Apokalypse: vom Bildschirm ins reale Leben – Endzeit-LARP

Spiele wie Fallout, Metro 2033 oder Last of Us sind aufreibend und mitreißend. Das ganze Setting, die beunruhigende Atmosphäre, das beklemmende Gefühl, dass hinter jeder Ecke, hinter jeder Tür oder einem Fenster aus Gefahr drohen könnte – das ist es, was diese Spiele so ausmacht. Wenn man diese Spiele dann aber noch vom Bildschirm in das „echte“ Leben übertragen kann, ist das für Spieler wie mich ein absolutes Highlight. Verschiedene Endzeit Cons bespielen diese Thematik und sind eine super Gelegenheit, sich weg vom Rechner oder der Konsole zu bewegen und das Abenteuer draußen zu suchen. Also, ran an die Waffen und ab in eine andere Welt. Um was geht es beim Endzeit-Larp?

Beim Endzeit-LARP geht es vorrangig darum, ein fiktives aber durchaus mögliches Szenario im Rollenspiel zum Leben zu erwecken. Unterschiedliche Events bespielen dabei ganz verschiedene Szenarien, doch sie haben alle eines gemeinsam: den vorhergegangen Untergang der Menschheit (zumindest eines große. Teils davon). Verschiedene Spielparteien erhalten dabei unterschiedliche Aufgaben. Um die Ziele zu erreichen, müssen diese dabei entweder miteinander kooperieren oder gegeneinander spielen.

Ausgerüstet ist man dabei nicht nur mit der passenden, meist militärischen, Kleidung, sondern auch mit sämtlichen Hilfsmitteln, wie beispielsweise Gasmaske, Taschenlampe oder Waffe. Die sind oft nach bespielter Gruppe zugelassen und hier gibt es für Softairbegeisterte die volle Bandbreite. Ob G36, AK oder G3, M14, SVD oder G28, hier ist alles vertreten: Sturmgewehre, Scharfschützengewehre, Schrotflinten, Maschinenpistolen und -gewehre oder unterschiedlichste Pistolen. Welche Endzeit-Cons gibt es?

Wer gerne einmal den Bildschirm durch ein Event ersetzen möchte, findet in Deutschland die ein oder andere interessante Con. Darunter beispielsweise das regelmäßig stattfindende OP Tschernobyl von den Airsoft Helden, Das Fallout Endzeit-LARP von der Deutschen Airsoft Liga oder Tiny Torch. Unterschiedliche Hintergründe machen diese Events auch für Einsteiger interessant. Hier gibt es für jeden die passende Rolle. Mal mehr, mal weniger mit vollem Körpereinsatz. Tipps für einen Endzeit-Charakter

Grundsätzlich sollte sich die Geschichte eines Charakters am Hintergrund der bespielten Welt orientieren. Wie diese Aussieht, werden in den Infos und Regelwerken der Cons erklärt. Dabei sollte der Charakter immer als Teil dieser Welt angesehen werden und nicht als „Messias“ der kommt, um die Welt zu retten. Dabei stellen auch bei unterschiedlichen Szenarien ähnliche Fragen, wie beispielsweise:
  • Wie hat der Charakter bis zu diesem Tag überlebt?
  • Was hat er in dieser Zeit erlebt?
  • Was hat ihn geprägt?
  • Gibt es Freunde, Verwandte oder Feinde?
  • Hat der Charakter bereits andere Abenteuer (Cons) erlebt?
  • Welches Ziel hat der Charakter?
  • Welche Normen und Werte besitzt er?
Je besser diese Punkte ausgearbeitet und klar sind, desto einfacher ist es, die Rolle zu bespielen.

Sobald der Charakter steht, geht es weiter mit der Ausrüstung. Hier lohnt es sich, in Army Shops nach passenden Klamotten zu gucken. Falls man sich nicht ganz sicher ist, was man eigentlich alles braucht, helfen die Orgas der verschiedenen Cons auch gerne mit Ausrüstungslisten und Tipps weiter. Da hier mit Softairs geschossen wird, ist eine passende Schutzausrüstung mit Schutzbrille Voraussetzung. Die Vorgaben sind meist eher eine Art Leitfaden, um Spielern eine Vorstellung davon zu geben, wie das Ganze einmal aussehen soll. So lässt sich später im Spiel eben auch schnell feststellen, zu welcher Gruppe das Gegenüber gehört. Gerne gesehen wird dabei auch immer selbst angefertigte Ausrüstung. Meine Top 5 Endzeit Games

Wie schon angedeutet, bin ich durch Endzeit-Games zum LARP gekommen, ich wollte eben einfach auch mal mehr erleben, als nur am Bildschirm zu zocken. Ich fand’s klasse und vielleicht hat ja der ein oder andere auch mal Lust, das auszuprobieren. Hier aber meine Top 5 Endzeit Games:
  • Fallout-Serie
  • The Last of Us
  • Horizon: Zero Dawn
  • Metro-Serie
  • Death Stranding
Sehnlichst erwartet:
  • The Last of Us II
  • Scavenger