FC Schalke 04

Trainer: David Wagner | Kader | Kapitän: Alexander Nübel

Position Vorjahr: 14
Zugänge: Ozan Kabak (IV), Benito Raman (LA), Markus Schubert (TW), Jonjoe Kenny (RV)
Abgänge: Breel Embolo (MS), Ralf Fährmann (TW), Sebastian Rudy (DM), Jeffrey Bruma (IV)
Testspiele: 1:2 Norwich City, 1:1 FC Twente, 2:3 FC Bologna
Pokal: 5:0 SV Drochtersen/Assel
Saisonübergang: Wer dachte, dass sich Schalke nach der Horrorsaison letztes Jahr im Sommer schüttelt, neu aufstellt mit neuer Führungsriege und nächstes Jahr wieder Europa angreift wurde schnell eines besseren belehrt. Es brauchte 2 oder 3 Versuche, um keinen Sportdirektor zu finden, die neue TW-Hoffnung will wohl nicht verlängern (und bekommt dafür zur Belohnung das Kapitänsamt ?!?!) und für den ein oder anderen Spieler, den man gerne hätte fehlt das nötige Kleingeld.
Und als ob das alles nicht schon schlimm genug wäre gibts dann auch noch die Lex Tönnies, der sich mit einer rassistischen Aussage ins Abseits geschossen hat (Der Schalker Ehrenrat hat den VAR eingeschaltet) und damit den Schalkern einen Bärendienst erwiesen hat. Denn egal wie das zu Saisonbeginn aussieht, die Fans werden dafür sorgen, dass DAS zum Thema wird.

Und so bleibt nur die Hoffnung auf eine ruhige Saison, bei dem der neue Trainer Wagner das Schiff wieder einigermaßen auf Kurs bringen kann. Ja, Schalke hat eine neuen Trainer! Und der konnte zumindest einen souveränen Pokalsieg seiner Mannschaft sehen. Goals!
Star der Mannschaft: Daniel Caligiuri
Es ist wenig übrig geblieben bei Schalke, was als Star durchgeht. Doch Caligiuri hat sich zum wichtigsten Spieler der Blauen gemacht. Egal ob Elfmeter, Freistöße vom Parkplatz oder Flanken aus dem Spiel, nach Ecken oder nach Freistößen, gefühlt hat Schalke seit 2 Jahren kein Tor mehr gemacht, ohne dass DC seine Füße im Spiel hatte. In jeder anderen Mannschaft wäre er vermutlich auch der logische Kapitän, aber naja...Schalke.
Prognose: Ganz so nah am Abstieg sollte Schalke in der kommenden Saison nicht stehen. Und falls doch wird es auch dieses Jahr wieder mind. 3 geben, die noch schlechter sind. Allerdings geben weder Trainer noch Mannschaft auch sonderlich große Hoffnung, dass es VIEL besser wird. Europa scheint mehr als utopisch. Aber keine Sorge liebe Schalke, für mind. einen Derbysieg wird wsl. auch dieses Jahr reichen -.-
Tabellenplatz: 13

Fortuna Düsseldorf

Trainer: Friedhelm Funkel | Kader | Kapitän: Oliver Fink


Position Vorjahr: 10
Zugänge: Nana Ampomah (LA), Kelvin Ofori (OM), Zack Steffen (TW), Lewis Baker (ZM), Kasim Adams (IV), Bernard Tekpetey (RA), Erik Thommy (LM)
Abgänge: Benito Raman (LA), Marvin Ducksch (MS), Dodi Lukebakio (RA), Marcin Kaminski (IV), Takashi Usami (LA)
Testspiele: 1:1 Basaksehir, 1:0 Rayo Vallecano, 3:2 SD Eibar
Pokal: 3:1 n.V. FC Villingen
Saisonübergang: In Düsseldorf ist heiter Sonnenschein. Der Klassenerhalt war eine echte Überraschung um nicht zu sagen Sensation. Vor allem die Rückrunde, die man auf Platz 9 abschloss glich einem Rausch. Wie wird es also im verflixten 2. Jahr nach dem Aufstieg? Sicherlich schwerer, denn mit Lukebakio und Raman gingen 2 wichtige Spieler, die man nicht so leicht ersetzen wird können. Dazu fällt Mittelfeldmotor Kevin Stöger noch eine Weile aus und kann Düsseldorf somit am Anfang der Saison nicht helfen. Auffangen möchte Fortuna das vor allem mit den beiden ghanaischen Neuzugängen Ampomah und Ofori, doch ersterer fällt nun erstmal aus und könnte erst nach der LS-Pause eingreifen. Im Pokal machte man sich das Leben lange schwer, siegte dann aber doch noch nach Verlängerung.
Star der Mannschaft: Friedhelm Funkel
Spielerisch dürften Stöger, oder auch Kownacki, herausstechen. Doch niemand bei Fortuna strahlt mehr "gewisses Etwas" aus als Kult-Trainer Friedhelm Funkel. Er wird sicher auch dieses Jahr wieder klare Kante zeigen und kein Blatt vor den Mund nehmen, auch wenn das wie im Fall Tönnies nicht immer den richtigen Nerv trifft.
Prognose: Normalerweise wäre ein Absturz auf die Abstiegsränge der Normalfall, wie bei so vielen Überraschungsklassenerhaltern der letzten Jahre. Und auch ich denke, dass sich Platz 10 nicht wiederholen lassen wird. Allerdings sehe ich auch 3 schwächere Teams, deswegen gibts eine 3. Saison am Stück in Liga 1
Tabellenplatz: 15

Borussia Dortmund

Trainer: Lucien Favre | Kader | Kapitän: Marco Reus


Position Vorjahr: 2
Zugänge: Mats Hummels (IV), Julian Brandt (OM), Thorgan Hazard (LA), Nico Schulz (LV), Tobias Raschl (DM)
Abgänge: Abdou Diallo (IV), Maximilian Philipp (HS), Christian Pulisic (RA)
Testspiele: 3:1 Seattle Sounders, 3:2 FC Liverpool, 4:1 Udinese Calcio, 6:0 FC Zürich, 4:1 FC St. Gallen
Pokal: 2:0 KFC Uerdingen
Supercup: 2:0 Bayern München
Saisonübergang: Nachdem man letztes Jahr einen 9-Punkte-Vorsprung abgegeben hat bläst der BVB nun zum endgültigen Angriff auf die Meisterschaft. Mit Hummels, Brandt, Hazard und Schulz wurde der Kader in Spitze und Breite nochmal verstärkt und im Optimalfall erkannte Schwächen ausgemerzt. Der Sommer hätte bzgl. der Euphorie nicht besser laufen können, man eilte von Sieg zu Sieg und nahm nebenbei noch den Supercup im eigenen Stadion mit. Einziger kleiner Wehrmutstropfen war die Verletzung von Julian Brandt, der sein Pflichtspieldebüt wohl am 1. Spieltag gegen Augsburg machen wird. Positivste Überraschung der Vorbereitung ist, neben den überzeugenden Jugendspielern Raschl und Morey, wahrscheinlich Jule Weigl, der seine Rolle neben Witsel nun deutlich offensiver angeht und damit überzeugt.

Also alles perfekt im gelben Wunderland? Nein, denn auch der 2. Pottklub musste einen, kleineren, Rassismus-Shitstorm über sich ergehen lassen. Im Testspiel gegen Udine lief alles ein wenig aus dem Ruder und sowohl Kult-Nobby als auch Patrick Owomoyela glitten an den rechten Rand, oder darüber. Als Konsequenz daraus wurden beide vorrübergehend vom Live-Dienst befreit. Und dann gibt es ja noch das Götze-Thema. Nachwievor hat der nämlich seinen Vertrag nicht verlängert und wäre nächstes Jahr ablösefrei. Dabei wollen ja beide eig. verlängern, aber noch stehen da gerüchtelte 2m zwischen den Parteien. Wsl. wird dieses Thema sich auch durch die Saison ziehen.
Star der Mannschaft: Marco Reus
Im Winter könnte hier Raschl stehen^^ Spass, der Kader der Dortmund ist in der Breite wohl der beste der Liga, aber über allen steht der Kapitän und frisch gekürte Fußballer des Jahres. Er ist auf dem besten Weg, eine echte Dortmunder Legende zu werden, wenn er es nicht schon ist. Doch um seine Laufbahn zu krönen fehlt eben noch ne Schale.
Prognose: Man braucht keine Kristall-Kugel, um einen Zweikampf zwischen BVB und FCB zu prognostizieren. Letztes Jahr ging in der Rückrunde so ein wenig die Luft aus, und der FCB stürmte knapp vor dem BVB noch zur Meisterschaft. Der BVB hat im Sommer nochmal reagiert und den Kader weiter optimiert. Sollte der BVB dieses Jahr keine große Verletztenmisere erwischen werden sie dieses Jahr nicht mehr gestoppt und beenden den Streak der Bayern.
Tabellenplatz: 1

DIE ABSCHLUSSTABELLE:

1. Borussia Dortmund
2. FC Bayern München
3. RB Leipzig
4. Borussia Mönchengladbach
5. Bayer Leverkusen
6. VfL Wolfsburg
7. Werder Bremen
8. Hertha BSC
9. Eintracht Frankfurt
10. 1. FC Köln
11. TSG Hoffenheim
12. 1. FSV Mainz 05
13. Schalke 04
14. SC Freiburg
15. Fortuna Düsseldorf
16. Union Berlin
17. FC Augsburg
18. SC Paderborn