Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Game of Thrones (Serie)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Doch wäre es nach Sapochnik gegangen, hätte es noch härter zur Sache gehen können. In der Schlacht von Winterfell gegen die Untoten-Armee des Nachtkönigs (Vladimir Furdik) zum Beispiel wollte er viel mehr Figuren sterben lassen: „Ich wollte alle töten. Ich wollte Jorah bei dem Reiter-Angriff am Anfang sterben lassen. Ich war bereit, absolut jeden zu töten. Ich wollte, dass es gnadenlos ist, so dass man in den ersten zehn Minuten sagt: ‚Alle Vorhersagen sind ungültig. Jeder kann sterben.‘ Aber David und Dan wollten das nicht. Es gab viel Hin und Her deswegen.“ Die Herausforderung sei dann letztendlich gewesen, eine spannende Folge zu drehen, ohne ein zu großes Massaker zu veranstalten.

    Kommentar


      einige monate später ist die enttäuschung noch immer nicht verschwunden. für mich haben sie leider mit der letzten staffel eine der geilsten serienerlebnisse zerstört. gestern folgendens video gesehen und es fasst das ganze dilemma sehr schön zusammen.

      Kommentar


        Grad nochmal das Zitat von Sapochnik gelesen. Man, was hätte die Schlacht gegen den Nk geil werden können. einfach nur kacke

        Kommentar


          Zitat von Manking Beitrag anzeigen
          einige monate später ist die enttäuschung noch immer nicht verschwunden. für mich haben sie leider mit der letzten staffel eine der geilsten serienerlebnisse zerstört.
          bin immer wieder verwundert über diese aussage. die letzte staffel war doch nur der konsequente abschluss dessen, was D&D seit der fünften staffel angeboten haben. der massive einbruch in der erzählerischen qualität kam zwischen staffel 4 und 6 und nicht in staffel 8 (was auch logisch ist, weil D&D seitdem die buchgrundlage fehlt). und wenn einem beim fernseherlebnis nicht so sehr die story sondern eher andere punkte wie cgi, kostüme, szenerie, schauspielerleistungen, musik, etc. wichtig sind, die sind in allen staffeln inklusive der achten auf ungebrochen hohem niveau.

          Kommentar


            Zitat von Kaer Beitrag anzeigen

            bin immer wieder verwundert über diese aussage. die letzte staffel war doch nur der konsequente abschluss dessen, was D&D seit der fünften staffel angeboten haben. der massive einbruch in der erzählerischen qualität kam zwischen staffel 4 und 6 und nicht in staffel 8 (was auch logisch ist, weil D&D seitdem die buchgrundlage fehlt). und wenn einem beim fernseherlebnis nicht so sehr die story sondern eher andere punkte wie cgi, kostüme, szenerie, schauspielerleistungen, musik, etc. wichtig sind, die sind in allen staffeln inklusive der achten auf ungebrochen hohem niveau.
            amen brudi

            Kommentar


              ist leider wirklich so, sieht man auch an den ganzen reviews, objektivität sucht man vergebens, alles im prinzip "got s8 destroyed my life, i want to die, fuck hbo" ^^

              Kommentar


                Zitat von DaRuler Beitrag anzeigen
                ist leider wirklich so, sieht man auch an den ganzen reviews, objektivität sucht man vergebens, alles im prinzip "got s8 destroyed my life, i want to die, fuck hbo" ^^
                das sind halt die klassischen übertreibungen im zeitalter des internets. sowas wie staffel 8 neu drehen ist natürlich kompletter quatsch und völlig überzogen.

                aber dass leute enttäuscht sind wenn die mit abstand schwächste staffel die letzte der serie ist, ist doch völlig verständlich.
                ja die qualität hat ab staffel 5 abgenommen, aber ich hatte halt trotzdem die hoffnung auf ein rundes ende das sich wie got anfühlt. staffel 6 fand ich zb recht stark und staffel 7 fand ich beim zweiten mal schauen auch gar nicht mehr so schlecht und deshalb hatte ich eigentlich schon etwas vertrauen in d&d.

                kostüme, sound, cgi etc waren auch in staffel 8 top. aber got haben eben gute geschriebene, konsequente geschichten und tolle charaktere ausgemacht. und die haben nunmal in staffel 8 komplett gefehlt weil alle aspekte nur noch dem bombast, der action und feelgood momenten untergeordnet wurden. zusätzlich wurden einige storytechnische entscheidungen getroffen die ich für komplett falsch erachte (bran auf dem thron, nk wird viel zu ez besiegt)
                Zuletzt geändert von Manking; 28.07.2019, 16:46.

                Kommentar


                  Grad gesehen :o

                  House Of The Dragon, a Game of Thrones prequel is coming to HBO.

                  The series is co-created by George RR Martin and Ryan Condal. Miguel Sapochnik will partner with Condal as showrunner and will direct the pilot and additional episodes. Condal will be writing the series.

                  Kommentar


                    Name der neuen Serie, die etwa 300 Jahre vor den Intrigen um den Eisernen Thron spielt: „House of the Dragon“ („Haus des Drachen“). Sie handelt von der Geschichte der Targaryens, bekannt vor allem durch die von Emilia Clarke gespielte Daenerys und ihre Drachen. Das Prequel basiert auf dem Buch „Feuer und Blut – Erstes Buch: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros“ von George R. R. Martin (71), das Ende 2018 erschien. Martin und Drehbuchschreiber Ryan J. Condal („Colony“, „Hercules“ mit Dwayne Johnson) sollen gemeinsam an der Serie gearbeitet haben.



                    HBO-Programm-Chef Casey Bloys verkündete die Nachricht während einer Präsentation von „HBO Max“, einem neuen Streaming-Angebot des Senders, das im Mai 2020 in den USA an den Start gehen und Netflix, Amazon Prime und Disney+ Konkurrenz machen soll.


                    10 Folgen sind bestellt

                    Kommentar


                      geil!

                      Kommentar


                        dafür wurde das 'long night' sequel mit naomi watts gecancelled
                        https://www.rollingstone.com/tv/tv-n...nceled-905429/

                        ist wahrscheinlich auch besser so. die white walker haben sie ja ordentlich verheizt und bei den targaryens haben sie auch mehr eckdaten von grrm dank fire & blood etc.

                        bin mal gespannt.

                        Kommentar


                          Find ich auch besser so

                          Kommentar


                            zu the long night gab es immerhin die letzten jahre immer mal wieder ein paar infos. das targaryen prequel kommt jetzt plötzlich daher und soll auch schon ziemlich bald starten. ich hoffe da wurde schon länger daran gearbeitet und das ganze wird jetzt nicht in einem panikmove schnell hingeklatscht.

                            hätte mir ja gewünscht dass sie bei spin offs etwas mut beweisen und ein etwas ausgefalleneres setting wählen (nördlich der mauer oder braavos zb oder direkt etwas ganz neues wie yi ti). the long night hätte das zumindest teilweise erfüllen können. stattdessen gibt es jetzt wohl etwas das in der lore schon lang und breit ausgerollt wurde, bin also erstmal nicht sonderlich begeistert von der ankündigung.

                            Zuletzt geändert von Manking; 30.10.2019, 17:24.

                            Kommentar


                              Mein Hypumeter sagt 12%

                              Kommentar


                                Zitat von Manking Beitrag anzeigen
                                zu the long night gab es immerhin die letzten jahre immer mal wieder ein paar infos. das targaryen prequel kommt jetzt plötzlich daher und soll auch schon ziemlich bald starten. ich hoffe da wurde schon länger daran gearbeitet und das ganze wird jetzt nicht in einem panikmove schnell hingeklatscht.

                                hätte mir ja gewünscht dass sie bei spin offs etwas mut beweisen und ein etwas ausgefalleneres setting wählen (nördlich der mauer oder braavos zb oder direkt etwas ganz neues wie yi ti). the long night hätte das zumindest teilweise erfüllen können. stattdessen gibt es jetzt wohl etwas das in der lore schon lang und breit ausgerollt wurde, bin also erstmal nicht sonderlich begeistert von der ankündigung.
                                geht mir genauso

                                Wird bestimmt ganz nett aber man weiß einfach schon was passieren wird :(
                                sie hätten so viele interessante Zeitpunkte zum Einsetzen der Handlung oder spannende Themen wählen können aber man nimmt wieder das 0815 Ding
                                Zuletzt geändert von Eichelsalat; 30.10.2019, 18:41.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X