Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitsrecht Meeting

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmetterling
    antwortet
    Zitat von LeChimp_ Beitrag anzeigen

    Jo gibt's auch. Nen Arbeitgeber hat immer die Möglichkeit dir das Leben schwer zu machen ohne dass du ran kommst. Aber diese Haltung "Scheiss egal ich kündige wen ich will und zahle halt" funktioniert nur so lange, bis dieser Chef einen genauso sturen Arbeitnehmer hat der sagt "Scheiss egal. Abfindung will ich nicht. Klage mich jedes Mal wieder rein und kassiere meinen Lohn ohne dafür Arbeiten zu müssen"

    Habe einen der hat 300 k Abfindung abgelehnt und geht jetz wieder rein. Ob er glücklich wird muss man dann sehen :)

    Aber egal hat alles nix mit OP zu tun
    Bei uns wurde jemand nach 25 Jahren in der Firma von einem Tag auf den anderen gekündigt. Das war ein neuer Chef (Amerikaner) - der dachte das geht hier einfach so. Der Bursche verdient nicht schlecht und sitzt jetzt erstmal bis mindestens März 2021 zu Hause und kassiert weiter sein volles Gehalt. Weiterer Ablauf bisher ungewiss. :D

    Einen Kommentar schreiben:


  • LeChimp_
    antwortet
    Zitat von Schmetterling Beitrag anzeigen

    whoa we have a badass over here
    Jo gibt's auch. Nen Arbeitgeber hat immer die Möglichkeit dir das Leben schwer zu machen ohne dass du ran kommst. Aber diese Haltung "Scheiss egal ich kündige wen ich will und zahle halt" funktioniert nur so lange, bis dieser Chef einen genauso sturen Arbeitnehmer hat der sagt "Scheiss egal. Abfindung will ich nicht. Klage mich jedes Mal wieder rein und kassiere meinen Lohn ohne dafür Arbeiten zu müssen"

    Habe einen der hat 300 k Abfindung abgelehnt und geht jetz wieder rein. Ob er glücklich wird muss man dann sehen :)

    Aber egal hat alles nix mit OP zu tun

    Einen Kommentar schreiben:


  • Schmetterling
    antwortet
    Zitat von reb Beitrag anzeigen

    mein ehemaliger chef meinte mal, dass es ihm scheißegal ist wen er da kündigt. kann auch schwerbeschädigt etc. für ihn sein...
    zahlt er halt die abfindung durch die "eventuelle" klage und weiter gehts...
    whoa we have a badass over here

    Einen Kommentar schreiben:


  • DerKiLLa
    antwortet
    Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen
    Im Idealfall kommt er mit ner Abfindung/finanziellen Einigung aus der Nummer raus die groß genug ist um die Zeit zu überbrücken bis er was Neues hat.
    Und im schlimmsten Fall ohne Arbeit & Abfindung.

    Einen Kommentar schreiben:


  • reb
    antwortet
    Zitat von LeChimp_ Beitrag anzeigen

    Laie? Bin als Rechtsanwalt zu 75% im Arbeitsrecht tätig :)

    1. Lässt sich die Zukunft nicht vorhersagen. Gibt auch Arbeitgeber, die durchaus respektieren, wenn man für seine Interessen eintritt. Ich sag ja, die Risikoschwelle ist bei jedem woanders.

    2. Kann so laufen ja. Kann auch anders laufen.

    3. Die Kündigung wegen der Abwesenheit an diesem Tag wäre rechtswidrig. Falls der Arbeitgeber so dumm is und es damit begründet.
    mein ehemaliger chef meinte mal, dass es ihm scheißegal ist wen er da kündigt. kann auch schwerbeschädigt etc. für ihn sein...
    zahlt er halt die abfindung durch die "eventuelle" klage und weiter gehts...

    Einen Kommentar schreiben:


  • LeChimp_
    antwortet
    Zitat von s. angello Beitrag anzeigen
    [/B]

    1. weißt du das nicht
    2. wird nicht deshalb gekündigt, sondern entweder vom AN, weil er dann keinen Bock mehr hat in einem zerrütteten Arbeitsumfeld zu arbeiten oder eben später vom AG, weil sich die Sache immer weiter ins negative entwickelt und sich das schlecht aufs Arbeitsklima auswirkt oder er auch keinen Bock mehr auf den AN hat. Jo, die Kündigung kann unwirksam sein, aber das bringt einem dann auch nicht sonderlich viel.
    3. Finde ich es immer wieder lustig, wie Laien einfach sagen, dass etwas zu 100% nicht rechtens oder rechtmäßig ist

    Mars ist mit Sicherheit kein Jurist xd
    Laie? Bin als Rechtsanwalt zu 75% im Arbeitsrecht tätig :)

    1. Lässt sich die Zukunft nicht vorhersagen. Gibt auch Arbeitgeber, die durchaus respektieren, wenn man für seine Interessen eintritt. Ich sag ja, die Risikoschwelle ist bei jedem woanders.

    2. Kann so laufen ja. Kann auch anders laufen.

    3. Die Kündigung wegen der Abwesenheit an diesem Tag wäre rechtswidrig. Falls der Arbeitgeber so dumm is und es damit begründet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • s. angello
    antwortet
    Zitat von LeChimp_ Beitrag anzeigen

    Das is schon richtig und da zieht jeder seine Schwelle woanders. Ich frag mich nur, warum sollte ich mich loyal gegenüber wem verhalten, der es in keiner Weise zurückgibt. Dass jetz wegen sowas gleich gekündigt wird ist auch nicht der Regelfall, rechtens wäre das so oder so natürlich nicht. Falls es nen Kleinbetrieb ist (weniger als 10 Vollzeitstellen) ist das aber dann schwer nachzuweisen. Da muss man eher so Pillen mal schlucken.

    Völlig unabhängig von der Arbeitszeitgeschichte bist du aber eh nicht verpflichtet Fotos von dir irgendwo hochladen zu lassen, wenn du es ned willst.

    Ehrenmars . Jurist?


    1. weißt du das nicht
    2. wird nicht deshalb gekündigt, sondern entweder vom AN, weil er dann keinen Bock mehr hat in einem zerrütteten Arbeitsumfeld zu arbeiten oder eben später vom AG, weil sich die Sache immer weiter ins negative entwickelt und sich das schlecht aufs Arbeitsklima auswirkt oder er auch keinen Bock mehr auf den AN hat. Jo, die Kündigung kann unwirksam sein, aber das bringt einem dann auch nicht sonderlich viel.
    3. Finde ich es immer wieder lustig, wie Laien einfach sagen, dass etwas zu 100% nicht rechtens oder rechtmäßig ist

    Mars ist mit Sicherheit kein Jurist xd

    Einen Kommentar schreiben:


  • LeChimp_
    antwortet
    Zitat von s. angello Beitrag anzeigen

    Das Ding ist halt, dass man dann in 90% der Fälle den gewohnten Umgang auf der Arbeit vergessen kann, wenn man da jetzt Welle macht. Was dann wiederum für gewöhnlich zur Kündigung führt. Und da er wohl den Job gerne macht oder darauf angewiesen ist, wenn er schon 3h pendeln in Kauf nimmt. dann würde ich die Pille halt einfach Mal schlucken. Ist ja jetzt auch nicht gerade das schlimmste, das man sich vorstellen kann.
    Das is schon richtig und da zieht jeder seine Schwelle woanders. Ich frag mich nur, warum sollte ich mich loyal gegenüber wem verhalten, der es in keiner Weise zurückgibt. Dass jetz wegen sowas gleich gekündigt wird ist auch nicht der Regelfall, rechtens wäre das so oder so natürlich nicht. Falls es nen Kleinbetrieb ist (weniger als 10 Vollzeitstellen) ist das aber dann schwer nachzuweisen. Da muss man eher so Pillen mal schlucken.

    Völlig unabhängig von der Arbeitszeitgeschichte bist du aber eh nicht verpflichtet Fotos von dir irgendwo hochladen zu lassen, wenn du es ned willst.

    Ehrenmars . Jurist?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gorkinho
    antwortet
    Er labert doch eh nur kacke, das macht zeitlich alles keinen Sinn und auf einmal kann ein Essen mit dem Bruder, welchen er kaum sieht verschoben werden

    Einen Kommentar schreiben:


  • pandalalala
    antwortet
    Zitat von trixx9r Beitrag anzeigen
    Hab ne Lösung gefunden... Ist zwar nicht optimal aber kann ich mit leben. Habe nun meine dienstags Schicht mit dem eines Kollegen am Samstag getauscht. So fahr ich wenigstens nicht nur für 10 minuten zur Arbeit...

    Team besteht aus 13 Leuten und knapp die Hälfte hat eigl keine Zeit bzw was vor.. Chef zieht trzdm durch da die Bilder so wichtig wäre n
    Habt halt Eier und zieht einfach durch das ihr halt keine Zeit habt?
    Kann er seine Fotos alleine machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • s. angello
    antwortet
    I call bs

    Einen Kommentar schreiben:


  • mejustme
    antwortet
    ich dachte, du wolltest mit deinem bruder essen gehen. wären dann die 10 minuten nicht eher machbar gewesen?

    /btw wäre das essen am Sa überhaupt tangiert gewesen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • trixx9r
    antwortet
    Hab ne Lösung gefunden... Ist zwar nicht optimal aber kann ich mit leben. Habe nun meine dienstags Schicht mit dem eines Kollegen am Samstag getauscht. So fahr ich wenigstens nicht nur für 10 minuten zur Arbeit...

    Team besteht aus 13 Leuten und knapp die Hälfte hat eigl keine Zeit bzw was vor.. Chef zieht trzdm durch da die Bilder so wichtig wäre n

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nichtuntertoetet
    antwortet
    Zitat von s. angello Beitrag anzeigen
    Na ja, vielleicht hat er einfach nur nicht so weit gedacht. Who knows
    Ich glaube darauf, dass man in einem Unternehmen, wo man sich gegen den Chef stellt, nicht alt wird, kommt man sehr schnell von alleine.

    Einen Kommentar schreiben:


  • s. angello
    antwortet
    Na ja, vielleicht hat er einfach nur nicht so weit gedacht. Who knows

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X