Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

mitbewohnerin kicken

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    mitbewohnerin kicken

    Hi,

    ich habe vor 4 Monaten eine neue Mitbewohnerin bekommen (2er wg) und bin dann nach Australien gegangen. Ich kam vor 5 Tagen wieder und höre semi-schöne Sachen wie "dein Bett wurde benutzt", "dein fernseher ist weg"(war bei ihr...), "ihre Hanfpflanzen hat sie den ganzen Tag auf der Terrasse gehabt", "da haben doch 3 gewohnt? und dich kenne ich nicht?!" (neuer Nachbar) und die Wohnung gleichte Dresden '45. Mittlerweile ist sie zumindest aufgeräumt.

    Jetzt kam der Vermieter und sagte ihr, dass die Hunde (sie hat 2) verboten sind und er uns kündigen wird.

    Ich bin der Hauptmieter, sie ist meine Untermieterin. Ich will die Wohnung behalten und meine Schwester soll meine neue Untermieterin werden.

    Kann ich ihr ganz einfach aus Eigenbedarf kündigen? Sie ist die letzte ranzige Hartztusse (schule geschmissen als ich weg war, anfang 30, total verloddert) aber ich hatte damals keine andere Möglichkeit.


    tl;dr: kann man einem Untermieter aus Eigenbedarf kündigen?

    #2
    Denke mal bevor du, als Hauptmieter, die Wohnung verlierst und zudem deine (guten) Gründe hast, ja!

    Kommentar


      #3
      Wieso lässt du/ihr eine neue Mitbewohnerin zu, wenn es die letzte ranzige Hartztusse ist?

      Kommentar


        #4
        Zitat von Tim
        Wieso lässt du/ihr eine neue Mitbewohnerin zu, wenn es die letzte ranzige Hartztusse ist?
        Weil man das genau vorher 100%ig immer weiß.

        Kommentar


          #5
          kündigen ist immer schwierig...mieter haben einfach alle rechte. hatten auch schonmal so einen fall der am ende über anwälte ging.
          idr steht sowas doch in einem mietvertrag bzw untermietvertrag, wie man mit einer kündigung verfährt?

          Kommentar


            #6
            -k+f

            Kommentar


              #7
              Ähm, sie hat verbotenerweise Hunde, das ist doch Grund genug. Du hast eben ganz plötzlich eine Allergie gegen die Viecher entwickelt. #solution1

              Wenn nicht, eben die Problematik dem Vermieter schildern, einschleimen, "du hattest doch keine Ahnung" etc... und sagen, dass sich das alles grundlegend ändern wird, wenn die Alte weg ist. #solution2

              Kommentar


                #8
                lass einfach die schlösser tauschen wenn sie nicht da ist gg

                Kommentar


                  #9
                  mit dem vermieter werde ich das schon klären können, aber davon fliegt die alte ja auch nicht raus :D er kann nur mir kündigen, weil er kein verhältnis mit ihr hat
                  gehe mal davon aus, dass er auch ein grund gesucht hat, weil das ansehen des gesamten hauses unter ihr "leidet". sieht schon ziemlich assi aus und das im EG

                  hunde sind seit einigen monaten kein kündigungsgrund mehr... allergie: attest bekommen obwohl man sein leben lang mit hunden zu tun hatte ist bestimmt schwierig?! ka.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von style
                    Ähm, sie hat verbotenerweise Hunde, das ist doch Grund genug. Du hast eben ganz plötzlich eine Allergie gegen die Viecher entwickelt. #solution1

                    Wenn nicht, eben die Problematik dem Vermieter schildern, einschleimen, "du hattest doch keine Ahnung" etc... und sagen, dass sich das alles grundlegend ändern wird, wenn die Alte weg ist. #solution2
                    Rede mit deinem Vermieter. Wird sicherlich Verständniss haben wenn du ihm die Situation vernünftig erklärst. Er ist müsste dann auch in der Lage sein die Alte rauszuschmeißen.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich denke dein Problem sollte sich mit den Hunden geklärt haben. Wenn dort keine erlaubt sind, muss sie eh ausziehen. Du kannst ja dann mit dem Vermieter sprechen und ihm alles erklären.
                      Andere Frage. Wie lang warst du in Australien und warum lässt du ne Frau die du gerade mal ein paar Wochen kennst alleine in einer Wohung, wo deine privatsachen öffentlich zugänglich sind?

                      Kommentar


                        #12
                        Wie kann dein bett benutzt werden? Du hast eine neue MItbewohnerin und bist dann erstmal weg... heißt du kennst die nicht wirklich.

                        Wie kommt die dann in dein Zimmer? Das hast du doch sicher abgeschlossen oder? Und wenn sich dann jemand Zutritt verschafft hat ist das dann nicht nen Einbruch?!
                        Und Fernseher weg wtf?


                        Aber mal aus wikipedia kopiert:
                        Eigenbedarf liegt vor, wenn der Vermieter die (ganze) Mietwohnung für sich selbst oder für eine zu seinem Hausstand gehörende Person, zum Beispiel eine Pflegekraft, oder für einen Familienangehörigen zu Wohnzwecken benötigt.

                        Familienangehörige, zu deren Gunsten der Vermieter wegen Eigenbedarfs kündigen kann, sind zum Beispiel Eltern oder Kinder des Vermieters, Enkel oder Geschwister.




                        btw. würde dann aber lieber das Geld von Schwester bar geben lassen und keinen Untermietvertrag aufsetzen. Weil Eigenbedarf könnte man ja so verstehen, dass man es nicht weiter vermietet... was ja auch bei einem Untermietvertrag der Fall wäre.

                        Kommentar


                          #13
                          habter ein schriftlichen oder mündlichen untermietvertrag? könntest ggf wegen dem hund kündigen oder sogar wegen diebstahl (fernseher) oder drogen und das meines erachtens nach sogar fristlos

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von EntertheVoid
                            lass einfach die schlösser tauschen wenn sie nicht da ist gg
                            du musst mehr mitdenken! klingt das für dich so als wäre sie jemals nicht da?

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von WSKonFire
                              Aber mal aus wikipedia kopiert:
                              Eigenbedarf liegt vor, wenn der Vermieter die (ganze) Mietwohnung für sich selbst oder für eine zu seinem Hausstand gehörende Person, zum Beispiel eine Pflegekraft, oder für einen Familienangehörigen zu Wohnzwecken benötigt.

                              Familienangehörige, zu deren Gunsten der Vermieter wegen Eigenbedarfs kündigen kann, sind zum Beispiel Eltern oder Kinder des Vermieters, Enkel oder Geschwister.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X