Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Twitch / Sexismus / Feminismus / #mirdochegal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von gestalt Beitrag anzeigen
    nur so als kontext. Porns sind in korea banned. Deshalb ist es standard auf anderen wegen anzügliche Inhalte anzubieten (twitch, musikvideos, BJ (quasi streamer im softporn bereich, dürfen z.B ihre vagina nicht zeigen, rechtlich gesehen).
    Glaub deshalb ist es in diesem Beispiel besonders extrem. Zumal wenn ich mich recht erinnere diese BJ models auf den gleichen plattformen streamen wie populäre pro gamer. (afreeca o.ä.)
    danke

    Kommentar


      #17
      Deren verified Account auf Twitch wurde gebannt )
      1 000 000 Kanalaufrufe und 50k Follower^^

      https://www.twitch.tv/sooflower

      Kommentar


        #18
        cool

        Kommentar


          #19
          Hat auch mit twitch nichts zu tun.

          Finde dieses IRL Sparte und ASMR und so n Kram gehört auch nicht auf twitch. Ich verurteile solche Leute nicht, aber das hat nichts mit gaming zu tun. Was noch klar geht sind gaming "talkshows/podcasts" aber alles hat nichts mit spielen zu tun. Es hat genug andere Plattformen für so einen content.

          Aber diese Art von Menschen wissen leider, dass die gaming branche die profitabelste(reichste) branche ist, die es gibt. (Beispiel: Film und Musik Industrie haben gemeinsam HALB so viel Umsatz wie die Videospiel Industrie). Und damit ziehen sie dann den 12 jährigen kids, dass Taschengeld aus der Hose.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Maiev Beitrag anzeigen
            Hat auch mit twitch nichts zu tun.

            Finde dieses IRL Sparte und ASMR und so n Kram gehört auch nicht auf twitch....
            dafuq?! das ging ja völlig an mir vorbei. sachen gibt's

            Kommentar


              #21
              gab auch mal eine "just eating" kategorie x)

              Kommentar


                #22
                twitch ist schon lange keine gaming only plattform mehr. in zeiten in denen große streamer auch das handy unterwegs dabei haben, kann twitch sich das einfach nicht mehr erlauben. dafür hat man ja quasi just chatting und IRL eingeführt. den ASMR hype hat man auch mitgenommen, weil das besonders in den USA übel schnell gewachsen ist. find ich auch nicht weiter schlimm, solange die inhalte nicht so sexuell ausgereizt werden. soll doch jeder schauen was er will. die damen aus OP haben da natürlich nichts verloren, weil zu freizügig. aber da macht twitch sowieso unterschiede ;)

                Kommentar


                  #23
                  Twitch Korea is on a whole nother level

                  Kommentar


                    #24
                    würde jede einzelnde von denen

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von ramses Beitrag anzeigen

                      dafuq?! das ging ja völlig an mir vorbei. sachen gibt's
                      wundert mich nicht

                      /e: find den threadtitel auch geil, twitch und dann alle heißen begriffe die mit frauen zu tun haben. Ja ne ey

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X