Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Westworld

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    bisher nur die erste folge der 3. staffel gesehen, aber die hat mir schonmal richtig gut gefallen.
    der look der echten welt gefällt mir richtig gut.

    der einzige störfaktor war der typ der am ende gekillt wurde. den hab ich irgendwie kaum verstanden weil er nur am nuscheln war :D
    Zuletzt geändert von Manking; 28.03.2020, 13:41.

    Kommentar


      Bei Tessa Thompson gehen einem echt die Adjektive aus..

      Kommentar


        soviel style over substance, wow
        weiß nicht, ob ich nach den ersten 30min von e3 noch weitermachen will
        glaub die serie hat mich verloren :(

        Kommentar


          Geht mir ähnlich. Wüsste nicht, warum mich die Story caren sollte. Die Geheimnisse, die es jetzt spannend machen sollen, interessieren mich im Gegensatz zu den ersten 2 Staffeln nicht. Der Umgang mit philosophischen Fragen (Wie reagieren Menschen, wenn sie tun können, was sie wollen? Was macht es aus ihnen?) ist komplett flöten gegangen. Die Darstellung der Zukunftswelt kommt super flach rüber.

          Werde die Staffel wohl mal weiterschauen und hoffen, dass da noch was kommt.

          Kommentar


            na ja, jetzt hat sich der Machtkampf eben auf die reale Welt verschoben und es wird ja die Frage gestellt, ob das jetzige System so richtig ist oder geändert gehört.

            Ich muss auch sagen, dass ich momentan noch nicht wirklich weiß, zu wem ich da halten soll.

            Am sympathischsten war mir bisher eigentlich immer Maeve :)

            Kommentar


              Folge 4 war wieder deutlich besser, hab wieder angefangen etwas zu caren. Armer William.

              Kommentar


                Mir gefällt die 3. Staffel bisher eigentlich ziemlich gut. Finde speziell die Optik sehr gelungen. Guter Stil der sich nett zwischen dem aktuellen technischen Stand und einer super High Tech Zukunft wie z.B. in Star Trek einordnet.
                Wo die Story hingeht kann man man ja schon erahnen, aber aktuell gibt es da noch nicht viele Entwicklungen und es wird eher noch die Welt aufgebaut und die Fronten gezogen.


                Zitat von STHLM Beitrag anzeigen
                Ich muss auch sagen, dass ich momentan noch nicht wirklich weiß, zu wem ich da halten soll.

                Am sympathischsten war mir bisher eigentlich immer Maeve :)
                Also für mich ganz klar Bernard.
                Dolores war in der letzten Staffel komplett auf der dunklen Seite. Scheint jetzt zwar nicht mehr so extrem zu sein, aber sympathisieren kann man mit ihr eigentlich nicht. Maeve ist irgendwo dazwischen und war mir bisher eher egal.

                Kommentar


                  Ich finde "Entweder wir klauen das Geld so wie geplant oder ich knall einfach jeden in der Bank ab" ist immer noch ziemlich dunkel :D

                  Kommentar


                    Zitat von Kamui Beitrag anzeigen
                    Ich finde "Entweder wir klauen das Geld so wie geplant oder ich knall einfach jeden in der Bank ab" ist immer noch ziemlich dunkel :D
                    falscher thread i guess

                    Kommentar


                      Singapur Bankszene mit dem Fingerabdruck, schon der richtige Thread.

                      Sehr schön fand ich dort, dass die Bankangestellte den härtesten Schweizerdeutsch-Akzent in ihrem Englisch hatte, hab mich schlapp gelacht :D

                      Kommentar


                        Hab die letzten Tage auch nen kompletten Re-Watch von S1 + S2 gemacht und hab erst jetzt gemerkt, wie viele Details mir beim normalen "Eine Folge pro Woche" schauen entgangen sind.

                        Mir gefällt S3 bisher echt gut #teamDolores

                        Kommentar


                          Mir gefällt die Staffel wirklich gut bisher, aber ich mochte auch die beiden vorherigen Staffeln. Einzig Serac finde ich nervig, weiß nicht, ob ich es an seinem Charakter liegt oder ich Cassels Interpretation nicht mag.

                          Kommentar


                            Hab über die Corona-Zeit jetzt auch Westworld nachgeholt, die erste Staffel fand ich wirklich super, vorallem als Gamer erinnert mich das stark an eine Mischung aus Fallout 4 (Synths) und Red Dead Redemption. Da hab ich mich direkt reingefunden.

                            Staffel 2 danach fand ich dann nicht mehr so gut wie Staffel 1, aber dafür muss ich sagen, dass ich selten so eine gute Folge in einer Serie gesehen habe, wie die 8. Folge der 2. Staffel mit dem Indianer. Emotional-gesehen hat die mich echt beeindruckt, das hab ich eigentlich in dem Maße eher selten.

                            Gestört hat mich an der 2. Staffel, dass alles viel verwirrender war als in der 1. Staffel. Die erste Staffel hatte coole Mindfuck-Momente, in der 2. hatte ich das Gefühl, sie machen es jetzt noch komplizierter und wenn man mal was nicht zu 100% rafft ist man einfach lost. Manche Seiten-Stränge wie dieses asiatische Kopie-Setting hätte ich wohl nicht gebraucht, auch wenn es abwechslungsreich war. Und das Staffel-Finale fand ich irgendwie auch nicht so richtig befriedigend.

                            Ein bisschen schade finde ich die Entwicklung von Dolores, anfangs fand ich sie echt super und in Staffel 2 ist sie mir irgendwie nur noch auf die Nerven gegangen, obwohl es irgendwo nachvollziehbar ist. Hat mich total an Daenerys aus Game of Thrones erinnert ihre Charakterentwicklung. Generell fehlte mir eine Partei für die ich mich emotionalisieren konnte, die Menschen sind irgendwie einfach nur Kacke und bei den Hosts mag ich nur noch Maeve.. :/

                            Werde die Tage natürlich trotzdem mit Staffel 3 anfangen, bin mal gespannt was mich da so erwartet.

                            Kommentar


                              Fand die heutige Folge richtig gut. Schade, dass die 3. Staffel nur 8 Folgen hat :(

                              Kommentar


                                die folge war auch nice, frage mich nur mittlerweile ob manche sachen wirklich subtile hinweise oder einfach nur dumme fehler/ schlechtes writing sind.

                                mir ist auch in der folge erst aufgefallen, dass die handlangerin von serac ja das antennenmädel aus guardians of the galaxy ist :D

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X