Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sexuelle Missbrauchsvorwürfe gegen Mockridge

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sexuelle Missbrauchsvorwürfe gegen Mockridge

    Hallo Freunde der Sonne,

    anscheinend kursieren gerade bei Twitter sexuelle Missbrauchsvorwürfe vs Luke Mockridge.

    Wie ist eure Meinung dazu?

    Anscheinend gibt's keine Beweise bzw. wurde noch nichts veröffentlicht oder zur Polizei gebracht.
    Die anscheinend Geschädigte Ines Anioli (wer?) hat auch den Namen von Luke noch nicht genannt, aber halt Andeutungen hinterlassen.

    Finde den Shitstorm spiegelt gut unsere Gesellschaft wider, wie wir im Moment ticken. Hauptsache draufhauen, auch wenn nicht fundamentales vorhanden ist. Gerade von so AktivistInnen wie Jorinde Wiese, die keine Gelegenheit auslässt gegen Männer zu hetzen. Ekelhaft, aber typisch Twitter-Community, der Abschaum unserer Gesellschaft.

    https://www.t-online.de/unterhaltung...-comedian.html

    Edit: Falls sich natürlich rausstellt, dass es so gewesen sein soll, dann muss Luke auch die gerechte Strafen bekommen. Bisher sehe ich dafür wenig Belege
    Zuletzt geändert von Gorkinho; 08.04.2021, 10:13.

    #2
    Hallo,
    finde ich nicht so gut!
    Viele Grüße!

    Kommentar


      #3
      Hier gibt es übrigens den offenen Brief.

      Würde als Luke Mockridge halt Anzeige erstatten gegen Jorinde Wiese (wenn er unschuldig ist). Ines Anioli nennt ja absichtlich den Namen nicht, damit man juristisch ihr nichts kann. Ohne dass Luke vom Opfer beschuldigt wird, ist die ganze Sache doch eher zu vergessen.

      Kommentar


        #4
        Sie spricht von einer toxischen Beziehung und spricht detailliert eine Szene an.


        Ohne zu wissen was dort angesprochen wird, klingt es ziemlich belanglos


        Edit: komisch formuliert von mir.

        Es heißt im Artikel lediglich toxische Beziehung und Narzistisches Verhalten. Kennt jemand die besagte Podcast Folge und was dort beschrieben wird? Denn ohne diese Infos klingt es irgendwie nicht nach sexuellem Missbrauch.
        Zuletzt geändert von Das_Bier; 08.04.2021, 11:06.

        Kommentar


          #5
          bin noch am überlegen, ob ich dich einfach stumpf beleidigen soll, oder etwas zum thema beitrage. vllt melde ich mich später nochmal.

          Kommentar


            #6
            Daher verstehe ich auch die Formulierung in dem offenen Brief nicht und würde dagegen vorgehen.

            Gegen diese Person stehen Anschuldigungen der Vergewaltigung und Gewaltausübung gegen seine Ex-Partnerin innerhalb der Beziehung im Raum.
            [...]
            Des Weiteren scheinen auch andere Frauen ähnliche traumatische Erfahrungen mit Luke Mockridge gemacht zu haben.

            Kommentar


              #7
              Social media verbieten

              Kommentar


                #8
                Zitat von LORD Beitrag anzeigen
                bin noch am überlegen, ob ich dich einfach stumpf beleidigen soll, oder etwas zum thema beitrage. vllt melde ich mich später nochmal.
                Erwarte ohnehin nichts argumentatives von dir, somit macht es inhaltlich wahrscheinlich keinen Unterschied.

                Wer mit Paschaulisierungen wie "99% der Männer Schmutz sind" um sich wirft, kann sich hier ohnehin kein einigermaßen objektives Urteil bilden.

                Kommentar


                  #9
                  wer?

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen

                    Erwarte ohnehin nichts argumentatives von dir, somit macht es inhaltlich wahrscheinlich keinen Unterschied.

                    Wer mit Paschaulisierungen wie "99% der Männer Schmutz sind" um sich wirft, kann sich hier ohnehin kein einigermaßen objektives Urteil bilden.

                    keine beweise xD
                    (wer?)
                    gegen männer zu hetzen
                    nichts zur polizei gebracht


                    möglicherweise bist du teil des problems :)

                    Kommentar


                      #11
                      Habs im anderen Thread schon geschrieben.
                      Die Twitterbubble ist echt extremer Schmutz... Keiner hat beweise dafür dass er das getan hat und keiner hat beweise dass Sie lügt. Und trotzdem bestehen Gefühlt 99% der Kommentare auf Twitter aus "hängt den Vergewaltiger" oder eben der Gegenpart "Lul soll Sie mal lernen nein zu sagen"

                      Die Welt geht einfach vor die Hunde.
                      Sollte er das so gemacht haben, ist sein Verhalten zu verachten und eben auch zu bestrafen aber das sollen dann doch eher Gerichte entscheiden und nicht irgendein wildgewordener Twittermob.
                      Sollte Sie gelogen haben ist das Rufmord und sollte ebenso bestraft werden.

                      Es muss doch irgendwie möglich sein, auf soetwas aufmerksam zu machen ohne direkt vorzuverurteilen oder eben Opfershaming zu betreiben. Aber auf Twitter kannste das komplett vergessen.
                      Da ist gesellschaftlich noch einiges im argen und sehr rückständig
                      Zuletzt geändert von d0m.; 08.04.2021, 10:43.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von LORD Beitrag anzeigen


                        keine beweise xD
                        (wer?)
                        gegen männer zu hetzen
                        nichts zur polizei gebracht


                        möglicherweise bist du teil des problems :)
                        Kommt noch etwas fundamentales von dir, oder gibt's die klassischen Einzeiler?

                        Bin ja auch weiß und ein Männchen, natürlich bin ich Teil des Problems lt. Twitter. Und verurteile nicht Personen ohne irgendwelche Beweise zu haben.

                        Kommentar


                          #13
                          Der Startpost ist leider schon so tendenziös, dass es mir schwerfällt, hier ernsthaft was zu schreiben.

                          Nur soviel:
                          https://twitter.com/bonzenhunter/sta...07540339101700

                          Ansonsten gilt Unschuldsvermutung, das schließt aber Stellungnahme nicht aus. Die Stellungnahme von Sat1 ist natürlich ein Witz.

                          Kommentar


                            #14
                            nächstes mal dann doch die stumpfe beleidigung

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen
                              Sie spricht von einer toxischen Beziehung und spricht detailliert eine Szene an.


                              Ohne zu wissen was dort angesprochen wird, klingt es ziemlich belanglos
                              so nach dem Motto "Einmal ist keinmal" oder wie kann ich diese Argumentationskette hier verstehen?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X