Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dota Auto Chess

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spielt einer über die App?

    Kommentar


      Würde mich mal interessieren, ob Valve für die eigene Umsetzung irgendwas an den Modder zahlen muss bezüglich Spielidee etc oder ob sie schon immer im Besitz der Rechte waren, weil es halt nen Dota Mod ist.

      Kommentar


        Zitat von Quechua Beitrag anzeigen
        Würde mich mal interessieren, ob Valve für die eigene Umsetzung irgendwas an den Modder zahlen muss bezüglich Spielidee etc oder ob sie schon immer im Besitz der Rechte waren, weil es halt nen Dota Mod ist.
        Valve hat den Moddern ihre Zusammenarbeit und (vermutlich) nen Job bei Valve angeboten. Das wollten Drodo Studios aber nicht. Rechtlich war das immer Valves Spiel.

        Kommentar


          Zitat von QTPie Beitrag anzeigen

          Valve hat den Moddern ihre Zusammenarbeit und (vermutlich) nen Job bei Valve angeboten. Das wollten Drodo Studios aber nicht. Rechtlich war das immer Valves Spiel.
          so einfach ist das nicht, dann würde dota ja auch bis heute blizzard gehören

          Kommentar


            Hab n paar Runden gespielt...Lootsystem ist besser als im Original, fest drops, macht das ganze ausgeglichener. Aber das Itemsystem muss nochmal überarbeitet werden. Manche Items sind einfach viel zu krass. Refresher ist auf nem Kunkka zB. völlig op. Refresh + 50 Mana, quasi instant doppel Boot...Auch das 50% CD Reduce Item ist viel zu mächtig. Hat man in Auto Chess kaum bemerkt, weil man die Items seltener zusammen bekommen hat.

            Würde mich freuen, wenn ich im Desktop wieder etwas rumscrollen könnte, und nicht auf die einzelnen Spieler klicken muss. Das der Courier nicht mehr vorhanden ist gut, aber nimmt Valve auch Geldeinnahmen -> Cosmetics (bleiben "nur" die Spielfiguren...sind ja fast keine, kappa). Aber overall besser, ohne das ding zu spielen. Warum man die Rassen umbenennen musste, kann ich nicht nachvollziehen..

            Gefällt bisher, auch besser als die Mobile Version vom Modder aus China.

            Kommentar


              Zitat von Kaer Beitrag anzeigen

              so einfach ist das nicht, dann würde dota ja auch bis heute blizzard gehören
              Dota ist ja erstmal nur ein Eigenname mit dem Spielprinzip. Man müsste sich schon das Spielprinzip rechtlich sichern (geht das überhaupt?). Ansonsten bleibt am Ende nur die IP im Sinne von Design usw übrig.

              Sprich die Chinesen hatten nie eine Chance, weil sie auf einer IP von Valve gearbeitet haben und so von vorne rein entweder unter Valve landen oder komplett auf sich alleine gestellt sind.

              Kommentar


                Zitat von gestalt Beitrag anzeigen

                Dota ist ja erstmal nur ein Eigenname mit dem Spielprinzip. Man müsste sich schon das Spielprinzip rechtlich sichern (geht das überhaupt?). Ansonsten bleibt am Ende nur die IP im Sinne von Design usw übrig.

                Sprich die Chinesen hatten nie eine Chance, weil sie auf einer IP von Valve gearbeitet haben und so von vorne rein entweder unter Valve landen oder komplett auf sich alleine gestellt sind.
                Blizzard gehört sogar der Name "Defense of the Ancients". Deswegen heißt Dota2 auch einfach Dota2 und nicht Defense of the Ancients 2 (DotA 2). Blizz gehört alles an WC3 Dota, einzig das Spielprinzip nicht.

                Kommentar


                  Valve musste deshalb ja auch einige Heroes umbenennen (z.B. Wraith King, Windranger)

                  Blizzard wollte sich das Spielprinzip komplett sichern, ist damit aber gescheitert.

                  Kommentar


                    Zitat von QTPie Beitrag anzeigen

                    Blizzard gehört sogar der Name "Defense of the Ancients". Deswegen heißt Dota2 auch einfach Dota2 und nicht Defense of the Ancients 2 (DotA 2). Blizz gehört alles an WC3 Dota, einzig das Spielprinzip nicht.
                    beim spielprinzip hast du natürlich recht. das kann jeder übernehmen und in einem eigenen spiel umsetzen. genau so wie es battle royales, sammelkartenspiele, etc von diversen firmen gibt.

                    aber selbst beim lore scheint die grenze sehr schwammig zu sein, wenn man sieht, wie dreist valve damals die ganzen figuren inklusive namen und signature moves aus wc3 kopiert hat. da ist z.b. das mobile autochess von drodo deutlich weiter von dota2 entfernt, als dota2 von wc3 entfernt ist.

                    Kommentar


                      Zitat von Kaer Beitrag anzeigen
                      beim spielprinzip hast du natürlich recht. das kann jeder übernehmen und in einem eigenen spiel umsetzen. genau so wie es battle royales, sammelkartenspiele, etc von diversen firmen gibt.

                      aber selbst beim lore scheint die grenze sehr schwammig zu sein, wenn man sieht, wie dreist valve damals die ganzen figuren inklusive namen und signature moves aus wc3 kopiert hat. da ist z.b. das mobile autochess von drodo deutlich weiter von dota2 entfernt, als dota2 von wc3 entfernt ist.
                      Valve hat wohl auch erstmal versucht, das ganze so nah an WC3 zu halten wie es geht. Wenn Blizz dann klagt, hat Valve genug Cash und Anwälte um da auch lange Gerichtlich dagegen vorzugehen (Wenn es Blizz drauf anlegt). Drodo wollte dieses Risiko wohl nicht eingehen. Dazu hat AutoChess jetzt nicht die lange Geschichte, wo man sich an die Figuren hätte gewöhnen können und wie sie aussehen/animiert sind

                      Kommentar


                        ich dachte, dass alles bei icefrog liegt und dieser sich diese lizenziert hatte (?)
                        Zuletzt geändert von reb; 16.06.2019, 17:57.

                        Kommentar


                          Das war alles son mischmasch damals.

                          Die Wc3 Namen musste Valve ändern, bei Sekeletonking sogar das Model.

                          Icefrog hatte aber auch irgendwelche Lizenzen, der sollte Dota als Standalone ursprünglich für Blizzard machen.

                          Weiß nicht mehr obs am Geld oder anderen Gründen gescheitert ist.

                          Blizzard hatte damals glaube ich in den Agb nicht genau geregelt wie das ist mit den Custom Maps.
                          Anders als Valve mit den Workshop Sachen.

                          Kommentar


                            Hat IceFrog nicht auch bei HoN mitgearbeitet? Erinnere mich daran, dass HoN keine originalen DotA helden mehr übernehmen durfte nachdem Valve IceFrog abgeworben hat.

                            Kommentar


                              Zitat von -Hurricane- Beitrag anzeigen
                              Hat IceFrog nicht auch bei HoN mitgearbeitet? Erinnere mich daran, dass HoN keine originalen DotA helden mehr übernehmen durfte nachdem Valve IceFrog abgeworben hat.
                              ja, IceFrog hat damals bevor er zu VALVE für Dota2 ist bei HoN mitgewirkt im geheimen.
                              Guinsoo war bzw. ist? ja auch in LoL involviert und da gabs ja auch dann quer durch alle Games Stress wegen dem Namen vom Sheepstick :D

                              Kommentar


                                Zitat von greenleaf1 Beitrag anzeigen
                                Spielt einer über die App?
                                Underlords oder von Drodo? Spiele das von Drodo und bin sehr zufrieden. Sie könnten nur mal patchen, sodass wir auf derselben Version sind wie das PC-Game.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X