Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

teh "sad story bro" thread

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von PREISELBEERE
    Zitat von Eichelsalat
    Dein Stammtischgelaber geht übertrieben auf den Sack Kim, leben und leben lassen
    man könnte jetzt aber die erhöhten kosten für die gesellschaft von dicken menschen anführen etc :)

    ich sag mal die wenigsten davon sind krank :)
    und das gleiche gilt für raucher, jeden der alkohol trinkt und und und.

    aber glückwunsch, du hast das prinzip der krankenkassen verstanden.


    YES! diskussion hat begonnen. das wird gut :D

    Kommentar


      @sparkasse
      ist jetzt nicht so die neue erkenntnis, dass sparkassen regional agieren und sobald man den "heimischen kreis" verlässt es sich so verhält, als würde man mit ner rndm anderen bank eine geschäftsbeziehung führen.

      Kommentar


        Zitat von CRZ-
        Zitat von PREISELBEERE
        Zitat von Eichelsalat
        Dein Stammtischgelaber geht übertrieben auf den Sack Kim, leben und leben lassen
        man könnte jetzt aber die erhöhten kosten für die gesellschaft von dicken menschen anführen etc :)

        ich sag mal die wenigsten davon sind krank :)
        und das gleiche gilt für raucher, jeden der alkohol trinkt und und und.

        aber glückwunsch, du hast das prinzip der krankenkassen verstanden.
        Das stimmt so nicht, Raucher kosten insgesamt weniger als Nichtraucher. Nur mal so am Rande

        Kommentar


          lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.

          Kommentar


            Zitat von CRZ-
            lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.
            haha ich glaube genau das meint er :D

            Kommentar


              Oder er denkt daran, das die Raucher Steuern über ihre Zigarettenkäufe zuführen. Aber Raucher eh alle so #unterschicht

              Kommentar


                Zitat von CRZ-
                lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.
                http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gesundheitskosten-schlanke-nichtraucher-kommen-den-staat-teurer-als-dicke-und-raucher-a-533257.html

                Bitte.

                Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Menschen sind für das Gesundheitssystem teurer als Raucher und Übergewichtige, schreiben van Baal und seine Kollegen in der Fachzeitschrift " Public Library of Science Medicine". Der Grund ist einfach: Die längere Lebenserwartung der Gesunden und Schlanken kommt den Staat letztlich teuer.

                Kommentar


                  nichtraucher leben länger, also kosten sie mehr

                  qed

                  Kommentar


                    Zitat von Kim Andersson
                    Ganz kurze und knappe Antwort : Ja ?!

                    Ich behandel sie völlig normal, ich kann das jetzt auch noch 100 Mal schreiben aber du raffst es scheinbar nicht ;)
                    Du findest es also normal, Menschen einfach mal so widerlich zu finden? Bei dir is echt was kaputt. Aber gut ja...

                    Kommentar


                      Zitat von p4rc van Bommel
                      Ich bin Kunde bei der Kreissparkasse in Schleswig-Holstein und vor kurzes nach Hamburg gezogen. Bei mir um die Ecke gibt es eine HaSpa. Dort kann ich mit meiner Sparkassenkarte Geld abheben und Kontoauszüge ziehen.
                      Nur überweisen kann ich nicht!

                      Letztes mal bin ich zum Schalter gegangen und habe mich mal beschweren wollen, weil es mir grundsätzlich gegen den Strich geht. "Tut uns Leid (heheyo), es kostet für Sie dann 6€, wenn ...xyxyx... und noch mehr, wenn ....yxyxy ...

                      Ganz großes Kino.

                      Ich setze mich gleich mal ins Auto und fahre mal zu einer Firmenkundensparkasse Holstein hier in Hamburg und hoffe, dass ich dort überweisen kann.
                      So ein verdammter Dreck!!! Da ist man Kunde bei der Sparkasse und müsste theoretisch für jeden Umzug in ein anderes Bundesland ein neues Konto eröffnen??
                      Lächerlich!


                      p.s. Online Banking ist mir zu unsicher. aber darum geht es auch nicht. Die Sparkasse is schlicht ein dreckiges Unternehmen!!!

                      #auskotz
                      Rautiere ich hart!
                      Hatte selbes Problem mit Sparkasse Kraichgau und Haspa, hat mich dermaßen abgefuckt dass ich nu sämtliche Konten bei den Sparkassen abgezogen hab und bei der DKB bin (ENDLICH AN JEDEM AUTOMATEN DER WELT KOSTENFREI ABHEBEN!)

                      Kommentar


                        Zitat von Kim Andersson
                        Zitat von CRZ-
                        lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.
                        http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gesundheitskosten-schlanke-nichtraucher-kommen-den-staat-teurer-als-dicke-und-raucher-a-533257.html

                        Bitte.

                        Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Menschen sind für das Gesundheitssystem teurer als Raucher und Übergewichtige, schreiben van Baal und seine Kollegen in der Fachzeitschrift " Public Library of Science Medicine". Der Grund ist einfach: Die längere Lebenserwartung der Gesunden und Schlanken kommt den Staat letztlich teuer.
                        Lql. Hab jetzt nur die Überschrift gelesen, aber hier geht es doch um weit mehr als Gesundheitskosten. So ein Schwachsinn dein vermeintliches Argument.

                        Kommentar


                          Zitat von fragensteller
                          Zitat von Kim Andersson
                          Zitat von CRZ-
                          lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.
                          http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gesundheitskosten-schlanke-nichtraucher-kommen-den-staat-teurer-als-dicke-und-raucher-a-533257.html

                          Bitte.

                          Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Menschen sind für das Gesundheitssystem teurer als Raucher und Übergewichtige, schreiben van Baal und seine Kollegen in der Fachzeitschrift " Public Library of Science Medicine". Der Grund ist einfach: Die längere Lebenserwartung der Gesunden und Schlanken kommt den Staat letztlich teuer.
                          Lql. Hab jetzt nur die Überschrift gelesen, aber hier geht es doch um weit mehr als Gesundheitskosten. So ein Schwachsinn dein vermeintliches Argument.
                          Es ging um "Kosten für die Gesellschaft" und um nichts anders. Ausserdem ist das nicht mein Argument sondern lediglich etwas das ich dazu mal gelesen habe. Ich hatte mich da gar nicht zu Wort gemeldet ;)

                          @ Overkill : Ja.

                          Kommentar


                            Zitat von overkill
                            Zitat von Deckard
                            Spoiler: 
                            Zitat von overkill
                            Zitat von Deckard
                            also mit dem durchschnittsgehalt was man nach nem studium von sozialer arbeit erhält ist man schon nah dran an bettelarm. soll keine abwertung von dem studiengang sein. nur dass sich solch ein studium GEHALTSTECHNISCH nicht lohnt. für einen überzeugungstäter ist das natürlich alles zweitrangig.
                            Natürlich wird man nicht reich, aber was is für dich bettelarm? Man wird seine 1500 netto schon bekommen. Und das ist alles andere als bettelarm.

                            Zitat von holo
                            Zitat von overkill
                            was für eine unglaubliche soziale Kompetenz hier. Soziale Arbeit ist scheiße, fette Menschen widerlich... o_O
                            warum überrascht dich das? :D
                            Gut, nachdem ich den Post abgeschickt hatte, dachte ich das selbe wie du :>


                            ich sagte nah dran an bettelarm, nicht bettelarm. mit 1500netto kommst du auch nich weit. als single geht das klar, als familie wirds schon eng. zudem wird bei sozialer arbeit deine steigende berufserfahrung nicht in gleichem maße mit dem gehalt entlohnt.

                            und versuche mal posts genauer zu lesen.
                            Glückwunsch, 1500 Euro netto ist auch nicht "nah dran an bettelarm", zudem ist es ja idealerweise so, dass es Mann und Frau gibt, die eine Familie ernähren. Von dem her ist dann doch alles im Lot. Ja, man wird nicht reich damit - auch nicht mit steigender Berufserfahrung, aber ist soziale Arbeit nicht ohnehin was, was man nicht des Geldes wegen macht?

                            was habe ich wohl in meinem ersten post mit überzeugungstäter gemeint? genau das gleiche wie dein letzter satz. posts genauer lesen und verstehen!

                            und 2x 1500 netto mag sich vielleicht nach viel anhören. aber mit 2 kindern im jungen alter relativiert sich das ziemlich schnell. große sprünge sind da nicht drin. ob es einem dabei gut geht oder nicht ist ne ganz andere baustelle. geld ist nicht alles. und mehr als das wollte ich gar nicht sagen :)

                            Kommentar


                              Spoiler: 
                              Zitat von Kim Andersson
                              Zitat von fragensteller
                              Zitat von Kim Andersson
                              Zitat von CRZ-
                              lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.
                              http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gesundheitskosten-schlanke-nichtraucher-kommen-den-staat-teurer-als-dicke-und-raucher-a-533257.html

                              Bitte.

                              Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Menschen sind für das Gesundheitssystem teurer als Raucher und Übergewichtige, schreiben van Baal und seine Kollegen in der Fachzeitschrift " Public Library of Science Medicine". Der Grund ist einfach: Die längere Lebenserwartung der Gesunden und Schlanken kommt den Staat letztlich teuer.
                              Lql. Hab jetzt nur die Überschrift gelesen, aber hier geht es doch um weit mehr als Gesundheitskosten. So ein Schwachsinn dein vermeintliches Argument.
                              Es ging um "Kosten für die Gesellschaft" und um nichts anders. Ausserdem ist das nicht mein Argument sondern lediglich etwas das ich dazu mal gelesen habe. Ich hatte mich da gar nicht zu Wort gemeldet ;)

                              @ Overkill : Ja.


                              Diese Anmerkung passt aber leider gar nicht in die geführte Diskussion. Du beschränkst dich auch nur auf Raucher und nicht auf Alkoholiker und Dicke, die auch genannt werden.

                              Und ein langes Leben und die damit verbundene Rente in Vergleich zu verursachten Gesundheitskosten und beides als Kosten für die Gesellschaft zu interpretieren...ist eher so meh

                              Kommentar


                                Zitat von fragensteller
                                Spoiler: 
                                Zitat von Kim Andersson
                                Zitat von fragensteller
                                Zitat von Kim Andersson
                                Zitat von CRZ-
                                lol. das erkläre mir mal. und sag mir jetzt bitte nicht: es gibt weniger raucher als nichtraucher.
                                http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gesundheitskosten-schlanke-nichtraucher-kommen-den-staat-teurer-als-dicke-und-raucher-a-533257.html

                                Bitte.

                                Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Menschen sind für das Gesundheitssystem teurer als Raucher und Übergewichtige, schreiben van Baal und seine Kollegen in der Fachzeitschrift " Public Library of Science Medicine". Der Grund ist einfach: Die längere Lebenserwartung der Gesunden und Schlanken kommt den Staat letztlich teuer.
                                Lql. Hab jetzt nur die Überschrift gelesen, aber hier geht es doch um weit mehr als Gesundheitskosten. So ein Schwachsinn dein vermeintliches Argument.
                                Es ging um "Kosten für die Gesellschaft" und um nichts anders. Ausserdem ist das nicht mein Argument sondern lediglich etwas das ich dazu mal gelesen habe. Ich hatte mich da gar nicht zu Wort gemeldet ;)

                                @ Overkill : Ja.


                                Diese Anmerkung passt aber leider gar nicht in die geführte Diskussion. Du beschränkst dich auch nur auf Raucher und nicht auf Alkoholiker und Dicke, die auch genannt werden.

                                Und ein langes Leben und die damit verbundene Rente in Vergleich zu verursachten Gesundheitskosten und beides als Kosten für die Gesellschaft zu interpretieren...ist eher so meh
                                Junge, im Post von Preiselbeere ging es um die "Kosten für die Gesellschaft" verursacht durch Dicke, CRZ hat darauf hin die Alkoholiker und Raucher genannt. In dem Beitrag gehts um Raucher UND Übergewichtige. Alkoholiker werden nicht thematisiert, richtig.

                                Und nochmal für dich da du scheinbar nur halbherzig liest

                                Spoiler: 
                                Das Ergebnis: Gesunde, schlanke Menschen sind für das Gesundheitssystem teurer als Raucher und Übergewichtige, schreiben van Baal und seine Kollegen in der Fachzeitschrift " Public Library of Science Medicine". Der Grund ist einfach: Die längere Lebenserwartung der Gesunden und Schlanken kommt den Staat letztlich teuer.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X