Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuererklärung für vergangene Jahre

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuererklärung für vergangene Jahre

    Hi,

    hat jemand Erfahrung damit die versäumten Steuererklärung für vergangene Jahre nachzuliefern?
    Soweit ich das recherchiert habe kann ich bis 31.12.2020 die Erklärungen für 2016-2018 noch nachholen.
    Zusätzlich die Frage, kann ich eine Software aus 2019 nehmen und damit korrekt die Jahre 2016-18 berechnen oder sollte ich lieber für jedes Jahr die Software besorgen?
    In meiner engeren Auswahl stehen Wiso Steuer:Sparbuch und Tax. Wie ist es mit den Lizenzen aufgestellt? Kann man eine gebrauchte "CD" noch verwenden?

    #2
    Ja, du kannst für 2016 - 2019 dieses Jahr deine Steuer noch abgeben. Ab nächstem Jahr für 2017 - 2020.
    Du musst für jedes Jahr die jeweilige Version für das Steuerjahr nutzen.
    "Gebrauchte" Versionen sollten kein Problem sein.
    Die meisten nutzen Wiso, ich nutze seit Jahren Steuersparerklärung. Aber für normale Arbeitnehmer nehmen sich die alle nicht viel, denke ich.

    Kommentar


      #3
      Normale Arbeitnehmer ohne viel Tamtam sollten auch mit Elster zurecht kommen

      Kommentar


        #4
        Hab meine letzte Steuererklärung mit ner App gemacht (Taxfix). Da kann man auch für die vorherigen Jahre eine Steuererklärung machen. Ziemlich easy...

        Kommentar


          #5
          Hab meine letzten auch mit Elster gemacht.
          Bin halt "normaler" Arbeitnehmer ohne viel Schnickschnack und dadurch ging das ziemlich einfach. War auch nach 10 Tagen durch und ich hatte meine Erstattung :)

          Kommentar


            #6
            Zitat von Marcel1907 Beitrag anzeigen
            Hab meine letzte Steuererklärung mit ner App gemacht (Taxfix). Da kann man auch für die vorherigen Jahre eine Steuererklärung machen. Ziemlich easy...
            • Du bezahlst erst bei einer Steuererstattung ab 50 Euro.
            • Die Abgabe deiner Steuererklärung kostet 34,99 Euro.
            Das kostet mehr als irgendein Programm :D

            Kommentar


              #7
              Zitat von Dosuno. Beitrag anzeigen
              Normale Arbeitnehmer ohne viel Tamtam sollten auch mit Elster zurecht kommen
              Bin StB und kann dir als reiner Arbeitnehmer empfehlen dir Elster runterzuladen oder Online auszufüllen. Dann noch beantragen, dass du eine "vorausgefüllte Steuererklärung" (VaSt) machen kannst (Datenabruf). Dann zieht er deine Lohndaten usw. automatisch in die entsprechenden Anlagen rein. Taxfix ist halt "Idiotensicher" und führt dich im Frage-/Antwortspiel durch die Erklärung, aber kostet schon einiges an Geld. Elster ist kostenlos, aber man muss sich ein bisschen reinfuchsen und die Freischaltung dauert idR 1-2 Wochen.

              Kommentar


                #8
                Mit Verlustvortrag geht evtl sogar noch mehr

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von bumbumquietsch Beitrag anzeigen
                  • Du bezahlst erst bei einer Steuererstattung ab 50 Euro.
                  • Die Abgabe deiner Steuererklärung kostet 34,99 Euro.
                  Das kostet mehr als irgendein Programm :D
                  Hab keine 34,99 Euro bezahlt. Hatte nen Gutschein von einem Kumpel der die bereits dort gemacht hatte. Hab 9,99 Euro bezahlt. Dafür fand ich es i.O
                  ​​​​​
                  Aber ja, stimmt schon. Für 34,99 Euro gibt es auch andere Programme. Fand nur das durchklicken recht easy und das alle möglichen pauschalen direkt mit berücksichtigt wurden.

                  Kommentar


                    #10
                    haste auch ma im bescheid geschaut ob die drin geblieben sind?

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen
                      haste auch ma im bescheid geschaut ob die drin geblieben sind?
                      Jop wurden berücksichtigt..Nur bei "Wäsche und Trockner Kosten" wurde etwas abgezogen und nur anteilig berechnet. Alles andere war drin

                      ​​​​​​

                      Kommentar


                        #12
                        Was hattest du denn fuer arbeitskleidung?

                        Kommentar


                          #13
                          kann wer ein günstiges/kostenloses und gutes programm empfehlen, mit dem man möglichst schnell durchkommt? hatte da bisher kb drauf

                          Kommentar


                            #14
                            als ob veganer steuern zahlen.

                            Kommentar


                              #15
                              Elster 1x machen und jedes Jahr nur noch minimaler Aufwand. Ansonsten Steuerberater

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X