Nun, es ist etwas mehr Zeit ins Land gegangen als eigentlich geplant. Ziel war es zum jetzigen Zeitpunkt ja bereits das erste Bier im Kessel zu haben. Nunja, das wurde leider nichts. ;-)
Die Brauerei hatte leider keine Kapazitäten mehr und wegen Messe auch keine Zeit.

Letztere habe ich mir aber Dienstag Nachmittag angeschaut: Alles top! Brauer sympathisch und erfahren, Abfüllung ist super und damit sind die Biere auch gut haltbar (halbes Jahr).

edit: Achja: Es wird auch noch günstiger als erwartet. ;-) Konnte bei den Rohstoffkosten noch etwas sparen und die Kosten in der Brauerei sind aller Voraussicht nach auch günstiger. Den Vorteil geb ich direkt weiter, so dass das Bier wahrscheinlich für unter 2,50 im Laden zu haben sein wird. Je nachdem wie viel Marge die Händler nehmen. In meinem Shop vermutlich für 2 Euro die Flasche.

Und: Ab Mitte Februar wird dann endlich gebraut!
Geplant sind ~400l des Rubys.
Fürs Lagern/Reifen habe ich mich erstmal für 50l Fässe entschieden. Mit etwa 400 Euro eine überschaubare Investition im Gegensatz zu 1000 Euro für nen Tank. Die ersten 6 hole ich morgen Abend.

Die Webseite läuft nun auch und ist soweit erstmal fertig - mit Ausnahme des Shops, welcher mehr oder minder eingerichtet ist, aber noch kommt.
Wenn da einer behilflich sein könnte wie man bei Wordpress unterschiedliche Themes pro Seite/Hierarchie verwendet: bitte melden. ;-) Multiple Themes hat nicht wirklich funktioniert.

Außerdem hat das Queen/Prinzessin/Ka´Radler nun einen neuen, maskulineren Namen. Wer es entdeckt, der.... ;-)

Facebookseite gibts auch schon. Könnt ihr gerne Liken!

Und achja... Wie heißen wir denn eigentlich???
Das Geheimnis wird gelüftet!

Spoiler: 

Hop on Top
Das elegant freche Bier mit der extra Schippe Hopfen!




Webseite:
www.hopontop.de

Facebook:
Facebookseite von Hop on Top


Über Feedback bin ich immer sehr erfreut! ;-)

/e Update:

12.02. ist Brautermin! 100 kg Malz, 10 kg Hopfen und Hefe sind schon da und bereit! ;-)