Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSL oder Kabel

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    DSL oder Kabel

    Hallo,

    bei uns ist mal wieder das Internet ausgefallen (Kabel). Jetzt frage ich mich was die Elite hier bevorzugt: DSL oder Kabel?
    Vorteil bei DSL ist die Auswahl der Anbieter, die es bei Kabel nur eingeschränkt gibt. Im Prinzip gibt es nur Vodafone als Anbieter und paar regionale Anbieter.

    Was bevorzugt Ihr und wieso?

    Optional:

    ​​​​​​Welches von den beiden ist stabiler?
    Was ist zukunftssicherer?
    Benutzt ihr vielleicht Alternativen wie zum Beispiel Satellit (oder wie das noch mal genau heißt)?
    Wie zufrieden seid ihr mit eurem aktuellen Anbieter und ggf. bei wem ihr seid?
    Welche Internetleitung besitzt ihr?

    #2
    dsl.

    sat ist keine gute alternative, insbesondere wenn du zocken willst

    telekom beste

    50mbit

    Kommentar


      #3
      Kommt auf die Umgebung an. Atm ist Vodafone der größte Müllladen, den ich kennengelernt habe. Vor 4 Jahren in Leverkusen lief meine DSL Leitung aber sahnig ohne Störungen...heute dauerhaft Störungen. Fraglich ob es mit einem Wechsel besser wird, wechsel dennoch weil es die einzige Möglichkeit ist..

      Breitbandausbau in Deutschland einfach die größte SSB. Probier DSL aus, kann besser sein, muss es aber nicht.

      Kommentar


        #4
        Hab hier seit 6-8 Jahren Kabel von Vodafone (200er). Läuft top, so gut wie nie Probleme, aber kommt halt echt auf die Umgebung an, kann man so nicht wirklich sagen.

        Kommentar


          #5
          hab hier dsl von 1&1 (50er) und es ist eine einzige ssb, dauerhaft ausfälle - in hamburg früher bei wilhelm tel ne 100er dsl leitung gehabt und nie probleme, kann also so und so sein :(

          Kommentar


            #6
            Zitat von Meeep Beitrag anzeigen
            Kommt auf die Umgebung an. Atm ist Vodafone der größte Müllladen, den ich kennengelernt habe. Vor 4 Jahren in Leverkusen lief meine DSL Leitung aber sahnig ohne Störungen...heute dauerhaft Störungen. Fraglich ob es mit einem Wechsel besser wird, wechsel dennoch weil es die einzige Möglichkeit ist..

            Breitbandausbau in Deutschland einfach die größte SSB. Probier DSL aus, kann besser sein, muss es aber nicht.
            Das stimmt. Wir haben jetzt seit Oktober Probleme mit Vodafone. Davor tatsächlich kaum, ab und zu mal, dass das Internet nicht ging, aber seit Oktober wie gesagt mehr Ausfälle, als das Internet überhaupt funktioniert.
            Wir sind jetzt aber leider noch bis Sommer 2020 an Vodafone gebunden oder wir kommen durch die Sonderkündigung raus aus den Vertrag.

            Kommentar


              #7
              Netzprotokoll über das Tool der Bundesnetzagentur erstellen. Das ausdrucken und mit einem Schreiben an Vodafone schicken und denen eine Frist setzen. Dazu dauerhaft bei der Hotline anrufen und sich beschweren. Witzigerweise soll man sich sogar oft beschweren, ansonsten sieht Vodafone das Problem als "gering" oder nicht erheblich an.
              ​​​​

              Kommentar


                #8
                Bin seit 6 Jahren bei Vodafone... Angefangen mit einer 16.000er. Hoch zur 50er und jetzt 150er. Super zufrieden...

                ​​​

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von DarkDelta Beitrag anzeigen
                  Hab hier seit 6-8 Jahren Kabel von Vodafone (200er). Läuft top, so gut wie nie Probleme, aber kommt halt echt auf die Umgebung an, kann man so nicht wirklich sagen.
                  seit 12 jahren bei mir, reibungslos, innenstadt.

                  Kommentar


                    #10
                    Hatten bestimmt 10 Jahre lang Kabel. Die ersten Jahre keine Probleme und günstiger Preis, am Ende wurde es immer schlimmer und preislich lag Unitymedia irgendwann auch über DSL. Sind danach erst zu 1und1 und nach 2 Jahren zur Telekom. Bisher bin ich super zufrieden ... nach der Mindestvertragslaufzeit geht es wieder zu 1und1.

                    Kommentar


                      #11
                      Wir haben auch wegen dem Preis Kabel gewählt, aber seit Oktober ist es einfach nur noch nervtötend.
                      Man muss schon Glück haben, dass das Internet überhaupt funktioniert. Im Sommer auf jeden Fall wieder DSL.

                      Kommentar


                        #12
                        Von Kabel, was super lief, zu DSL gewechselt, was nun super läuft. Grund war der deutlich günstigere Preis.
                        Bevorzuge Kabel, da höhere Speed aber sonst keine Unterschiede

                        Kommentar


                          #13
                          Kabel kann immer in die Hose gehen mit Überlastung der Leitung zu Stoßzeiten, würd ich nicht riskieren.

                          Kommentar


                            #14
                            Kabel hier in der Gegend (Ruhrgebiet) schon immer Superaids, wenn irgendwelche Großstörungen gemeldet werden ist es eigentlich immer Kabel. War zu Unitymedia-Zeiten schon so und wird nun von Vodafone so fortgeführt. Habe aber auch Bekannte aus anderen Regionen die vollkommen zufrieden mit Kabel sind.

                            Kommentar


                              #15
                              Beide können Probleme haben, denke aber overall ist DSL die bessere Wahl.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X