Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verkehrsrecht, Schlupfloch?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verkehrsrecht, Schlupfloch?

    Moin, hab ne verkehrsrechtliche Frage zu 2 Szenarien.

    Links: Linksabbiegen verboten weil vmtl durch Straßenbahn hohe Unfallgefahr besteht. Weg geradeaus führt in eine Sackgasse und rechts würde durchaus grßen Umweg bedeuten. Ist es erlaubt rechts abzubiegen, 10m später zu wenden und dann geradeaus in gewünschte Richtung zu fahren?

    Rechts: Ampel ist generell recht lange Rot. Ich rolle auf die gerade Rot werdende Ampel zu, bediene mich am Rechtsabbiegerpfeil und mach auch hier die Wendenummer. Profit?

    Im realen Fall trifft sogar Szenario links und rechts gleichzeitig zu (Szenario 3).

    Was sieht die StVO dort vor? Gibt es eine offizielle Regel oder ein Wendeverbot X Meter nach einer Ampel? Darf man den Rechtsabbiegerpfeil "missbrauchen"?

    Betreffende Kreuzung für Szenario 3: https://www.google.com/maps/@51.3275...7i13312!8i6656
    Zuletzt geändert von riebl; 12.08.2020, 22:25.

    #2
    Kommt darauf an welches Auto du fährst.

    Kommentar


      #3
      ich glaub die definition von wenden ist entscheidend. Keine Gefährdung, Vorausschauend, keine DUrchgezogenen Linien, keine Schilder die was anderes sagen

      WIr haben eine ähnliche Straße, bei der einfach zu viele an der Linksabbieger spur stehen und ich und ein paar andere fahren dann auch nach rechts und nach 200 meter hat man genug platz, um in einem Schwung zu wenden.
      wüsste jetzt spontan auch nicht warum es verboten wäre.
      Wahrscheinlich ergibt sich aus der Masse der Autos die das auch machen, dann am ende die Gefahr, wenn also 5 Autos parallel auf die IDee kommen, könnte das wieder eine Gefährdung sein.
      Zuletzt geändert von Tesla; 13.08.2020, 00:34.

      Kommentar


        #4
        Mertens, mein Name. Das macht 80€.

        Kommentar


          #5
          So eine Kreuzung gibt es bei uns auch...

          Linksabbieger Spur voll des Todes - Pro Grünphase kommen teilweise nur 2 oder 3 Autos rüber

          Biege dann auch rechts ab, und wende direkt...das machen aber gefühlt in der Stunde 30 Leute. Polizei stand auch schon mal dort, und hat mich sogar "reingelassen" nach dem Wenden. Vielleicht hatten die aber auch einfach einen guten Tag...

          Kommentar


            #6
            Zitat von Billy Mays Beitrag anzeigen
            Kommt darauf an welches Auto du fährst.
            vor allem welche pferdestärke die maschine besitzt
            Zuletzt geändert von fil0w; 13.08.2020, 07:04. Grund: klaus

            Kommentar


              #7
              kannst du das als frage formulieren?

              Kommentar


                #8
                darfst halt nicht über die durchgezogene Linie, ansonsten go for it.

                Kommentar


                  #9
                  Wo genau wendest du denn nach 10 m abbiegen?

                  Mit dem schönen U-Turn über die durchgezogene Linie auf die doppelspurige Gegenrichtung? Das ist obv verboten.

                  Kommentar


                    #10
                    wenn man weiß, dass die Kreuzung beschissen ist und man dort nach links muss einfach bereits vorher anders fahren? :D
                    Ansonsten, wüsste ich nicht, was gegen wenden spricht, wenn du das vorausschauend machst, niemand gefährdest, keine Linien überfährst und keine Schilder ignorierst?

                    Kommentar


                      #11
                      wenn ich mir die kreuzung bei maps anschaue, kannst du erst in höhe der bushaltestelle wenden, weil dort erst eine gestrichelte linie zum überfahren der durchgezogenen linie ist. allerdings könnte es dort mit dem bürgersteig schwierigkeiten geben, sodass du nicht in einem zug rum kommst.

                      kann man nicht schon an der kreuzung vorher einfach links fahren (semmelweisstraße) und dann in die Straße des 18. oktober?
                      Zuletzt geändert von horst_; 13.08.2020, 09:22.

                      Kommentar


                        #12
                        Wehe du blockierst mit dem move meinen Radweg bro

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von horst_ Beitrag anzeigen
                          wenn ich mir die kreuzung bei maps anschaue, kannst du erst in höhe der bushaltestelle wenden, weil dort erst eine gestrichelte linie zum überfahren der durchgezogenen linie ist. allerdings könnte es dort mit dem bürgersteig schwierigkeiten geben, sodass du nicht in einem zug rum kommst.

                          kann man nicht schon an der kreuzung vorher einfach links fahren (semmelweisstraße) und dann in die Straße des 18. oktober?
                          wenn man aus der Fakultät rechts kommt (Schranke 30m vor Haltestelle) gibts quasi keinen besseren Weg. Bin mittlerweile auch nicht mehr dort. Aber irgendwie kam mir die Stelle gestern in den Sinn und dann tat sich eben mein Gedanke zu dem Thema hier auf. Wenden ging an besagter Stelle recht gut und dort ist auch nicht so viel Verkehr dass man da irgendwen blockiert hat (bin obv. bei wenig/kaum Verkehr auch einfach links abgebogen)

                          Kommentar


                            #14
                            besteht halt eh kein verfolgungsrisiko, also go for it

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X