Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rasenmähroboter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rasenmähroboter

    Hallo RM,

    ich überlege seit einer Weile einen Rasenmähroboter zu kaufen, bin mir aber nicht sicher ob mein Grundstück dafür geeignet ist.

    https://abload.de/img/mh6ik1x.jpg (die Proportionen sind natürlich Mist)

    Um zwischen den beiden Flächen hin und her zu fahren müsste der Rasenmäher die rot markierte Strecke nehmen. Die ist ca 1,20m breit, ~20m lang, hat einen Randstein (15cm hoch) und an beiden Gebäudeecken eine 90° Kurve. An den Übergängen würde ich die Randsteine natürlich entfernen und einen geraden Übergang machen.

    Hat jemand damit Erfahrung? Bekommt ein Rasenmähroboter das hin? Ist dann der Weg hinterm Haus permanent dreckig weil der dort hin und her fährt und unterwegs Gras rumschleift? Verirrt sich das Teil? Welche Marken / Modelle wären empfehlenswert?

    Danke für eure Erfahrungen!

    edit: falls relevant, hab auf beiden Rasenflächen ein paar Bäume und Sträucher, aber das sollte doch hoffentlich kein Problem sein?

    #2
    für die zeichnung ein like!

    Kommentar


      #3
      Einfach heiraten und den Mann machen lassen??

      Kommentar


        #4
        Meine Quelle sagt dazu Folgendes:
        husqvarna nichts anderes
        Können den Faden also schließen.

        Kommentar


          #5
          Zitat von TrES-4 Beitrag anzeigen
          Einfach heiraten und den Mann machen lassen??
          aktueller Typ leider weniger technisch begabt als ich, #rmshame dafür

          HAnk Moody: danke, hab mir mühe gegeben!

          Kommentar


            #6
            Zitat von ncole Beitrag anzeigen

            aktueller Typ leider weniger technisch begabt als ich, #rmshame dafür

            HAnk Moody: danke, hab mir mühe gegeben!
            also vazy?

            Kommentar


              #7
              Zitat von ncole Beitrag anzeigen

              aktueller Typ leider weniger technisch begabt als ich, #rmshame dafür

              HAnk Moody: danke, hab mir mühe gegeben!
              Aber ein Bart wie ein Holzfäller, ja?

              Kommentar


                #8
                falls du kleine Kinder oder Haustiere hast würde ich jedenfalls von so einem Mäher abraten

                https://www.youtube.com/watch?v=ET3yuiikhbM
                Zuletzt geändert von Z3ro.AUT; 22.05.2020, 15:59.

                Kommentar


                  #9
                  Bin auch gespannt auf Erfahrungswerte bezüglich Marken und Preisspanne. Muss es Preisklasse ab 1000 Euro sein, damit das alles richtig funktioniert oder darf es gut und gerne auch das Einsteigermodell vom lokalen Aldi für 300 Euro sein.

                  Kommentar


                    #10
                    Zu Hause haben wir einen wo man sein Bereich mit einer Art Draftseil in der Erde begrenzt, aka er läuft nur innerhalb des umrandeten Bereiches, klingt so halb sinnig wenn er bei dir die 20m Bahn "ablaufen" würde, aber maybe gibts da ne neuere Version mittlerweile

                    Kommentar


                      #11
                      hab mir in diesem jahr nen landroid besorgt. bei mir fährt er auch über die steine. musste halt gescheit die kabel verlegen und wie du schon gesagt hast die randsteine entfernen. beim landroid geht es bis 20cm tiefe maximal. hab mein kabel nur in die ränder gedrückt. das funktioniert. ist aber nicht das sauberste. werde es nächstes jahr nochmal verbessern und unter die steine heben, da ich meinen vorgarten noch verändere mach ich mir nicht 2x die arbeit. er würde bei dir halt die steinfläche mit "mähen" aber das wäre ja im prinzip egal. den rasen schleft er nicht mit, da er nur mulcht und somit nur rasenschnitt auf der gemähten fläche liegt. ansonten müsstest du dir vll. ein teures gerät kaufen, welches auch den garten vermisst und dann indivduell einstellen.

                      hätte sowieso einen neuen mäher kaufen müssen von daher hab ich den kleinsten zum testen geholt und bin zufrieden. einige kleinigkeiten stören mich, liegt aber noch an meiner verkabelung und die wahl des stationstandortes. ansonsten bin ich sehr zufrieden. das ding ist super leise, macht täglich seinen job und man muss es vielleicht 1-2 im jahr reinigen und klingen wechseln. kein rasenabfall, kein benzinverbrauch, .... vorteile kennst du sicher alle. ich glaube man kann die teile auch testen und zurücksenden.

                      wie groß ist deine fläche? also ich habe nur 200m² rasen und da hab ich 3-4 std gebraucht alles zu verlegen. habe aber auch keine fugen für die kabel gemacht sonder nur mit den heringen in den boden gedrückt. nach 2 wochen sieht man die kabel nicht mehr, da sie sich ein wenig in den boden arbeiten. so 1-2cm tief. mein schwiegervater hat sich das bei mir angeschaut und sich dann auch einen geholt. er hat jedoch 2 tage gebraucht, da er auch alle seine steine hochgehoben hat und mit dem spaten 10cm rillen für den kompletten kabelweg angelegt hat. das wäre mir zuviel arbeit gewesen.
                      Zuletzt geändert von cnZL; 22.05.2020, 18:45.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Z3ro.AUT Beitrag anzeigen
                        falls du kleine Kinder oder Haustiere hast würde ich jedenfalls von so einem Mäher abraten

                        https://www.youtube.com/watch?v=ET3yuiikhbM
                        haha der bericht hört sich an als ob das todesmaschinen sind mit der musik. vorallem blenden sie aus wenn sie es mit dem fuß und dem kollisionssensor probieren. das ergebnis passte dem autor wohl nicht.
                        auch hier gilt: wenn man es nicht richtig einstellt oder sich sorgfältig damit umgeht, dann kommt es halt zu unfällen.

                        vorallem wenn man strom auf dem mäher hat, fährt er in der regel einmal am tag los. der kann nicht "inaktiv" sein oder man hat die anleitung nicht gelesen und das ding entweder gar nicht oder falsch konfiguriert. selber schuld. ansonsten kann man sich ja für die meisten geräte ein kollisionssensor sensor kaufen. dann fährt er keine igel ohne kinder über den haufen
                        Zuletzt geändert von cnZL; 23.05.2020, 11:02.

                        Kommentar


                          #13
                          Danke für deine Erfahrungen cnZL
                          Ich habe rund 600m² Garten und würde gerne irgendwie vermeiden, auf/im Weg Führungsdrähte verlegen zu müssen. Ganz einfach deswegen, weil mein Weg gepflastert und gefugt ist, da müsste man wohl die Fugen auftrennen, Kabel reinlegen und wieder verfugen. Irgendwie unpraktisch und der Horror wenn mal was kaputt geht. Also so ganz ohne Kabel gibts da wohl wenige Möglichkeiten?

                          Die zweite Fläche links vom Haus ist wesentlich kleiner als die rechte, bin grade am Überlegen ob ich mir nicht einfach einen "Mittelklasse" Roboter für die große Fläche kaufe und einen günstigen für die kleine.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von cnZL Beitrag anzeigen

                            haha der bericht hört sich an als ob das todesmaschinen sind mit der musik. vorallem blenden sie aus wenn sie es mit dem fuß und dem kollisionssensor probieren. das ergebnis passte dem autor wohl nicht.
                            auch hier gilt: wenn man es nicht richtig einstellt oder sich sorgfältig damit umgeht, dann kommt es halt zu unfällen.

                            vorallem wenn man strom auf dem mäher hat, fährt er in der regel einmal am tag los. der kann nicht "inaktiv" sein oder man hat die anleitung nicht gelesen und das ding entweder gar nicht oder falsch konfiguriert. selber schuld. ansonsten kann man sich ja für die meisten geräte ein kollisionssensor sensor kaufen. dann fährt er keine igel ohne kinder über den haufen
                            ye das video ist komisch hab aber nix besseres gefunden :D

                            weiß nicht ob ich mich drauf verlasse das dieser zusätzlich angebrachte Sensor im Ernstfall funktioniert

                            muss eh jeder selber wissen

                            Kommentar


                              #15
                              Wir haben einen Gardena Smart Sileno City 500. Der tut was er soll. Einzig mit dem Gerüst für die Hängematte hat der Stress.

                              Den Weg auf Deiner Skizze bekommt der auf jeden Fall hin; nennt sich "corridor cut". An Bäume fährt der dran und dreht um - kein Problem. Büsche habe ich nicht auf dem Rasen, würde ich per Kabel vom Mähbereich abtrennen.

                              Geräte ohne Kabel und mit GPS sind (soweit ich weiß) für größere Flächen ( > 1000 qm) und kosten ordentlich Schotter.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X