Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufberatung: Hantelbank + Langhantel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kaufberatung: Hantelbank + Langhantel

    Moin! Ich brauche eure Hilfe!

    Das Lauch-Dasein muss mal ein wenig reduziert werden. Wir würden uns gern eine Hantelbank mit Langhantel und Gewichten zulegen, ggf. auch mit Möglichkeit für Dips und Pullups. Ich brauche ca. 100 Kilo Gewichte.
    Gibt es da Kaufempfehlungen bis 600 Euro? Hatte bisher keinen Bock mich in solchen Fitnessforen umzuschauen und dachte mir, dass hier ja jeder trainiert :)

    #2
    OK, da bisher hier wenig passiert ist gebe ich Mal meinen Senf dazu, vielleicht hilft es ja:

    Wenn ich mir mein eigenes homegym bauen würde, dann bestünde dass aus einem Powerrack, einer Bank und einem Langhantel-Set. Das Powerrack ließe sich später noch für Klimmzüge und Dips erweitern.
    https://www.megafitness.shop/atxr-po...620-h-215.html bzw https://www.megafitness.shop/atx-half-rack-620.html
    https://www.megafitness.shop/atx-multibank-mbx-520.html
    https://www.megafitness.shop/langhan...sscheiben.html

    Dazu ggfs noch Notablagen:
    https://www.megafitness.shop/atx-saf...eries-700.html

    Das würde für mich so ziemlich alles abdecken, wofür ich sonst ins Fitnessstudio gefahren bin. Mit Ausnahme der Sauna ;)
    Ja, dafür reichen deine 600€ nicht aus. Aber man kann sicher vieles davon gebraucht kaufen und zusammen suchen. Ist wie gesagt nur als Anhaltspunkt und ich habe einfach die ersten Google Ergebnisse genommen, weil hier bisher nichts weiter passiert ist ;)


    Schwiegervater hat so ein 08/15 Set von Karstadt für 200€ oder so. Für bisschen Bankdrücken ist das ok, aber mir würden die Möglichkeiten für Squats fehlen. Daher führt für mich kein Weg an einen Powerack vorbei.
    Zuletzt geändert von mehL; 06.03.2021, 15:17.

    Kommentar


      #3
      Ich stimme dir zu, ein Powerrack ist wohl das sinnvollste. Auch wirst du recht bald mehr als 100kg brauchen aber zusätzliche Gewichte kriegt man ja einfach

      Kommentar


        #4
        einfach Menata fragen

        Kommentar


          #5
          Aktuell wirst du sowieso nix bekommen, da überall alles ausverkauft ist oder du wirst noch mehrere Wochen/Monate warten müssen. Normalisiert sich frühestens mit Öffnung der Gyms.
          Sparen würde ich hier auch nicht. Damit wirst du auf Dauer nicht glücklich und kaufst im Endeffekt zweimal. Wenn du die Geräte nachher doch nicht brauchst, dann kannst du sie immer noch mit relativ wenig Verlust verkaufen.
          1300-1500€ musst du für eine Standardausrüstung schon rechnen zu Beginn. Momentan eher mehr.
          Rack ~500-600€, Stange (50mm) ~300€, Gewichte ~200€ (hier reichen die billigsten Gußeisenscheiben), verstellbare Bank 200-300€, Kurzhantelstangen ~50€.
          Bei Megafitness bist du da schon an einer der besten Adressen, aber wie gesagt, bekommst du aktuell nix.

          Kommentar


            #6
            Wenn du gerade erst anfängst (so klingt es): Hol die ein paar Kurzhanteln mit mehreren Scheiben und falls möglich irgendeine Klimmzugstange, die du in den Türrahmen hängen kannst, und dazu irgendwelche Therabänder. Wenn du ganz ambitioniert bist, dazu noch einen Slingtrainer für die Klimmzugstange (brauchste aber auch entsprechend Platz im Raum). Das sollte alles einfacher zu bekommen sein. Wenn du damit ein halbes Jahr oder Jahr diszipliniert durchgehalten hast, dann kannste über ein ernsthaftes Upgrade nachdenken. Sonst haste am Ende nur viele hundert Euro in den Sand gesetzt.

            Die größte Schwierigkeit am Anfang ist nicht die Ausrüstung, sondern die Motivation/Disziplin, das durchzuziehen. Sieh erstmal zu, dass du das so in deinen Alltag integriert bekommst, dass es für dich funktioniert und du gefühlt auch noch in 10 Jahren diesen Weg gehen kannst.
            Zuletzt geändert von Nichtuntertoetet; 06.03.2021, 22:19.

            Kommentar


              #7
              Für den Anfang würde ich dir raten, einfach ein Fitnessstudio zu kaufen.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen
                Wenn du gerade erst anfängst (so klingt es): Hol die ein paar Kurzhanteln mit mehreren Scheiben und falls möglich irgendeine Klimmzugstange, die du in den Türrahmen hängen kannst, und dazu irgendwelche Therabänder. Wenn du ganz ambitioniert bist, dazu noch einen Slingtrainer für die Klimmzugstange (brauchste aber auch entsprechend Platz im Raum). Das sollte alles einfacher zu bekommen sein. Wenn du damit ein halbes Jahr oder Jahr diszipliniert durchgehalten hast, dann kannste über ein ernsthaftes Upgrade nachdenken. Sonst haste am Ende nur viele hundert Euro in den Sand gesetzt.

                Die größte Schwierigkeit am Anfang ist nicht die Ausrüstung, sondern die Motivation/Disziplin, das durchzuziehen. Sieh erstmal zu, dass du das so in deinen Alltag integriert bekommst, dass es für dich funktioniert und du gefühlt auch noch in 10 Jahren diesen Weg gehen kannst.
                Ich war relativ regelmäßiger Fitnessstudiogänger (ca 2mal die Woche in guten Zeiten), aber halt nie mit Ambitionen, also über 90 Kilo Bankdrücken z.b.bin ich nie hinaus gekommen. Mein Ziel war auch nie irgendwie besonders massig zu werden, da bin ich eh nicht der Typ für, sondern mich gut zu fühlen.
                Kurzhanteln habe ich seit zig Jahren (2*15kg max), benutze sie auch ein bis zweimal die Woche, aber man ist halt schon stark limitiert. Langhanteltraining macht mir deutlich mehr Spaß. Und dann kann ich mich auch besser motivieren. Wenns mir keine Freude macht, mach ichs halt auch nicht.
                Disziplin ist nicht so das Problem, ich vermute ich müsste mich mit ordentlichem Equip hier zu Hause eher zurückhalten, dass ich nicht zu häufig trainiere.

                Klimmzugstange kann eigtl nie schaden, aber ich hatte bisher davon abgesehen, da wir in einem Altbau mit Lehmwänden und historischen Türrahmen wohnen und ich mit meinen knapp 90 Kilo da Sorge habe, dass etwas zerstört wird. Wenn da jemand eine bestimmte empfehlen kann, nehme ich da auch gerne Tipps an.

                Danke schonmal für die Antworten. Dass der Markt so krass lehrgekauft ist, ist bitter.
                Zuletzt geändert von buffy; 07.03.2021, 08:51.

                Kommentar


                  #9
                  Okay, dann hab ich den Eingangspost falsch eingeschätzt. Wollte nur verhindern, dass du jetzt 600-1400 Euro ausgibst, um "jetzt mal endlich mit Sport anzufangen". ;)

                  Kommentar


                    #10
                    Hab diese Stange und bin zufrieden.

                    Für Klimmzüge habe ich so eine Metallstange von diesen Standard-Maschendraht-Zäunen.

                    Für Dips wollte ich nichts bauen/kaufen und habe daher direkt Ringe geholt. Hat gut geklappt bisher.
                    Zuletzt geändert von Schmetterling; 07.03.2021, 14:04.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich hab mir die hier gekauft
                      https://www.ebay.de/itm/Langhantelab...72.m2749.l2649
                      Dazu die Hantelstange von Lidl Online für 35€ und 4x20kg Platten, 2x10kg und diverse 2.5er zum basteln
                      https://www.ebay.de/itm/LetGospt-Han...72.m2749.l2649

                      Mit der Bank bin ich weniger zufrieden, hätte da lieber was stabileres, mit meinen knapp 105 ish KG und etwas mehr auf der Stange fühlt sich das iwie nicht so geil an :D

                      €: hatte mal nen vid fürn kumpel gemacht:
                      https://imgur.com/a/c5beUF6
                      Zuletzt geändert von Kackspiel; 07.03.2021, 14:38.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Shine10 Beitrag anzeigen
                        einfach Menata fragen
                        oder einfach cengiz five aus ludwigsburg fragen

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Kackspiel Beitrag anzeigen
                          €: hatte mal nen vid fürn kumpel gemacht:
                          https://imgur.com/a/c5beUF6
                          Neid! Obwohl ich überrascht bin, dass ein Rack in der Preisklasse stabil genug is.

                          Kommentar


                            #14
                            Also ich würds am liebsten im Boden festschrauben, aber ich habs an die Wand geschoben also kanns nicht viel nach hinten nachgeben :D
                            Zum frei stehen auf jeden Fall zu wackelig

                            Kommentar


                              #15
                              https://www.rogueeurope.eu/rogue-rig...s/squat-stands

                              hiervon eins - je nach dem wie groß du bist, da kannste direkt auch pullups machen.



                              https://www.rogueeurope.eu/weightlif...rbells_id_4671

                              würde die rogue 2.0 bar oder ohio bar nehmen. kannste für alles nutzen - also auch für snatches / clean & jerks super geeignet und nicht nur für bankdrücken/deadlifts

                              und die bank hält ein leben lang
                              https://www.rogueeurope.eu/rogue-bol...-utility-bench

                              vllt alles ticken teurer, aber dafür 1A qualität, die dein leben lang halten wird, wenn du es nicht draußen verranzen lässt oder so :D

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X