Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

StarLadder Major Berlin 2019

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kamui
    antwortet
    Liquid hat sich doch das ganze Turnier über nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Wenn sie im LB ausgeschieden wären würde man dann ein LLB fordern? Oder einfach direkt Astralis gegen Liquid im Finale setzen und der Rest spielt dann um Platz 3.

    In einem Turnier, auch dem Major, gehts nicht darum die beiden (vermeintlich) besten Teams der Welt im Finale zu sehen, sondern die besten Teams des Turniers. Und da hat Liquid einfach nicht dazugezählt dieses Mal.

    Am Ende des Tages erinnert man sich eh nur an den Gewinner und da gibts ja keine Zweifel, dass Astralis das Ding verdient gewonnen hat.

    Und um beim Fußball zu bleiben: Es gibt genug Turniere, wo sowieso wieder die gleichen Teams aufeinandertreffen. Das ist ja nicht wie Deutschlad - Brasilien, wo man jetzt vllt. 12 Jahre warten muss, bis sie mal wieder kompetitiv aufeinandertreffen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chrisS0r91
    antwortet
    Das seh ich anders. Teams wie Liquid oder Ence hätten im Finale wenigstens zurückgeschossen. Avangar hat als Team klasse gespielt, aber sobald ihr Plan nicht mehr aufging und sie sich auf ihr Aiming verlassen mussten, waren sie drastisch unterlegen.

    Liquid wurde von Astralis im VF zwar genauso genommen, dennoch denke ich das sie in einem Finale nochmal einen ticken besser vorbereitet gewesen wären und auf anderen Maps als Vertigo und OP auch Chancen gehabt hätten.

    Zudem sehe ich CS im Vergleich nochmal etwas anders als Fußball. Wenn beim Fußball mal einer einen schlechteren Tag hat, ist das vom Team aufzufangen. In CS mit nur fünf Spielern im Team muss hingegen jeder on Point sein, um auf dem Niveau konstant zu spielen. Da wäre ein LB schon die richtige Lösung, dass man einem Team/Spieler zumindest ein schwaches Match mal verzeihen kann.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kamui
    antwortet
    Ist halt genau wie das aktuelle Vorrundenformat so ne Sache mit LB. Klar verhindert man vllt. solche "einseitigen" Finals, andererseits werden Überraschungen halt auch weniger.

    Ich finds eig. ganz gut, dass die KO-Phase eben auch eine KO-Phase ist, dass ist bei fast jeder Sportart so. Es geht eben auch darum, auf den Punkt da zu sein.

    Das es sich so kurz angefühlt hat war vermutlich auch deswegen der Fall, weil es nicht mehr so viele Spiele an einem Tag gab. Aber das gibt eben auch mehr Zeit, um auf die Teams detailierter einzugehen, wie sie dahingekommen sind etc (Allerdings weiß ich nicht, inwieweit das jetzt beim Major der Fall war)

    Einen Kommentar schreiben:


  • nudel
    antwortet
    Ich fand das Major over all eigentlich auch ziemlich spannend, da hätte für mich ein Finale 2:0 gegen Liquid statt gegen Avangar auch nichts dran geändert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • eZekiel420
    antwortet
    Ich fands eigentlich ziemlich cool von den Spielen her und ich fand es mit Ausnahme des Finales auch größtenteils unterhaltsam.

    Habe leider die Befürchtung, dass Double-Elim (ähnlich wie tuscan :) ) der Traum vieler "Veteranen" bleiben wird. Ähnlich wie auf der letzten Seite schon gesagt, ist das Turnierformat vom TI einfach super für die Spannung und die storylines.

    Das Schlimmste ist aber, dass jetzt erst mal 8 Monate kein Major ist

    Einen Kommentar schreiben:


  • kidi
    antwortet
    Zitat von han solo Beitrag anzeigen
    war zum glück gar nicht warm, wenn die bombe hoch ging :D
    wer war eigentlich von readmore da? saß ein paar reihen vor mir, konnte jedoch nichts erkennen. müsste TheHotz gewesen sein, oder? saß in der kurve, schräg hinter astralis.

    Format wäre in meinen Augen am Besten, wenn man einfach eine Art ATP-Turnierbaum einführt. Kein unterer Baum, kein oberer Baum. Ein Seeding, ein Baum.
    Dürfte er gewesen sein. Es waren The Hotz und Niholas jeden Tag vor Ort. Ich war am Samstag auch da.

    Einen Kommentar schreiben:


  • han solo
    antwortet
    war zum glück gar nicht warm, wenn die bombe hoch ging :D
    wer war eigentlich von readmore da? saß ein paar reihen vor mir, konnte jedoch nichts erkennen. müsste TheHotz gewesen sein, oder? saß in der kurve, schräg hinter astralis.

    Format wäre in meinen Augen am Besten, wenn man einfach eine Art ATP-Turnierbaum einführt. Kein unterer Baum, kein oberer Baum. Ein Seeding, ein Baum.

    Einen Kommentar schreiben:


  • snkr_86963
    antwortet
    Ganz so einseitig würde ich das gar nicht sehen.
    Es gab schon einige Upsets (sonst wäre Avangar wohl auch nicht so weit gekommen), aber das langweilige Finale übertönt leider vieles. Insgesamt waren die Spiele der Playoffs ziemlich langweilig. Bei 7 Spielen nur ein 3 Mapper und ansonsten 2:0 bei denen sogar die einzelnen Maps eindeutig waren.

    Ich hatte auch dieses Mal sehr das Gefühl, dass das Verhältnis irgendwie nicht passt. Die Vorrunden zogen sich über 2 Wochen und vollgepackte Tage - die Matches der ersten 2 Stages waren auch spannender und geiler mMn. Die Playoffs direkt nach 4 Tagen und 7 Matches durch. Da vermisse ich die Looserbrackets von damals.

    Der Starladder an sich kann man wenig vorwerfen. Zu Beginn hat es an vielen Stellen noch Mängel gegeben, aber das hat sich alles gelegt - spätestens mit den Playoffs gab es keine technischen Pausen mehr, gute Caster und einen vernünftigen Observer. Die Stage war ganz geil und die Intros auch - ich persönlich vermisse aber die Profile-Videos aus vorherigen Majors.

    Kritikpunkt an Valve: Das Pickemsystem finde ich richtig kacke. Besonders bei den Playoffs

    Einen Kommentar schreiben:


  • Quechua
    antwortet
    Ich lasse ja gerne jedem seine Meinung, aber most boring Major, come on Bro. Die Spiele durch die einzelnen Stages des Majors waren lange nicht mehr so spannend. Da waren einfach so viele krasse enge Matches dabei.

    Einen Kommentar schreiben:


  • chrisS0r91
    antwortet
    Ich finde einfach das Turniersystem in den Playoffs nicht so förderlich..

    Wieso gibt man sich mit dem inzwischen echt gut gelösten System (mir fällt der Name nicht ein) in der Challenger und Legends Stage so viel Mühe, dass em Ende auch wirklich die Teams durchkommen, die es verdient haben, um dann in den Playoffs auf ein Lowerbracked o.ä zu verzichten?

    Wieso nicht das Turnier um einen Tag verlängern oder ein Lowerbracket nach den Viertelfinals auf dem second Stream ausspielen lassen? Fand es gerade für Ence und NRG sehr schade, da beide extrem gut gespielt haben. Ence war dann auf zwei Maps gegen Renegades total von der Rolle, bzw. wurde hart gereadet und NRG hatte halt das Pech gegen Astralis ran zu müssen, gegen die sie schon in der Gruppe bo3 spielen musste. Denke gerade Ence hätte ein zweites Mal nicht gegen RNG verloren.. Vitality und Navi haben hingegen generell Low gespielt. Vitality lebt halt wirklich nur von Zywoo und Navi von Electronic und Simple. Und sobald mal nur einer von beiden nichts hittet, wirds halt eng, weil Zeus einfach zu low ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • QTPie
    antwortet
    Keine Ahnung wann CSGO mal rafft dass man in Majors Double Elim braucht. Beim diesjähirgen TI wäre Liquid in der Gruppenphase raus, hat aber dank Double Elim das Finale erreicht. Damit verhindert man auch recht gut das solche langweiligen Finals enstehen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Winterheart1
    antwortet
    war tatsächlich das erste major auch, welches ich so gar nicht verfolgt habe. zufällig wenn gerade n match lief hab ich reingeschaut, aber ansonsten so null interessere einfach

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr. Wok
    antwortet
    Most boring Major ever.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PJF
    antwortet
    Zitat von kidi Beitrag anzeigen

    du probierst halt seit dem das MU bekannt ist Avangar schlecht zu reden. Es ist einfach peinlich, wenn man ein Avangar, dass das gesamte Major von hinten aufgerollt hat, hier schlecht zu reden. Es gab genug Möglichkeiten (auch von Top Teams) Avangar zu schlagen, aber sie haben es nicht geschafft. Und wenn man hier vor dem Spiel rumposaunt, dass das Finale eigentlich gar nicht so geil wird, weil Avangar eh aufn Sack bekommt, dann ist das einfach ekelhafter Sportsgeist.
    Bitte was? Wo genau hab ich oder jemand anderes Avangar direkt schlecht geredet? Natürlich waren sie besser als erwartet und haben sich taktisch gut präsentiert aber das wars realistisch und sachlich betrachtet. Dann mit der sachlichen Begründung, Avangar ist noch zu unerfahren auf der Stage und in so einer Situation und Astralis zu krass. Was du mir gerade andichten willst vonwegen ekelhafter Sportsgeist, ist ehr ekelhaft von dir.

    Einen Kommentar schreiben:


  • kidi
    antwortet
    Zitat von PJF Beitrag anzeigen

    du hast doch so peinlich reagiert mit deinem "ohne avangar wäre alles besser" lol. es ging um den vergleich zwischen den beiden turnierbäumen respektive wie gut sich die anderen teams gegen dieses astralis präsentiert haben oder präsentiert hätten. niemand hat sie schlecht geredet aber du fühlst dich doch die ganze zeit damit angegriffen, wenn man realistisch sagt, avangar war schon im vorfeld kein attraktiver gegner
    du probierst halt seit dem das MU bekannt ist Avangar schlecht zu reden. Es ist einfach peinlich, wenn man ein Avangar, dass das gesamte Major von hinten aufgerollt hat, hier schlecht zu reden. Es gab genug Möglichkeiten (auch von Top Teams) Avangar zu schlagen, aber sie haben es nicht geschafft. Und wenn man hier vor dem Spiel rumposaunt, dass das Finale eigentlich gar nicht so geil wird, weil Avangar eh aufn Sack bekommt, dann ist das einfach ekelhafter Sportsgeist.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X