Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oscars 2019 (91st Academy Awards)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Oscars 2019 (91st Academy Awards)








    Ist noch ein Weilchen bis zu den Nominierungen, da die Awardseason aber langsam startet und die ersten Infos zur Oscarverleihung bekannt werden, mache ich schon mal den neuen Thread auf.

    Alte Threads: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013


    Wann?
    Nominierungen: 22. Januar (Dienstag), XX:XX Uhr || Livestream
    Verleihung: 25. Februar (Montag): 02:00 Uhr

    Wer überträgt?
    ProSieben: ab XX:XX Uhr || Livestream
    weitere folgen eventuell


    Kategorien & Nominierte (inkl. Trailer & IMDb):
    Spoiler: 
    .


    Gewinner:
    Spoiler: 
    [


    Wo kann ich welchen Film schauen?:
    Spoiler: 
    .



    Host:
    ist noch (wieder) unbekannt, da er ursprünglich angedachte Host Kevin Hart zurückgetreten ist.


    YSK:
    - die neue Kategorie Outstanding Achievement in Popular Film aka Box-Office-Oscar wurde zumindest für diese Verleihung ausgesetzt
    - die Show soll auf 3 Stunden gekürzt werden
    - dazu werden einige kleinere Kategorien innerhalb der Werbepausen vergeben und später dem TV-Zuschauer als Highlights gezeigt
    Zuletzt geändert von HighFly; 07.12.2018, 16:10.

    #2
    Werd ich bestimmt schauen, aber irgendwie verlieren die Oscars für mich an Wert in der letzten Zeit. Serien gewinnen extrem an Potenzial und haben für mich daher die Oscars mittlerweile überholt. Emmy- und Golden Globe-Verleihungen machen mehr Spaß in der Aufmachung und sind sogar interessanter aufgrund ihrer Kategorien. Ich behaupte mal es geht nicht nur mir so. Vielleicht ist in ein paar Jahren der Emmy oder Golden Globe mehr wert als ein Oscar.

    Kommentar


      #3
      Bin nur auf den Anfangsmonolog gespannt. Filmtechnisch hat das Jahr einen bis jetzt noch nicht geschickt. Mal sehen welche Köder da noch rauskommen.

      Kommentar


        #4
        Zitat von getinmycarigotcandy x_o Beitrag anzeigen
        Werd ich bestimmt schauen, aber irgendwie verlieren die Oscars für mich an Wert in der letzten Zeit. Serien gewinnen extrem an Potenzial und haben für mich daher die Oscars mittlerweile überholt. Emmy- und Golden Globe-Verleihungen machen mehr Spaß in der Aufmachung und sind sogar interessanter aufgrund ihrer Kategorien. Ich behaupte mal es geht nicht nur mir so. Vielleicht ist in ein paar Jahren der Emmy oder Golden Globe mehr wert als ein Oscar.
        Liegt vielleicht auch daran, dass viele Filme, die bei den Oscars eine große Rolle spielen, einfach zu dummen Zeitpunkten released werden. Einige kommen erst knapp vor der Verleihung in die Kinos, einige erst danach. Zudem kommen viele Filme erst weit nach den Oscars auf Blu-Ray raus. Die Leute haben einfach nichts, wofür sie cheeren können.

        Kommentar


          #5
          Zitat von HighFly Beitrag anzeigen
          Liegt vielleicht auch daran, dass viele Filme, die bei den Oscars eine große Rolle spielen, einfach zu dummen Zeitpunkten released werden. Einige kommen erst knapp vor der Verleihung in die Kinos, einige erst danach. Zudem kommen viele Filme erst weit nach den Oscars auf Blu-Ray raus. Die Leute haben einfach nichts, wofür sie cheeren können.
          Das ist sicherlich auch ein Grund, allerdings würde ich mich eher auf die Qualität der Serien beziehen, die denen der Filme weit voraus ist. Moonlight gewann mit einem sehr kleinem Budget den Oscar als bester Film und diverse Serien nutzen ihre finanziellen Möglichkeiten effektiver als viele Blockbuster. Für mich sind Serien zzt. interessanter und besser als Filme: Game of Thrones, Better Call Saul, Stranger Things, The Expanse - sogar Black Mirror - Gibt es besseres auf Film Niveau? Es sind sehr interessante Tage!
          Zuletzt geändert von getinmycarigotcandy x_o; 06.12.2018, 10:52.

          Kommentar


            #6
            Zitat von getinmycarigotcandy x_o Beitrag anzeigen

            Das ist sicherlich auch ein Grund, allerdings würde ich mich eher auf die Qualität der Serien beziehen, die denen der Filme weit im Voraus ist. Moonlight gewann mit einem sehr kleinem Budget den Oscar als bester Film und diverse Serien nutzen ihre finanziellen Möglichkeiten effektiver als viele Blockbuster. Für mich sind Serien zzt. interessanter und besser als Filme: Game of Thrones, Better Call Saul, Stranger Things, The Expanse - sogar Black Mirror - Gibt es besseres auf Film Niveau? Es sind sehr interessante Tage!
            GoT die letzte Staffel war scheiße
            Stanger Things zweite Staffel war scheiße

            Das gibt es bei Filmen mehr Qualität-

            Kommentar


              #7
              Zitat von HighFly Beitrag anzeigen
              Liegt vielleicht auch daran, dass viele Filme, die bei den Oscars eine große Rolle spielen, einfach zu dummen Zeitpunkten released werden. Einige kommen erst knapp vor der Verleihung in die Kinos, einige erst danach. Zudem kommen viele Filme erst weit nach den Oscars auf Blu-Ray raus. Die Leute haben einfach nichts, wofür sie cheeren können.
              Naja in Deutschland. Ist ja in der Regel so, dass sie die Filme mit Oscar Buzz dann ein paar Wochen vor/nach den Oscars in Deutschland ins Kino kommen, während dann schon die englische Bluray draußen ist. Dvd Screener dann noch früher.
              Und dann hast du die paar Filme mit Oscar Ambitionen wie sagen wir mal zB First Man die einen großen Kinostart haben und auch direkt in Deutschland ins Kino kommen.


              Kommentar


                #8
                Zitat von Raka Beitrag anzeigen
                GoT die letzte Staffel war scheiße
                ahabye.jpg

                Kommentar


                  #9
                  Hm, habe nicht so bock auf Kevin Hart als Host, ist mir einfach zu überdreht, obwohl ich sein Stand-Up teilweise feiere.

                  Würde mir mal Ricky Gervais wünschen, natürlich müsste er dann auch die Freiheit haben so aufzutreten wie bei den Globes :D

                  Kommentar


                    #10

                    Kevin Hart als Host ist ein Witz... hauptsache jüngere Zielgruppe

                    Kommentar


                      #11
                      Hab mir grad die Golden Globe Nominierungen angeguckt. Black Panther hat nichts in einer "Best"-Kategorie zu suchen. In seiner kulturellen Signifikanz sicherlich kein unwichtiger Film, aber das sollte in meinen Augen in dem Falle keine Rolle spielen. Ganz biederes Produkt.

                      Kommentar


                        #12
                        Fand Black Panther jetzt auch nicht besser oder schlechter als den durchschnittlichen Marvelfilm. Blockbuster Nominierungen wird es in Zukunft aber öfter geben. Zumindest, wenn dadurch tatsächlich die Einschaltquoten steigen.

                        Kommentar


                          #13
                          Black Panther war absolute Scheiße. Ethan Hawke und First Reformed wahrscheinlich zu sperrig für eine Nominierung. Sehr schade.

                          Kommentar


                            #14
                            Da sind wir uns denke ich alle einig.

                            Die Golden Globes Nominierungen aber sowieso ein Witz.

                            Gibt es eigentlich einen Grund warum Roma nicht auch der beste Film sein kann? Oder Shoplifters aber so weit will ich ja gar nicht gehen.
                            Zuletzt geändert von Fabbo; 06.12.2018, 19:46.

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von TrES-4 Beitrag anzeigen
                              Black Panther war absolute Scheiße. Ethan Hawke und First Reformed wahrscheinlich zu sperrig für eine Nominierung. Sehr schade.
                              First Reformed, The Rider,.. sind eigentlich alles no brainer die zu nominieren. Stattdessen dann Bohemian Raphsody

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X