Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wurdet ihr schon geimpft?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bin seit vergangenem Freitag 14 Tage über der Zweitimpfung. Genieße also alle Freiheiten. Wäre mein Vater vor gut zwei Wochen nicht an diesem elenden Virus gestorben, würde ich mich fast ein Bisschen freuen :(

    Kommentar


      Ich kann irgendwo die Skepsis verstehen, wenn schwangere Frauen zögern, vor allem wenn sie sich komplett isolieren können.
      Was ich aber überhaupt nicht verstehe, warum man sich als künftiger Vater nicht impfen lässt. Da wäre man doch in prio 2 (?) und hätte sich doch schon längst impfen lassen können. Klar gibt es da die gleichen Restrisiken wie bei allen anderen, aber man tut es ja nicht nur für sich oder ganz abstrakt "die Gesellschaft", sondern man schützt ganz konkret auch das eigene Kind und die Partnerin. Ich versteh nicht, wie einem es das nicht wert sein kann.

      Kommentar


        Zitat von Monk Beitrag anzeigen
        Ich versteh nicht, wie einem es das nicht wert sein kann.
        Tue ich selten, aber rautiere ich genau so, den kompletten Post.

        Kleine Korrektur: Partner und enger Kreis sind Priogruppe 3.

        Kommentar


          Werde auch bald Vater und als enger Angehöriger einer Schwangeren bin ich in Prio2 gekommen (Berlin). Sich für seine schwangere Frau/Freundin und das eigene Kind nicht impfen zu lassen finde ich schwer nachvollziehbar....

          Kommentar


            Ja ich hätte vermutlich schon die Impfung haben können, allerdings haben wir dann vll einfach ein anderes Umfeld, denn so eindeutig wie ich es hier lese kriege ich es nicht mit.
            Denke halt wir können noch mehr Studien abwarten und werden dann einfach den optimalen Impfstoff/Kombi wählen und dachte hier gibts auch zumindest einige die nicht dem erst besten Impfstoff hinterherjagen sondern das etwas mehr hinterfragen wenn es der Alltag/Job zulässt

            Kommentar


              Zitat von Pilzpeter Beitrag anzeigen
              Werde auch bald Vater und als enger Angehöriger einer Schwangeren bin ich in Prio2 gekommen (Berlin).
              My bad.

              Monk hatte Recht. Hatte noch das hier im Kopf. Bei der Bundesregierung steht aber folgendes:

              Gruppe 2
              • Bis zu zwei enge Kontaktpersonen von Schwangeren
              Kackspiel Ich drücke zumindest eurem Nachwuchs die Daumen, dass euer zögern da nichts schlimmes anrichtet. Je nachdem wie lange ihr wartet, werdet ich euch ja in jedem Fall infizieren. Aber die paar Kopfschmerzen sollten es wert sein.
              Zuletzt geändert von DerKiLLa; 31.05.2021, 13:33.

              Kommentar


                Zitat von Kackspiel Beitrag anzeigen
                Ja ich hätte vermutlich schon die Impfung haben können, allerdings haben wir dann vll einfach ein anderes Umfeld, denn so eindeutig wie ich es hier lese kriege ich es nicht mit.
                Denke halt wir können noch mehr Studien abwarten und werden dann einfach den optimalen Impfstoff/Kombi wählen und dachte hier gibts auch zumindest einige die nicht dem erst besten Impfstoff hinterherjagen sondern das etwas mehr hinterfragen wenn es der Alltag/Job zulässt
                das sind zugelassene Impfstoffe. Besser wirds nicht mehr. Und die Impfstoffe nehmen sich wenig bis nichts. Lass dich impfen und freu dich daran, dass du deinen Beitrag für eine Rückkehr zur Normalität geliefert hast.

                Stell dir mal vor, was du dir für Vorwürfe machen würdest, wenn du doch irgendwie deine Frau und/oder Kind ansteckst und es dadurch zu Problemen kommen könnte (jetzt mal rein die egoistische Sichtweise).

                Kommentar


                  verstehe nicht wie du meinst dein umfeld so einschätzen zu können das du kein kontakt mit fremden hast. Verlässt du dein Haus gar nicht? So einkaufen gehn wenigstens. Oder mit den leuten mit denen ihr euch trefft. Weißt du zu 1000% wo die immer waren?

                  Kommentar


                    Zitat von Shine10 Beitrag anzeigen
                    verstehe nicht wie du meinst dein umfeld so einschätzen zu können das du kein kontakt mit fremden hast. Verlässt du dein Haus gar nicht? So einkaufen gehn wenigstens. Oder mit den leuten mit denen ihr euch trefft. Weißt du zu 1000% wo die immer waren?
                    Hatte ich auch dran gedacht, aber er schreibt ja selber:
                    Zitat von Kackspiel Beitrag anzeigen
                    was mich halt aktuell nervt das der Alltag ohne Impfung dermaßen anstrengend werden kann, dass ich mir einfach überlege das Zeug zu geben :/
                    Und damit kann er ja nur die Testpflicht meinen.

                    Kommentar


                      Ich habe Privat wöchentlich kleine Veranstaltungen in einem Verein gemacht + Fitnesstudio und sehe schon die aktuellen Diskussion in den Whatsappgruppen wie nervig das sein wird wer geimpft ist und wer nicht.

                      Klar gehen wir einkaufen, aber random fremde Leute haben wir nicht im Alltag o.ä. Kaum jemand bei uns hat einen Beruf in die Richtung Pflege/Einzelhandel o.ä.

                      Bei meiner Familie sind meine Eltern und Bruder bisher geimpft, bei ihrer Familie noch gar keiner, haben kein Verlangen und raten mir eher zu warten, verbieten oder befürworten haben wir weder noch.

                      Kommentar


                        Finds tbh fahrlässig. Vor allem wenn man eine Frau hat, die gesundheitlich wegen einer Schwangerschaft sowieso geschützter sein muss. Das Risiko einer Impfung ist bei weitem geringer, als das einer möglichen Covid-19 Infektion. Vor allem wenn da noch ein Wesen ist, dass sich nicht aktiv für etwas entscheiden kann und die Folgen tragen muss.

                        Aber am Ende euer Call. Einhergehend eben auch die weitesgehend möglichen schlimmeren Folgen. Ist einfach eine Wette, die man nicht eingehen sollte.

                        Kommentar


                          Zitat von Kackspiel Beitrag anzeigen
                          bei ihrer Familie noch gar keiner, haben kein Verlangen und raten mir eher zu warten
                          Na dann ... Werden sich da ja sicher über die Impfstoffe ausgiebig informiert haben, über die Wirkungsweise, über Nebenwirkungen, über Risiken und haben sicher das gegen die Auswirkungen einer COVID-Erkrankung abgewogen (bei einer Schwangeren). Dann kann man wenig sagen.

                          Kommentar


                            lustig, hatte gerade exakt die gleiche Diskussion mit meiner Arbeitskollegin die heute den ersten Tag aus dem Mutterschutz wieder da ist.
                            "ja ich warte lieber noch ab, bis das alles klar ist mit den Mutationen usw."
                            Ja aber was soll denn da noch klarer werden?!

                            Kommentar


                              Zitat von Dosuno. Beitrag anzeigen
                              lustig, hatte gerade exakt die gleiche Diskussion mit meiner Arbeitskollegin die heute den ersten Tag aus dem Mutterschutz wieder da ist.
                              "ja ich warte lieber noch ab, bis das alles klar ist mit den Mutationen usw."
                              Ja aber was soll denn da noch klarer werden?!
                              was haben denn die Mutationen damit zu tun, ob ne Impfung sinnvoll ist oder nicht? Wenn sich jetzt raus stellt, dass alle Impfungen gegen Mutation xy nicht wirksam sind, lässt mans halt lieber ganz bleiben oder wie meinte die das?

                              Kommentar


                                Zitat von sinnerman Beitrag anzeigen

                                was haben denn die Mutationen damit zu tun, ob ne Impfung sinnvoll ist oder nicht? Wenn sich jetzt raus stellt, dass alle Impfungen gegen Mutation xy nicht wirksam sind, lässt mans halt lieber ganz bleiben oder wie meinte die das?
                                ja so ungefähr. Wird halt zwanghaft nach Gründen gesucht, warum man keine Impfung braucht.
                                Ein anderes Zitat: "Nicht das ich nach der Impfung tot umfalle, man hat ja jetzt schon von so Fällen gehört, dass Leute daran gestorben sind".
                                Habe dann gefragt ob sie auch schon von Todesfällen bei Corona gehört hat.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X