erheben, falls er euch vor die tür setzen will, oder halt eine neue wohnung suchen, falls es doch rechtens sein sollte. in deutschland sind mieter aber ganz gut geschützt und nicht so einfach vor die tür zu setzen.

                        Kommentar


                          #27
                          Ich übernehme mal den Thread hier für mein Problem:

                          Uns (3er WG) wurde Anfang des Monats zum 1. August gekündigt.

                          Grund:
                          geplanter Wohnungsverkauf inklusive Sanierung, damit anderer Immobilienkauf finanziert werden kann.
                          -> angeblich also wirtschaftliche Gründe

                          Vertragsituation:
                          Wir 3 haben alle (angeblich) nur einen Untermietvertrag. Jedoch gibt es keinen wirklichen Hauptmieter. Wir haben alle einen direkten Vertrag über unsere (unmobilierten) Zimmer + Mitbenutzung der Gemeinschaftsräume mit der Frau des Eigentümers, diese tritt in unseren Verträgen als Vermieterin auf. Dass der Ehemann der Eigentümer ist nehme ich an, es könnte jedoch auch sein dass die Frau Eigentümerin+Vermieterin ist.
                          Die Verträge sind alle ein wenig anders, in dem einen wird von einer gesetzlichen 3 monatigen Kündigsfrist geredet, in einem anderen wird keine besondere Frist erwähnt.
                          Laut Vermieter stünde uns nur 1 Monat zu, aus Kulanz gibt er uns aber 3.
                          Da ich seit mehr als 5 Jahren in der Wohnung lebe, müssten mir ja eigentlich 6 Monate zustehen. Laut Vermieter trifft dies bei Untermietverträgen aber nicht zu.

                          Fragen:
                          a) Kann ein Untermietvertrag bestehen ohne Hauptmieter bzw Hauptmietervertrag? (Auf Rückfrage wurde mir bestätigt, dass kein Hauptmietvertrag besteht)
                          b) Ist die Kündigung überhaupt wirksam aufgrund eines Wohnungsverkaufes?
                          c) Wie lautet die Kündigungsfrist?

                          Leider habe ich per google keine Szenarien gefunden die mit unsere übereinander stimmen. Es gab in der Regel immer einen Hauptmieter.

                          Vielen Dank für Hilfe

                          Kommentar


                            #28
                            a) Jeder Mietvertrag ist in erster Linie ein Mietvertrag, egal ob zur Untermiete oder "direkt"
                            Zuletzt geändert von s. angello; 23.05.2019, 10:50.

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von s. angello Beitrag anzeigen
                              b) Der Vermieter könnte gem. § 555e ein Sonderkündigungsrecht haben
                              Musste schmunzeln.

                              Kommentar


                                #30
                                Zitat von Lillet Beitrag anzeigen

                                Musste schmunzeln.
                                top kek, mein fail

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X