Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum Readmore gestorben ist...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Warum Readmore gestorben ist...

    Hi Elite,

    Da die Zahlen der Beiträge immer weiter sinkt, stellt man sich als besorgter User natürlich die Frage, wie es dazu kommen konnte...

    ist es das unvorteilhafte Konzept der Seite? Die User ansich? Das Kommentierverhalten?

    Ich bin ziemlich ratlos und würde gerne seriöse Gründe hören..
    Das Oberforum wurde gezielt gewählt, damit hier eine konstruktive und reflektierte Diskussion entsteht

    Viele Grüße

    #2
    RM ist mit 1.6 gestorben.

    Postmoderne Diskussionskultur, radikale Nutzer und fragwürdige Mods machen die Seite nicht attraktiver. Forum besteht nur noch aus Sammelthreads.

    Kommentar


      #3
      Ein absolut schlechtes Modteam, User die aus dem Alter herauskommen und die neue Webseite.

      Kommentar


        #4
        ich sehe die schuld da ganz klar bei schlecki

        Kommentar


          #5
          rm ist mit der neuen seite gestorben, selbst 1990 gabs bessere seiten

          Kommentar


            #6
            Nicht nur User sind älter geworden, auch der Content ist gefühlt im letzten Jahrzehnt steckengeblieben. Früher noch mehr oder weniger die Speerspitze deutscher eSport-Berichterstattung, jetzt nur noch wegen des Forums am Leben. Social-Media-Präsenz von RM dürfte gegen 0 gehen? Communitystreams sind auch keine Sache. Andere Seiten sind viel viel weiter.

            Kommentar


              #7
              Es ist in der Vergangenheit nicht mehr gelungen neue Nutzer auf die Platform zu locken.

              Das mit steigendem Alter der Stammleserschaft ein Shift weg vom exzessiven Selberzocken stattfindet ist soweit normal und vorhersehbar. Das was von unten nachkommt verlagert sich seit Jahren weg zu Twitch/Discord/eigene Ingame-Communities.

              Auch fehlt durch die geringe Monetarisierung der Anreiz des jeweiligen Betreibers der Seite hier größere Ressourcen reinzustecken, die Entwicklung stagniert, es entsteht ein Teufelskreis, da die Seite selbst eben auch null Anreize bietet für Neulinge.

              Der Content wurde im Vergleich zu den Anfangsjahren massiv runtergefahren, das was kommt ist z.T. sogar outgesourced in nicht rm eigene Redaktionen, etc. pp.

              Dazu kommt die toxische Diskussionskultur, die einer in weiten Teilen jungen, nahezu rein männlichen und weißen Community ohnehin schon inne wohnt, der hier aber auch Seitens des Modteams nur in Extremsituationen Einhalt geboten wurde. Dieses Laissez-Faire der selbsternannten Elite war/ist - neben der defekten Webseite - meiner Meinung nach der größte Faktor in readmores selbstgeschaffenem (denn die Branche an sich boomt nach wie vor) Ceiling

              Kommentar


                #8
                wenn ich mir nur mal das forum anschaue:
                sammelthreadwut, wenn dann innem sammelthread mal n bisschen diskutiert wird, gleich massenlöschung durch mods.
                wird neuer thread erstellt, kommt häufig der verweis auf einen sammelthread. oder noch besser, auf eine artverwandte frage von vor 3 jahren, die dann kurzerhand zum sammelthread unbenannt wird.

                Laissez-Faire mods? kein plan. seh ich nix von. hab nach nem amazon bestseller buch gefragt (5 sterne) und hab ne verwarnung bekommen, weil der autor wohl irgendwann mal von diesem ken jebsen interviewt wurde. ich habe nur gefragt, ob das fucking buch was taugt :D nix weiter.

                also die mods haben n großen anteil an der entwicklung zumindest am forum.

                Kommentar


                  #9
                  mit der toxischen diskussionskultur hat er schon recht. lustig ist aber, dass er da selbst zu beisteuert.
                  dazu kommt, dass die mods diskussionen über seriöse themen gewillt in eine richtung lenken wollen und notfalls mit verwarnungen/bans nachhelfen, um antagonistische meinungen zu ersticken. es gibt scheinbar einen inoffiziellen kodex, welche position man vertreten darf und welche auf keinen fall. hat man dann iwann eben kb mehr drauf als user

                  Zitat von mejustme
                  hab nach nem amazon bestseller buch gefragt (5 sterne) und hab ne verwarnung bekommen, weil der autor wohl irgendwann mal von diesem ken jebsen interviewt wurde. ich habe nur gefragt, ob das fucking buch was taugt :D nix weiter.
                  perfektes beispiel.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von MERT Beitrag anzeigen
                    mit der toxischen diskussionskultur hat er schon recht. lustig ist aber, dass er da selbst zu beisteuert.
                    dazu kommt, dass die mods diskussionen über seriöse themen gewillt in eine richtung lenken wollen und notfalls mit verwarnungen/bans nachhelfen, um antagonistische meinungen zu ersticken. es gibt scheinbar einen inoffiziellen kodex, welche position man vertreten darf und welche auf keinen fall. hat man dann iwann eben kb mehr drauf als user



                    perfektes beispiel.
                    pack dich doch bitte nicht in die opferrolle. du wurdest oft genug mit argumenten widerlegt, aber bist dann einfach untergetaucht ohne drauf einzugehen und irgendwann wieder da gewesen und hast den nächsten shit gedropped.

                    und dieses geweine bezüglich der mods ist doch ein witz. seit es rm gibt wird auf die mods geschimpft und wie willkürlich doch alles ist. das hat in zig jahren nicht zum untergang geführt, aber nun soll es einer der hauptgründe sein?

                    sehe als hauptgrund eher dass die userschaft immer älter wird und das interesse verliert. für esports related stuff muss man nicht mehr her kommen. und als außenstehender gibt es keinen grund sich hier für das offtopic anzumelden.

                    Kommentar


                      #11
                      ach du wieder. opferrolle - was soll son mist?? du bestätigst doch wieder nur mein argument. widerlegt wurde ich in keinster weise, aber wenn du das so sehen willst, bitte.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von MERT Beitrag anzeigen
                        ach du wieder. opferrolle - was soll son mist?? du bestätigst doch wieder nur mein argument. widerlegt wurde ich in keinster weise, aber wenn du das so sehen willst, bitte.
                        kannste ja auch schlecht sehen, wenn du direkt untertauchst nachdem du mit fakten widerlegt wurdest.

                        aber suhl dich ruhig in deinen scheinargumenten, damit fühlste dich doch am wohlsten.
                        Zuletzt geändert von kidi; 01.08.2020, 10:42.

                        Kommentar


                          #13
                          kannst mir ne pn schreiben, wo ich mit welchen fakten widerlegt wurde. kommt aber eh nix. und sry, dass ich nicht 50k post hier reinspamme sondern busy bin.

                          Kommentar


                            #14
                            Auf Readmore darf man gerne diskutieren, aber nur solange auch alle einer Meinung sind :)

                            Keine Ahnung warum man sich hier wundert das RM tot ist. Neue User werden als Newfags/Fakeaccs bezeichnet, das Forendesign war 2005 schon altmodisch und die 5000 Bugs werden auch nicht gefixt. Dazu, wie schon erwähnt, Mods die hier mit dem bisschen Macht das man ihnen zuspricht leider nicht umzugehen wissen.

                            Und das ist nur das Forum.

                            Die "Hauptseite", also News und Matches, ist ja schon länger tot. Ohne Content keine Klicks.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von mejustme Beitrag anzeigen
                              Laissez-Faire mods? kein plan. seh ich nix von. hab nach nem amazon bestseller buch gefragt (5 sterne) und hab ne verwarnung bekommen, weil der autor wohl irgendwann mal von diesem ken jebsen interviewt wurde. ich habe nur gefragt, ob das fucking buch was taugt :D nix weiter.}
                              hört sich nach nem Gestalt Ban an. ​Wurde dafür gebannt, dass ich auf dein Post reagiert habe, also auf ein Bestseller Buch.
                              Wer auf die Idee gekommen ist dem Modrechte zu geben trägt auf jeden Fall Mitschuld. Ist doch kein Wunder dass rm stirbt, wenn der jeden User verwarnt und bannt, der nicht seiner Meinung ist. Und dazu noch direkt jeden der auf diese Meinung reagiert
                              Zuletzt geändert von ruffy1g; 01.08.2020, 10:56.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X